Home / Forum / Mein Baby / Angst vor dem KIGA, bin ich eine Übermutter ???

Angst vor dem KIGA, bin ich eine Übermutter ???

10. März 2010 um 13:30

Hallo an alle,
meine Maus kommt im Okt. in den Kiga, sie ist dann 3 Jahre alt. Ich denke da jettz immer öfter dran und wundere mich wie schnell die zeit vorbeirast..........geht ja nicht nur mir so !! Aber ich habe die schlimmsten befürchtungen da meine maus bei "fremden" sehr zurückhaltend ist und sich nicht trösten lässt, mein horrorbild ist, dass ich gehen muss und ich sie schreien höre....................ich weis das kann vorkommen und leider befürchte ich das bei uns auch aber wie habt ihr das geschafft, habt ihr das gefühl dass eure kleinen euch böse waren weil IHR sie ja einfach dortgelassen habt???!! Ich weis es gibt eine Eingewöhnung aber was ist wenn es einfach nicht klappt ?? !! Ich mach mir ja wahrscheinlich viel zu viel gedanken und will das ja auch gar nicht, aber es ist so das erste loslassen und ich hab echt angst davor.................oh mann meine kleine maus !! Ihr kennt diese gedanken auch oder findet ihr ich bin eine übermutter????
Muss auch nochmal im Mai hin wg. der gruppe usw und werde dann auch fragen, wie das mit der eingewöhnung ist, weis nicht so genau ob es so viel zeit gibt wie das kind braucht oder ob man sagt nach 1 oder 2 Wochen MÜSSEN sie bleiben?? !! oje

Mehr lesen

10. März 2010 um 13:43

!!
2 Monate eingewöhnung..............wenn das bei uns auch so ist, wäre ich ja schon viel beruhigter, dass ist doch echt lang !! Ich bin nicht arbeiten, im Nov. soll unser 2. kind kommen dh. sie müsste auch nicht so lang dortbleiben, weis ja nicht ob man sagen kann von 9-11 am anfang...................

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 14:05

Das denke ich auf jeden fall !!!!
es ist ja normal, dass ist klar, aber es fällt mir jetzt schon soooo schwer. Meint ihr ich kann einfach nochmal einen Termin mit der Leiterin ausmachen und sie nochmal einiges fragen zur eingewöhnung usw ??!! Dann wäre ich schonmal beruhigter ) Ich finde dieses modell so super, wo die kinder immer mal länger bleiben, also am anfang vlt. ne halbe std dann ne std und so wird es immer mehr.......................... meint ihr das geht oder eher nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2010 um 18:23

Meine Tochter
hat mit 13 Monaten gerade mal 6 Tage für die Eingewöhnung gebraucht. Allerdings hab ich mir auch nie Sorgen gemacht. Ich hab immer positiv gedacht. Was wirklich schlecht für die Eingewöhnung ist, ist wenn Mama sich viel Sorgen macht und das Kind nicht loslassen kann. Das überträgt sich nämlich aufs Kind. Wenn Du emotional zu gebunden bist lass evtl. Deinen Mann die Eingewöhnung machen und sie die erste Zeit in den KiGa bringen.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen