Home / Forum / Mein Baby / Angst vor Schwangerschaft

Angst vor Schwangerschaft

12. Dezember 2011 um 23:23

Hallo liebes Forum,
nach einer hitziges Diskussion mit meinem Freund zum Thema Schwangerschaft, habe ich mich schließlich entschlossen in einem Forum im Internet Hilfe zu suchen.

Kinder mochte ich noch nie. Ihre kleinen versabberten Finger, die einem ins Gesicht grabschen, die stinkenden Windeln... und auch diesen "tollen Babygeruch" konnte ich bis jetzt noch nie wahrnehmen. Ich finde es ekelhaft an Babys zu riechen, ich hasse es sie hochzunehmen und wenn sie schreien nervt mich das mehr als eine Stechmücke in der Nacht.
Ich bin zwar erst 19, aber wenn ich mir überlege, dass manche Frauen/Mädchen in meinem Alter schon Mütter sind... bekomme ich regelrechte Angst. Ich möchte keinen kleinen, schleimigen "Parasit" in mir haben und ihn großziehen. Bei diesem Gedanken wird mir regelrecht schlecht und ich habe das Gefühl, dass mein Körper taub wird.
Auch andere schwangere Frauen ekeln mich an... in ihnen wohnt dieses etwas... außerdem muss ich ununterbrochen an die Geburt denken und was für Schmerzen sie haben werden und wie blutig und schleimig alles sein wird. (Normalerweise habe ich kein Problem mit blutigen Sachen - habe sogar ein paar Monate beim Tierarzt garbeitet und bei OPs assistiert... Aber bei menschlichen Geburten wird mir schlecht.)
Wenn ich jetzt erfahren würde, dass ich schwanger bin, würde ich ohne viel Nachzudenken abtreiben... für mich sind Föten etc keine "Menschen" außerdem hätte ich während einer Schwangerschaft Angst mit "ihm" alleine zu sein.

Das Problem an der Sache ist, dass mein Freund auf jeden Fall später mal Kinder möchte... Und ich ihn (soweit ich das bis jetzt sagen kann) nie mehr in meinem Leben missen möchte. Für ihn würde ich mich dieser "Sache" stellen... Doch ich habe Angst, dass er das Kind mehr lieben könnte als mich. Was wird, wenn es mir meinen Mann streitig macht und ich mir seine Liebe auf einmal mit jemandem teilen muss??
Ich wäre auch sicherlich keine gute Mutter... (Natürlich weiß ich das noch nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich dieses Ding mit dem Augenblick seiner Geburt auf einmal lieben kann...)

Kann ich diese Angst irgendwie überwinden? Kommt das mit der Zeit?
Ich will meinem Freund nämlich nicht sagen, dass ich derartige Panik vor Babys und Schwangerschaften habe... ich weiß, dass Beziehungen an verschiedenen Zukunfstvorstellungen scheitern. Ich habe ihm nur erzählt, dass ich kleine Kinder nicht leiden kann und mir - im Moment - nicht vorstellen kann, Mutter zu werden.

Ich würde mich über Antworten und Ratschläge freuden. Danke

Mehr lesen

31. Januar 2012 um 20:57

Oh je
Also ich würde mal mit dem psychologen reden, weil das ist absolut nicht normal, da stimmt was nicht virleicht hst das was mit deiner kindheit zu tun? Natürlich gibt es menschen die entscheiden keine kinder zu bekommrn ja gut aber du hast sie ja vörmlich obwohl du warst selber mal klein und ja es kann sein dass du nach der geburt dass kind liebst sber es ksnn auch nicht sein und dann, was ist dann, das arme kind! Tue dir und deinem freund einen gefallen und schau was da bei dir nicht stimmt rede mit jemanden am besten einer psychologin, und nein du sollst nicht deinrm freund zu liebe schwanger werden, dass bringt nix dir nix ihm nix und dem kind erst recht nix!
Also wenn du kein kind willst dan rede mit deinem freund wenn er dich wirklich liebt bleibt er bei dir auch wenn das heist auf ein kind zu verziechten!
Ach und noch was bitte tue dir drinem freund und dem nicht vorhandenrn kind einrn gefallen und verhüte oder lass dich sterilisieren denn so jemand sollte niemsl kinder bekomnen das sind die mütter die ihre bays in den müll schmeissen, sorry aber so was ist krank und nicht normal such dir hilfe und das ist nicht böse gemeint!
Kinder sind das beste was es auf der erde gibt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram