Home / Forum / Mein Baby / Antidepressiva in der schwangerschaft. und danach?

Antidepressiva in der schwangerschaft. und danach?

10. September 2012 um 21:39

Hallo zusammen, ich würde gerne wissen wer in der Schwangerschaft Antidepressiva nehmen musste. Welches Medi? Und wie gings eurem Baby bei/ nach der Geburt? Ich habe bis vor drei Monaten jeden Tag Venlafaxin genommen. Ich merke das es mir seit 1-2 Wochen nicht mehr so gut geht. Auf der einen Seite habe ich Angst um meinen Zwerg wenn ich Medis nehmen würde, aber auf der anderen Seite will ich auch nicht das es wieder ganz schlimm wird. Was mach ich bloss Morgen hab ich wieder Termin beim FA. Aber würde gerne Erfahrungsberichte aus erster Hand lesen. Danke im Vorraus! Lg Lola

Mehr lesen

10. September 2012 um 21:40

Ach.....
Bin übrigends in der 10. Woche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 21:55

Ich hatte vor der Schwangerschaft Zyprexa, Xanax und teils Prozac bekommne soza
hab aber nachdem ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, die Medikation abgesetzt und statt dessen engmaschigere Therapie gemacht.

Bin seit dem auch nach der Schwangerschaft bis auf Zyprexa und Xanax fuer Notfaelle, medikamentefrei.

waere das nicht ne Option?

Habe uebrigens Borderline.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 22:11

Hallo
Danke für die Antwort. Hm ich glaub nicht das daß reicht. Habe ja eine schwere Depression mit Angststörung. War aber wirklich super einestellt mit Venlafaxin. Ist alles garnicht so einfach ein goldener Mittelweg wäre super. Aber den finden wird schwer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 22:32

Danke!'
Für eure ausführlichen Antworten was ist denn eine FD?? Lg lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2012 um 22:43

Bis jetzt noch nicht viel....
aber bin gespannt auf morgen. Werde dann berichten wie es war! Lg Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest