Home / Forum / Mein Baby / Antibiotika ,wie ins kind bekommen

Antibiotika ,wie ins kind bekommen

9. Juli 2014 um 20:50

So,heut beim arzt gewesen,wieder mandelenzündung,AB bekommen.
ich krieg diesen wiederlichen saft nicht ins kind rein habe alles versucht.in saft gemischt,in kakao,durch pudding...... sie isst es nicht.es schmeckt aber auch ganz wiederlich aus dem essen heraus.habs ihr mit ner spritze in den mund gespritzt,wird ausgespuckt oder sogar erbrochen.gubts da keine alternativen zu dem saft?oddr habt ihr tricks?reden und erklären kann ichs ihr noch nicht.sie versteht es mit ihren 22 monaten ja noch nicht.lg

Mehr lesen

9. Juli 2014 um 21:07


Ihr direkt dananch was leckeres (süsses?) zu trinken geben.
Bitte keine Milchprodukte zu Antibiotika geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 21:13

Smarties
Hat sie danach bekommen,oder sollte sie.so schnell wie das wieder rauskommt kann sie gar nix süsses essen.das ist wirklich schrecklich.die schluckt es nichtmal runter.und wenn doch,erbricht sie unmittelbar danach.mit den milchprodukten,in der packungsbeilage steht,das man es mit milchprodukten geben kann.also da steht drin,bei kleinen kindern durch die milchnahrung geben ist ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 21:20
In Antwort auf celina_12083065

Smarties
Hat sie danach bekommen,oder sollte sie.so schnell wie das wieder rauskommt kann sie gar nix süsses essen.das ist wirklich schrecklich.die schluckt es nichtmal runter.und wenn doch,erbricht sie unmittelbar danach.mit den milchprodukten,in der packungsbeilage steht,das man es mit milchprodukten geben kann.also da steht drin,bei kleinen kindern durch die milchnahrung geben ist ok.


War nur als Hinweis gedacht, weil man bei Antibiotik in der Regel keine Milchprodukte geben soll.
Trinkt sie vielleicht noch hin und wieder ne Flasche?
Weil dann vielleicht Medizin in den Mund Flasche hinter her drauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 21:21

Ehrlich?
Das gibt es?einmal am tag würde ich es vielleicht hinbekommen,jetzt muss sie 3 mal tägl 5 ml nehmen.heute hab ich insgesamt höchstens 5 ml in sie reinbekommen.ich gebe ihr ne packung smarties,sage erst den saft,dann darfst du die essen.sie liebt smarties,gibt es selten,habe ich extra gekauft heute.aber selbst die sind ihr total egal wenn es um diesen ekelsaft geht.morgen probiere ich es auf die fiese tour mit kopf nach hinten und rein damit mal.sonst muss ich wohl noch mal zum arzt um evtl nen anderen saft zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 21:30
In Antwort auf kleene0907


War nur als Hinweis gedacht, weil man bei Antibiotik in der Regel keine Milchprodukte geben soll.
Trinkt sie vielleicht noch hin und wieder ne Flasche?
Weil dann vielleicht Medizin in den Mund Flasche hinter her drauf.

Ja ich weiss,
Hab es auch als hinweis wahrgenommen
Ich dachte auch mit milch ist die wirkung futsch.hab dann nochmal nachgelesen und da stand es.naja,aber mit milchprodukten klappt es ja genauso wenig.sie trinkt nur morgends noch ne flasche.sie schreit und würgt so extrem,kann ihr weder flasche noch süßes anbieten danach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 23:02

Penicillin?
zufällig?
wenn ja... bääähhhhh

versuchs mit ner spritze z.b. vom nurofensaft.
wie schon beschrieben zur not mit " Gewalt"

vorbereiten, kind schnappen, kopf in deinem arm fixieren und schnell in die Wangentasche spritzen. hinterher gleich nen leckeren Saft zum nachspülen geben.
das hilft alles nix... was muss das muss.
immer sagen dass es damit besser wird.

ist gemein... ich weiß... und man kommt sich als gemeinste mama der Welt vor.... aber grade anti-b muss wirklich genau und lange genug genommen werden, sonst kommt der Infekt gleich retour

Gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 23:07

Oh je...
Das Problem hatte ich vor ein paar Monaten auch. Hab ihr auch ganz viel erklärt, dass das Aua nur damit weggeht.
Und ja, schlagt mich, ich hab sie bestochen. Saft rein, Kind angefeuert bis es runtergeschluckt hat, Schokobon hinterher und zusammen gejubelt und getanzt...
Es hat geklappt irgendwie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 23:12
In Antwort auf celina_12083065

Ehrlich?
Das gibt es?einmal am tag würde ich es vielleicht hinbekommen,jetzt muss sie 3 mal tägl 5 ml nehmen.heute hab ich insgesamt höchstens 5 ml in sie reinbekommen.ich gebe ihr ne packung smarties,sage erst den saft,dann darfst du die essen.sie liebt smarties,gibt es selten,habe ich extra gekauft heute.aber selbst die sind ihr total egal wenn es um diesen ekelsaft geht.morgen probiere ich es auf die fiese tour mit kopf nach hinten und rein damit mal.sonst muss ich wohl noch mal zum arzt um evtl nen anderen saft zu bekommen

Ich...
... hab da auch mal mit unserem Arzt drüber gesprochen - warum es sich schwierig machen, wenns auch einfach geht, dacht ich mir.
Das hat leider schon nen medizinischen Hintergrund.
Die Säfte, die man nur einmal täglich und i.d.R. auch nicht so lang geben muss, haben ein breiteres Wirkspektrum und gehören oft auch zu den Reserve-Antibiotikas.
Dass man die Reserve-ABs nicht einfach so geben sollte, ist ja klar. Und die mit dem breiteren Wirkspektrum haben dummerweise auch mehr negative Auswirkungen auf die gesamte Körperflora - d.h. mehr Durchfälle, mehr sekundäre Pilzinfektionen usw.
Es macht also leider einen Unterschied, welches AB man gibt.
Blöd für euch, wenn Kind sich soooo dagegen sträubt!

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 23:15

Ach mir fällt noch ein
es gibt solchen himbeersirup... wo man nur bissl hernimmt und eigentlich wasser draufgibt zum trinken.
hat wahnsinnig viel Zucker. ...
nimm den... zusammen mit Antibiotikum mischen und hinein... überdeckt nur den widerlichen geschmack.

wird schon...
wenn du voll dahinter stehst, merkt sie es auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2014 um 23:21

Meiner ist 19 Monate und liebt es "Prost" zu machen
Ich hab ihm das AB in EIN Schnapsglas getan. Opa ein Schnapsglas mit Wasser gemacht.
Die zwei haben angestoßen und der Opa hat richtig den Kopf in den Nacken geworfen und weggeext
Mein kleiner hats nachgemacht und so schnell garnicht gemerkt wie widerlich er das eigentlich findet

Aber wenn Bein ersten Prost nicht alles runter ging musste der letzte Schluck gewaltsam rein. Freiwillig hat er dann nicht noch mal angesetzt..
Aber abends hat ers wieder gemacht. So sind wir über die AB Woche recht heil hinweg gekommen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2014 um 12:41
In Antwort auf heuel1

Ach mir fällt noch ein
es gibt solchen himbeersirup... wo man nur bissl hernimmt und eigentlich wasser draufgibt zum trinken.
hat wahnsinnig viel Zucker. ...
nimm den... zusammen mit Antibiotikum mischen und hinein... überdeckt nur den widerlichen geschmack.

wird schon...
wenn du voll dahinter stehst, merkt sie es auch!

Habs heute
Morgen durch ihre milch getan,hat sie sofort rausgeschmeckt und natürlich nicht getrunken.es funktioniert echt nur auf die fiese art und weise,kopf nach hinten,reinspritzen und nase zu halten damit sie schluckt.heut mittag mal mit sirup versucht,will sie auch nicht.glaub das zeug war ihr zu süss.weitere versuche starte ich jetzt auch nicht,sonst bin ich noch ewig am AB geben.natürlich ist jetzt die hälfte des ABs im müll anstatt ins kind gelandet,so das ich zum arzt muss,noch ne flasche verschreiben lassen.damit sie es auch 10 tage bekommt.habt ihr das auch 10 tage gegeben,oder evtl reichen da auch 7?ich frage mal ob es einen anderen gibt den sie evtl nicht so abartig findet.ja,es ist penicilin,sehr bitterer nachgeschmack.
danke für eure guten tips,auch wenns nicht geklappt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2014 um 16:48
In Antwort auf celina_12083065

Habs heute
Morgen durch ihre milch getan,hat sie sofort rausgeschmeckt und natürlich nicht getrunken.es funktioniert echt nur auf die fiese art und weise,kopf nach hinten,reinspritzen und nase zu halten damit sie schluckt.heut mittag mal mit sirup versucht,will sie auch nicht.glaub das zeug war ihr zu süss.weitere versuche starte ich jetzt auch nicht,sonst bin ich noch ewig am AB geben.natürlich ist jetzt die hälfte des ABs im müll anstatt ins kind gelandet,so das ich zum arzt muss,noch ne flasche verschreiben lassen.damit sie es auch 10 tage bekommt.habt ihr das auch 10 tage gegeben,oder evtl reichen da auch 7?ich frage mal ob es einen anderen gibt den sie evtl nicht so abartig findet.ja,es ist penicilin,sehr bitterer nachgeschmack.
danke für eure guten tips,auch wenns nicht geklappt hat

Also
7 statt 10 tage geht nicht. es muss10 tage genommen werden.
es gibt verschiedene Hersteller aber grundsätzlich schmeckt Penicillin einfach ekelhaft.
ich drück dir die Daumen, dass ihr es bald geschafft habt.
danach ist sie gesund und du kannst eine Abschiedszeremonie am Mülleimer machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen