Home / Forum / Mein Baby / Angst vor einem Dezemberkind/Winterkind

Angst vor einem Dezemberkind/Winterkind

2. November 2007 um 13:55

Ich habe persönlich etwas Angst davor, dass es bei uns ein Dezemberkind wird (wir üben noch..). Ganz ehrlich, findet Ihr es schlimm bzw. hat es Nachteile, wenn das Kind im Winter geboren ist. Ich denke da z.B. daran, dass es vielleicht leichter krank wird, weil es kalt ist, dass man weniger spazieren gehen kann. Aber auch, dass das Kind immer im Winter Geburtstag hat und die Geburtstagsgeschenke dann immer gleich an Weihnachten bekommt. Ich freue mich über die Erfahrungen der Dezembermütter (ich bin selbst im August geboren, vielleicht kommt meine Angst auch daher, kann mir einfach nicht vorstellen im Winter Mutter zu werden...)

Mehr lesen

2. November 2007 um 14:12

Hallo Lalelu,
ganz ehrlich, uns Dezi-Mamis ist es total egal, das unsere Kinder so spät Geburtstag haben. Feiern kann man auch im Sommer ein zweites Mal.
Man kann im Winter genauso gut spazieren gehen wie im Sommer, die Kids müssen nur ordentlich eingepackt werden. Und öfter als andere Kinder sind unsere auch nicht krank, im Gegenteil, betrachte es als Abhärtung

Es ist wirklich egal, wann ein Kind das geliebt wird, Geburtstag hat.

Viel Spaß beim üben

Tina

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2007 um 21:23
In Antwort auf morna_12510621

Hallo Lalelu,
ganz ehrlich, uns Dezi-Mamis ist es total egal, das unsere Kinder so spät Geburtstag haben. Feiern kann man auch im Sommer ein zweites Mal.
Man kann im Winter genauso gut spazieren gehen wie im Sommer, die Kids müssen nur ordentlich eingepackt werden. Und öfter als andere Kinder sind unsere auch nicht krank, im Gegenteil, betrachte es als Abhärtung

Es ist wirklich egal, wann ein Kind das geliebt wird, Geburtstag hat.

Viel Spaß beim üben

Tina

Ahhh es hat auch Vorteile!!!!
Wenn der Sommer kommt ist das Kind groß genug um schon mit ins Schwimmbad zu kommen! Und im Winter ist das Wochenbett netter, Man kann entspannt (wenn man kann) mit Kind sich auf dem Soffa oder bett lümmeln, ist eh blödes Wetter draussen.
Geburtstag darf es zweimal feiern und ausserdem "Groß werden Sie alle" und spätetstens im Kiga bekommen sie sowieso alle Erkältungen die sie vorher nciht gehabt haben.
Also nur Mut und viel Spass beim üben.
lg alge28

P.S. Wenn es soweit ist, ist es Dir soetwas von egal ob es Dez oder Juni ist, es soll dann nur noch heil und gesund rauskommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2007 um 13:32

Sommerbabys sind ein Luxus!
Hallo, habe mit Spannung diesen Deinen Beitrag gelesen! Bin selbst im Mai geboren, habe ein Kind Anfang September geboren, super! Das nächste wäre nun im kommenden August zur Welt gekommen (war immer geplant und zeitlich abgestimmt!), wäre alles gut gegangen... Ich fand das auch immer toll und wichtig, doch jetzt bin ich absolut geheilt und ehrfürchtiger. Ich hatte eine Fehlgeburt samt OP und "nehme" gerne ein Dezemberkind, wenn es sein muss sogar ein Weihnachtsbaby!!!
Allen (Dezember)müttern samt Babys alles alles Gute,
lieben Gruß, Vera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2008 um 22:59

Dezemberkind
Ich habe schon eine tochter die im Dezember geboren wurde und bekomme jetzt wieder ein winter kind.Ich denke nicht das es so schlimm ist,den im sommer kann man dann schon mehr machen und mehr veranstalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 9:31


ich kann dich ein bisschen verstehen. Ich habe auch schon daran gedacht, dass man das Kind dann ja ständig total warm einpacken muss.. aber wird schon klappen Ich selbst bin einen Tag vor Heiligabend geboren und eigentlich ist das auch sehr schön! Dann ist immer so ne schöne Atmosphäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen