Home / Forum / Mein Baby / Angst, dass sich unser Neugeborenes ansteckt

Angst, dass sich unser Neugeborenes ansteckt

14. März 2017 um 22:33

Hallo! Der Große (fast 2) hat aus dem Kindergarten eine fette Erkältung und eine Bindehautentzündung mitgebracht. Sein kleiner Bruder ist grade 6 Tage alt und ich gehe fast ein vor Angst, dass der Mini sich anstecken könnte. Wie sollte ich am besten damit umgehen? Fern halten ist auf Dauer echt schwer und zerbricht mir das Herz, auch wenn der Papa sich momentan überwiegend um den Großen kümmert. Kann ich mich auf den Nestschutz verlassen? Muss ich nun alles desinfizieren oder macht das eh keinen Sinn? Wie würdet ihr euch verhalten?

Mehr lesen

14. März 2017 um 22:56

Es muesste ausreichen, wenn ihr einen mundschutz im umgang mit dem baby,aber auch mit dem grossen, tragt und euch gruendlich die haende waescht. Den grossen bruder kann man sicher fuer ein paar tage vom baby fernhalten.ein 6 tage altes baby schlaeft ja locker noch 18 h. Da muesste es mit den vorgeschlagenen vorsichtsmassnahmen klappen.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Steht er auf sie?
Von: calimeroee
neu
14. März 2017 um 17:49
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen