Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / AOK:und MandelOP Kosten übernahme

AOK:und MandelOP Kosten übernahme

12. Oktober 2009 um 19:21 Letzte Antwort: 13. Oktober 2009 um 12:21

Ich war heute mit meinem großen beim HNO Arzt wegen der Mandel-Polypen Op Besprechung.
Und habe dort eine Rechnung für die Mandel OP bekommen.
250 Euro soll sie Kosten.

Nun meine Frage hat bei jemanden die Aok die Kosten übernommen für die OP,bei Kindern???

Werde morgen gleich zur Aok,wäre aber trotzdem nett wenn ich hier Positive Antworten lese....


LG

Mehr lesen

12. Oktober 2009 um 20:03

Finde das....
ein recht kleinen Betrag
Meine Ma wollte sich jetzt ihre Zähne machen lassen und sollte dabei für die Vollnarkose über 500 Euro zahlen!! Daher fänd ich 250 euro eigtl ziemlich wenig für so eine OP....

Davon ab....geh ich aber davon aus das die Kosten übernommen werden bei Kindern! Und meiner Vorposterin würd ich gern die Frage unterstreichen ob ihr das ambulant macht?!?!?!?!?

lg Alex

Gefällt mir
13. Oktober 2009 um 12:21

Sorry fürs erst jetzt Antworten
mein Pc macht im moment Probleme.
Ja es sollte Ambulant gemacht werden,und die Aok übernimmt nicht,da sie der Meinung ist wenn sie jetzt nur gelasert werden,er in ein paar Jahren dann vielleicht wieder Probleme bekommen könnte,und somit wieder Kosten entstehen.
Eine Op mit Krankenhausaufenthalt würden sie Übernehmen.(also Mandeln raus)
Das kommt für mich aber nicht in frage,da ich noch ein Kind habe,und das KH weit entfernt ist,somit müste ich ihn teilweise alleine lassen,da auf mich in den 10 Tagen auch Kosten zukommen.

Habe mich jetzt für die Ambulante Variante entschieden und Zahle selbst.
Scheiss Krankenkassen sage ich nur.
Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers