Home / Forum / Mein Baby / Angst das sich mein Baby ungeliebt fühlt

Angst das sich mein Baby ungeliebt fühlt

28. März 2017 um 22:08

Hallo, bin ganz neu hier und das ist mein erster Beitrag also bitte nicht gleich zu böse sein 😜 zu meiner Situation ich habe einen 4 jährigen Sohn den ich bis vor einem Jahr alleine großgezogen haben. Nun bin ich verheiratet und habe mit meinem mann vor 6 Wochen ein zweites baby bekommen. Ich tu mir sehr schwer nun den kleinen dem Vater zu "überlassen" habe angst wenn mal ein hektischer tag war wo mein großer mehr Aufmerksamkeit benötigte das sich der kleine von mir ungeliebt fühlt wenn ich ihn dadurch mal mehr dem Papa gebe. Er beruhigt sich bei mir ja viel schneller oder ist generell ruhiger als bei Papa so mein Gedanke. Warscheinlich eh zu viel panik um nichts aber habe dann immer ein sehr schlechtes Gewissen wenn er nicht permanent bei mir ist. Geht es noch jemandem so oder bin ich ein Fall für di e couch? 😂

Mehr lesen

28. März 2017 um 22:28

Ab auf die Couch!

Also, in nem gewissen Rahmen ist das sicher nicht unnormal.
Da sollte man sich aber dennoch überwinden und so eben auch durch die Erfahrung, dass das alles halb so wild ist und Baby deswegen keinen Vertrauensbruch bekommt, aus diesem Gefühl langsam rauskommen. 
Der Papa kann das auch, auch wenn Baby sich bei Mama vllt leichter beruhigen lässt.
Du lässt das Baby ja nicht einfach liegen, oder reichst es bei fremden rum, sondern es ist beim Papa.
Und der Große braucht ja auch seine Mama.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Baby (7 Wochen) weint ständig! Hilfe!!!
Von: desysenseles
neu
28. März 2017 um 16:08
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen