Home / Forum / Mein Baby / Angst vorm zweiten Kind

Angst vorm zweiten Kind

7. Mai 2009 um 15:23

Hallo Mamis,

Finley ist ein absolutes Wunschkind ich wollte unbedingt schwanger werden und die Schwangerschaft fand ich tooootal schön. Mein Mann und ich wünschen uns ein zweites Kind haben auch schon ganz oft drüber geredet. Finley wird jetzt bald 2 Jahre alt und wenn i ihn anschaue habe ich ein Gefühl das er die Nummer eins für mich ist. Wenn es nach meinem Mann gehen würde hätten wir schon ein zweites nur ich bremse IMMER. Ich hab sooo Angst das ich das zweite nicht so lieben kann oder das Finley einiges zurückstecken muss. Ich war mit Finley anfangs viel alleine weil mein Mann viel arbeiten musste und ich oft das Gefühl hatte überfordert zu sein. Nun denke ich oft wenn ich nun zwei Kinder habe, ob ich das alles schaffe? Mir bricht es richtig das Herz wenn ich daran nur denke.

Bei Finley wollte ich doch unbedingt schwanger werden, werde ich das Gefühl nochmal haben? Ich mache mich sooo verrückt damit das glaub ihr gar nicht. Zu meinem Mann sage ich immer das ich irgendwie dafür noch nicht bereit bin aber was er nicht weiß das ich Gedanken habe wie "Vll bin ich ja nie mehr dafür bereit" Obwohl i mir wirklich noch ein süßes kleines Mädchen wünschen würde aber da man nun weiß was alles auf einen zukommt hat man einfach Angst, also mir gehts zumindest so

Hat jemand von euch sowas ähnliches erlebt? Kommt der Kinderwunsch denn noch?

Bin auf eure Antworten gespannt!

Lieben dank Jeanny & Finley der sich sicher auch einen Spielkameraden wünscht

Mehr lesen

7. Mai 2009 um 19:54

Ich hatte die Angst auch ....
aber der wunsch war schon groß noch mal ein Baby zu bekommen als meine Tochter dann 2 war hat mein Mann auch zugestimmt. Er war derjenige der immer noch warten wollte.

Bin dann auch recht schnell Schwanger geworden und hatte auf einmal riesige Angst davor wie es sein wird mit 2 waren auch die Hormone die einem da nen Streich gespielt haben. Naja hab das Kind dann in der 7 ssw. verloren. Und auf einmal war mir so klar das ich auf jeden Fall noch ein Kind will ich war mir noch nie so sicher.

Bin dann auch direkt wieder schwanger geworden nach der fg *gott sei dank* und ich hatte keine Zweifel mehr mir ging es so gut. Und nun ist meine Maus schon 10 Wochen alt und es ist super würde es nie anders machen. Es ist einfach klasse meine große ist 3 Jahre jetzt und liebt ihre Schwester sehr und klar ist auch es auch mal anstrengend aber es ist zu schaffen.

Mein Mann ist auch fast nie da. Aber man schafft es. Ich hatte auch Angst das ich mein 2 Kind nicht so lieben könnte wie mein erstes aber die Angst war unbegründet ich liebe beide abgöttisch und ich bin so faziniert das ich nochmal so ein fertigen Mensch bekommen hab der so süß ist und ein Teil von mir .

Lass es doch auf dich zukommen wenn ihr das finanziell könnt und er sich auch bereit fühlt dann spricht doch nichts dagegen dein kleiner hat ja auch nen schönes Alter .

Hoffe konnte dir die Angst was nehmen.

Lg Jessica mit Leonie Joy 5.2.06 und Lara Sophia 25.2.09

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 20:10


super beitrag - vor allem ehrlich und menschlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 20:29

Nabend
also ich muss ja sagen, als ich mit dem zweiten schwanger war, war ich echt geschockt und wusste nicht wie ich reagieren sollte..klar wollte ich noch ein zweites mit nicht allzuviel abstand..aber so kurz...meine beiden sind nur 11 monate auseinander.... ich hatte nur noch zweifel ob man es hinbekommt, ob ich beide lieben kann.....ich muss sagen das ich finde die zweite ss ist viel zu schnell vergangen und ist mehr oder weniger nebenbei gekaufen, was ich eionerseits traurig fand, aber andererseits war ich sicherer....nicht mehr so hektisch und nervös wie bei der ersten ss..........aber bis zum schluss hatte ich zweifel ob ich den zweiten genauso lieben könnte, vor allem, da es wieder ein junge wurde.......aber in dem moment wo ich meinen robin zum ersten mal gesehen habe, wusste ich was es heißt das mutterliebe wachsen kann und nicht geteilt wird...ich liebe meine beiden jungs über alles und auch wenn es stressig ist, brauchen sie mich nur anzuschauen und alles ist total wunderschön......ich würde es nie anders machen wollen und bin froh das die beiden so dicht sind...es ist auch keine eifersucht da und der große ist soooooo super süß zu dem kleinen und der kleine hat ein großes grinsen auf den lippen wenn er seinen bruder sieht......einfach zum dahinschmelzen...

lg dani mit julien, 16 monate und robin, 5 monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2009 um 20:39

DANKEEE
Ich danke euch schonmal für eure lieben Beiträge echt süß wie ihr das geschrieben habt

Ich denke mir oft das man sicherlich in alles hinein wächst aber diese Ängste das man mit allem alleine dasteht bleibt Ich hab dem anderen Kind (das es noch gar nicht gibt) voll das schlechte gewissen gegenüber weil i eben nicht sooo krass dieses Wunschgefühl habe wie beim ersten. Wisst ihr was i meine?

Vielleicht sollte ich mich damit auch nicht so unter Druck setzen!

Den Satz dass die Liebe das einzige ist das wächst wenn man es teilt Find ich wirklich ganz toll den werd i mir vor Augen halten...

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper