Home / Forum / Mein Baby / Apfelsaft bei hartem Stuhl

Apfelsaft bei hartem Stuhl

16. Juli 2007 um 13:33

Ich habe jetzt hier schon des öftern gelesen das manche Ihren Süßen Apfelsaft in den Tee machen! Hilft das wirklich? Wie alt waren die Zwerge als damit begonnen wurde und wieviel Saft wird auf wieviel Tee gegeben? Welche Milch gab es dazu Pre oder 1er?

Danke

Mehr lesen

16. Juli 2007 um 14:35

Huhu
Ich habe extrem früh mit Beikost angefangen, als unser Sohn 11 wochen alt war. Heute ist er 4 Monate. Habe dann auch immer ein Schuß Apfelsaft von Hipp in den Tee getan und 1. er trank mehr Tee 2. er konnte besser Stuhlgang machen. Ich weiß nicht ob es am Apfelsaft lage aber es lag sicherlich an der Menge vom Tee den er getrunken hat, da er durch den Apfelsaft viel mehr Tee getrunken hat als sonst. Nachteil: Mister trinkt keinen Tee ohne Schuß Apfelsaft. Aber damit kann ich leben. Es gibt sogar Fencheltee mit Apfelsaft zu kaufen. Das habe ich für unterwegs. Alles gute. Ach so. Meiner tranke Beba sensitiv, Spezialnahrung wegen Blähungen und dass ist pre-Nahrung. Seit 1 Woche haben wir ihn langsam auf Beba1 umgestellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen