Home / Forum / Mein Baby / Antrag auf Erstaustattung und Schwangerenbekleidung, wie?

Antrag auf Erstaustattung und Schwangerenbekleidung, wie?

18. Oktober 2013 um 11:17

Wie schreibt man sowas?

Also im Internet finde ich Beispiele, da wird alles einzeln aufgelistet, vom Umstandsslip bis zu Pflegeartikel. Macht man das echt so?

Meine Schwägerin wurde in der Ausbildung schwanger und möchte das nun beantragen.

Wie soll Sie das am Besten formulieren?

Grüße

Mehr lesen

18. Oktober 2013 um 11:19


Wo möchte sie es denn beantragen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 11:20
In Antwort auf oriane_11926818


Wo möchte sie es denn beantragen?

Du meinst, welches Bundesland?
In Berlin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 11:29
In Antwort auf smne_12557407

Du meinst, welches Bundesland?
In Berlin.


Hehe
nein welche Behörde,da gibt es Unterschiede

z.b. Caritas,Jobcenter,Rotes Kreuz ect.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 11:36
In Antwort auf oriane_11926818


Hehe
nein welche Behörde,da gibt es Unterschiede

z.b. Caritas,Jobcenter,Rotes Kreuz ect.

Aaachso!
Beim Jobcenter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 11:47
In Antwort auf smne_12557407

Aaachso!
Beim Jobcenter.


Also sie muss den Mutterpass beim Jobcenter vorlegen,diese notieren sich dann den Entbindungstermin

Gleichzeitig nimmt sie ein Schreiben mit einem formlosen Antrag mit

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie ich ihnen am 31.10.2013 mitteilte,befinde ich mich momentan in der 8.Schwangerschaftswoche,vorrau ssichtlicher Entbindungstermin ist der 12.Juni.2014.
Ich stelle hiermit einen Antrag auf die Kostenübernahme für Umstandkleidung und Babyerstausstattung.
Eine Liste mit benötigten Dingen liegt dem Antrag bei.

Mit freundlichen Grüssen

im Betreff die Bedarfgemeinschaftsnummer nicht vergessen!

Und eine Liste anhängen für sich und fürs Baby
grundsätzlich gibt es einen Pauschalbetrag(heisst unnötiges wird nicht berechnet,alles andere wie z.b. Kleiderschrank wird nach gebrauchtpreis berechnet)


WICHTIG IST ALLES KOPIEREN;FALLS SIE ES VERSCHLAMPEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2013 um 12:13
In Antwort auf oriane_11926818


Also sie muss den Mutterpass beim Jobcenter vorlegen,diese notieren sich dann den Entbindungstermin

Gleichzeitig nimmt sie ein Schreiben mit einem formlosen Antrag mit

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie ich ihnen am 31.10.2013 mitteilte,befinde ich mich momentan in der 8.Schwangerschaftswoche,vorrau ssichtlicher Entbindungstermin ist der 12.Juni.2014.
Ich stelle hiermit einen Antrag auf die Kostenübernahme für Umstandkleidung und Babyerstausstattung.
Eine Liste mit benötigten Dingen liegt dem Antrag bei.

Mit freundlichen Grüssen

im Betreff die Bedarfgemeinschaftsnummer nicht vergessen!

Und eine Liste anhängen für sich und fürs Baby
grundsätzlich gibt es einen Pauschalbetrag(heisst unnötiges wird nicht berechnet,alles andere wie z.b. Kleiderschrank wird nach gebrauchtpreis berechnet)


WICHTIG IST ALLES KOPIEREN;FALLS SIE ES VERSCHLAMPEN

Also doch alles Auflisten?
Bett, Kommode, Kinderwagen, Kleidung usw?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen