Forum / Mein Baby / Mütter - Aprilkind

April-Mamis im 3. Trimester

9. Februar 2006 um 9:53
In Antwort auf magicfive

Hi!
Mir geht es im Moment erstaunlich gut.

Ich will auch endlich Urlaub!!! Voll den Stress im Büro.
Habe mich mitr meinem Bruder gezofft und der Chef (mein Vater) hat gemeint er müsse da mit mischen und hat natürlich zu meinem Bruder gehalten, zu wem auch sonst?
Mein armer kleiner hat ein Adrenalinkick bekommen.
Aber bald...

Sagt, mal kann das sein: Ich habe gestern 1 l Tee zwischen morgen und nachmittags getrunken und war für bestimmt 2-3 l auf dem Klo. Kann das sein, dass die Stützstrümpfe das Wasser so aus den Beinen gedrückt haben?

Ich möchte gern ein Tragetuch haben. Vielleicht wünsche ich mir eines zur Geburt. Finde ich total praktisch. Besser alls die Tragerücksäcke. Sind halt voll teuer.

Liebe Grüßle

magic

Hihi
hihi, so ist das bei mir auch immer mit dem Klo rennen, wenn ich mal Schwimmen war! Das Schwimmbadwasser ist ja auch wie ein Ganzkörper-Stützstrumpf. Da sieht man mal, was sich an Wasser alles so im Körper ansammeln kann!

Heute mach ich mir plötzlich auch keine Gedanken mehr über meine "Frisur" , hab irgendwie wieder Vertrauen, dass das schon alles werden wird. Bin aber leider im Moment so launisch, dass es sein kann dass ich morgen wieder den Kopf voll Sorge hab. Geht euch das auch so?

Schööö: wir gehen gleich unseren Kinderwagen aussuchen!!!
Wir bekommen ihn - wie schööön - von den Schwiegereltern. Die haben sich regelrecht darum gestritten, wer den Wagen schenken darf. Gestern hat mich dann die Schwiegermutter dazu überredet mit ihr nach Wagen schauen zu gehen, und da waren wir beide sehr begeistert von einem Teutonia-Modell (Mistral s). Der ist zwar ziemlich teuer, aber sie meint, dass muss jetzt sein. Und gleich geh ich dann mit meinem Freund die Farbe aussuchen! Schööön!

Bei der Gelegnheit schau ich mir auch mal die Alvi-Schlafsäcke an.

Ach Bea, das hört sich ja so an, als würd da noch einiges an Schmerz auf uns zukommen. Aber das ist ja schön, dass sich dein Kleines schon richtig rum gedreht hat.

So, jetzt schaff`ich mal noch was!

LG!

Gefällt mir

Mehr lesen

9. Februar 2006 um 12:25
In Antwort auf ena_11851082

Hihi
hihi, so ist das bei mir auch immer mit dem Klo rennen, wenn ich mal Schwimmen war! Das Schwimmbadwasser ist ja auch wie ein Ganzkörper-Stützstrumpf. Da sieht man mal, was sich an Wasser alles so im Körper ansammeln kann!

Heute mach ich mir plötzlich auch keine Gedanken mehr über meine "Frisur" , hab irgendwie wieder Vertrauen, dass das schon alles werden wird. Bin aber leider im Moment so launisch, dass es sein kann dass ich morgen wieder den Kopf voll Sorge hab. Geht euch das auch so?

Schööö: wir gehen gleich unseren Kinderwagen aussuchen!!!
Wir bekommen ihn - wie schööön - von den Schwiegereltern. Die haben sich regelrecht darum gestritten, wer den Wagen schenken darf. Gestern hat mich dann die Schwiegermutter dazu überredet mit ihr nach Wagen schauen zu gehen, und da waren wir beide sehr begeistert von einem Teutonia-Modell (Mistral s). Der ist zwar ziemlich teuer, aber sie meint, dass muss jetzt sein. Und gleich geh ich dann mit meinem Freund die Farbe aussuchen! Schööön!

Bei der Gelegnheit schau ich mir auch mal die Alvi-Schlafsäcke an.

Ach Bea, das hört sich ja so an, als würd da noch einiges an Schmerz auf uns zukommen. Aber das ist ja schön, dass sich dein Kleines schon richtig rum gedreht hat.

So, jetzt schaff`ich mal noch was!

LG!

Hallo meine lieben dcken Frauen!
So, bin auch mal wieder da, zurück von meinem Ärztemarathon. Bin mal wieder total erkältet, mein Süßer und ich stecken uns gegenseitig immer wieder neu an. Das heißt Schnupfen, Niesen, Husten, bla bla.
Abends hab ich immer Fieber, weil ich aber auch die letzten drei Tage immer 2-3 Stunden weg war, nämlich Montag und Mittwoch Klinik-Info-Abende, Dienstag erster Geburtsvorbereitungskurs. Aber ab jetzt wird ausgeruht!
Meine FÄ hatte letztes Mal Bakterien beim Abstrich gefunden, habe dann 5 Tage Antibiotikum nehmen müssen, das 4. Mal jetzt während meiner Schwangerschaft. Das heißt auch, ab Tag 3 geht das ununterbrochene Kot... wieder los.
Und wie es meistens so ist, hab ich jetzt nen Scheidenpilz durch das Antibiotium, also war ich heute da, hab mir ein Rezept geholt, also wieder Medikamente. Tabletten und Salbe. Dann weiter zum Hausarzt. Der hat meine Atshmamedikation wieder verfierfacht, außerdem habe ich -als ob das Alles nicht reichen würde- FADENWÜRMER!!!
AAAH! Hab also noch Tabletten bekommen, die man im ersten Drittel und während der Stillzeit nicht nehmen darf, das heißt, im letzten Drittel werden sie sicherlich auch nicht gut sein. Aber wer diese Viecher mal hatte, weiß, dass man das Jucken nicht aushalten KANN.
So, nun bin ich also vollbepackt mit Chemie, Würmern, Pilz, Viren und Baby.
Aber es könnte schlimmer sein, meine Gedanken sind immer bei unserer armen Nierenpatientin Nicole.
Ich wünsch Dir alles Gute, hoffentlich bleibt es bis Anfang April erträglich.


Manu

Gefällt mir
9. Februar 2006 um 12:39
In Antwort auf vzlem_11840860

Hallo meine lieben dcken Frauen!
So, bin auch mal wieder da, zurück von meinem Ärztemarathon. Bin mal wieder total erkältet, mein Süßer und ich stecken uns gegenseitig immer wieder neu an. Das heißt Schnupfen, Niesen, Husten, bla bla.
Abends hab ich immer Fieber, weil ich aber auch die letzten drei Tage immer 2-3 Stunden weg war, nämlich Montag und Mittwoch Klinik-Info-Abende, Dienstag erster Geburtsvorbereitungskurs. Aber ab jetzt wird ausgeruht!
Meine FÄ hatte letztes Mal Bakterien beim Abstrich gefunden, habe dann 5 Tage Antibiotikum nehmen müssen, das 4. Mal jetzt während meiner Schwangerschaft. Das heißt auch, ab Tag 3 geht das ununterbrochene Kot... wieder los.
Und wie es meistens so ist, hab ich jetzt nen Scheidenpilz durch das Antibiotium, also war ich heute da, hab mir ein Rezept geholt, also wieder Medikamente. Tabletten und Salbe. Dann weiter zum Hausarzt. Der hat meine Atshmamedikation wieder verfierfacht, außerdem habe ich -als ob das Alles nicht reichen würde- FADENWÜRMER!!!
AAAH! Hab also noch Tabletten bekommen, die man im ersten Drittel und während der Stillzeit nicht nehmen darf, das heißt, im letzten Drittel werden sie sicherlich auch nicht gut sein. Aber wer diese Viecher mal hatte, weiß, dass man das Jucken nicht aushalten KANN.
So, nun bin ich also vollbepackt mit Chemie, Würmern, Pilz, Viren und Baby.
Aber es könnte schlimmer sein, meine Gedanken sind immer bei unserer armen Nierenpatientin Nicole.
Ich wünsch Dir alles Gute, hoffentlich bleibt es bis Anfang April erträglich.


Manu

Hallo Manu
vielen Dank für die Genesungswünsche.

Aber leider ist alles ganz schlimm, ich könnte den ganzen Tag heulen. Meine Nieren tuen momentan nicht so weh, aber das stechen in der Blase treibt mich in den wahnsinn. Man kann sich vorstellen, als wenn jemand mit der Nadel einen piekst und die kleine tritt dann auch immer noch an die Stelle. Vorallem habe ich Schwierigkeiten mit dem laufen, dass fühlt sich dann immer so an, als ob die kleine gleich rauskrabbelt. Die Ärzte haben mir gesagt, ich soll viel trinken, aber ehrlich mir graut es auf die Toilette zu gehen, dass tut beim Wasser lassen durch die Schienen so weh, es zieht sich alles zusammen.

Aber dir wünsche ich und all denen die auch Probleme haben gute Besserung.

LG Nicole + die lebhafte Alina 29+0

Gefällt mir
9. Februar 2006 um 13:10
In Antwort auf selina_12886881

Hallo Manu
vielen Dank für die Genesungswünsche.

Aber leider ist alles ganz schlimm, ich könnte den ganzen Tag heulen. Meine Nieren tuen momentan nicht so weh, aber das stechen in der Blase treibt mich in den wahnsinn. Man kann sich vorstellen, als wenn jemand mit der Nadel einen piekst und die kleine tritt dann auch immer noch an die Stelle. Vorallem habe ich Schwierigkeiten mit dem laufen, dass fühlt sich dann immer so an, als ob die kleine gleich rauskrabbelt. Die Ärzte haben mir gesagt, ich soll viel trinken, aber ehrlich mir graut es auf die Toilette zu gehen, dass tut beim Wasser lassen durch die Schienen so weh, es zieht sich alles zusammen.

Aber dir wünsche ich und all denen die auch Probleme haben gute Besserung.

LG Nicole + die lebhafte Alina 29+0

Hallo!!
Na guck mal Nicole, da hast du doch direkt schon wieder eine ganze Weile überstanden!! Und mit jedem weiteren Tag wird deine Kleine ja auch reifer, sodass ja nun eigentlich nicht mehr groß was zurückbleiben sollte, wenn sie denn doch geholt werden müsste. Habe auch mal gelesen, dass Mädchen in der Regel eine Woche weiter sind in der Entwicklung als Jungs
Trotzdem hoff ich natürlich, dass deine Kleine noch ein paar Wochen in deinem Bauch wachsen darf, und dass sie hoffentlich nicht mehr so dolle in die Blase tritt...
Wegen dem Trinken: Hast du denn mal ausprobiert viel zu trinken, also jetzt mal so richtig viel (1 liter Tee oder so auf einmal)? Vielleicht wird es dann ja mit dem Stechen besser? Ich hatte mal ne richtig schwere Blasenentzündung, gut, dass ist jetzt wahrscheinlich garkein Vergleich zu dem was du momentan durchmachst, aber ich hatte auch hammermäßige Schmerzen und mit dem Trinken hab ich das dann wieder einigermaßen gut in den Griff bekommen.
Wünsche dir jedenfalls weiterhin gute Besserung!!!

Ich hab heute leider auch immernoch Schmerzen, aber wenn ich genau in einer bestimmten Position sitze und versuche mich nicht zu bewegen dann ist es aushaltbar
Werde also mal wieder den ganzen Tag vorm Fernseher verbringen oder mir ein schönes Buch schnappen und lesen.

Übrigens hatte ich ungefähr eine Seite Mängelbericht beim TÜV
Aber hab beschlossen meinen Freund mit dem Auto in die Werkstatt zu schicken...ich hoffe das wird nicht allzu teuer....

LG Bea (32+0)

Gefällt mir
9. Februar 2006 um 13:46
In Antwort auf neva_12693509

Hallo!!
Na guck mal Nicole, da hast du doch direkt schon wieder eine ganze Weile überstanden!! Und mit jedem weiteren Tag wird deine Kleine ja auch reifer, sodass ja nun eigentlich nicht mehr groß was zurückbleiben sollte, wenn sie denn doch geholt werden müsste. Habe auch mal gelesen, dass Mädchen in der Regel eine Woche weiter sind in der Entwicklung als Jungs
Trotzdem hoff ich natürlich, dass deine Kleine noch ein paar Wochen in deinem Bauch wachsen darf, und dass sie hoffentlich nicht mehr so dolle in die Blase tritt...
Wegen dem Trinken: Hast du denn mal ausprobiert viel zu trinken, also jetzt mal so richtig viel (1 liter Tee oder so auf einmal)? Vielleicht wird es dann ja mit dem Stechen besser? Ich hatte mal ne richtig schwere Blasenentzündung, gut, dass ist jetzt wahrscheinlich garkein Vergleich zu dem was du momentan durchmachst, aber ich hatte auch hammermäßige Schmerzen und mit dem Trinken hab ich das dann wieder einigermaßen gut in den Griff bekommen.
Wünsche dir jedenfalls weiterhin gute Besserung!!!

Ich hab heute leider auch immernoch Schmerzen, aber wenn ich genau in einer bestimmten Position sitze und versuche mich nicht zu bewegen dann ist es aushaltbar
Werde also mal wieder den ganzen Tag vorm Fernseher verbringen oder mir ein schönes Buch schnappen und lesen.

Übrigens hatte ich ungefähr eine Seite Mängelbericht beim TÜV
Aber hab beschlossen meinen Freund mit dem Auto in die Werkstatt zu schicken...ich hoffe das wird nicht allzu teuer....

LG Bea (32+0)

Trinken
ich trinke eigentlich viel am Tag so 3 Liter. Aber da ich immer so einen Druck auf der Blase habe muss ich immer auf die Toilette rennen und meist kommt aber nicht viel, dass tut dann so weh. Wenn die Blase voll ist, ist es erträglich.

Ich habe jedenfalls mit meinem Mann beschlossen, wenn ich es schaffe, ich hoffe es sehr, dann soll die kleine Ende März geholt werden, denn dann bin ich in der 36 SSW und ich denke dass sie gute Chancen hat.

Die Ärzte raten uns auf jedenfall einen Kaiserschnitt machen zu lassen, da ich bei der Geburt hinterher wegen einer Symphysenlockerung 6 Wochen nicht gehen konnte und weil ich jetzt 2 Schienen drinne habe. Das werde ich auch so machen.

Also meine SS waren und sind alle beide nicht leicht.

Ich hoffe nur das meine kleine Maus Gesund auf die Welt kommt, denn ich mir große Sorgen wegen den starken Schmerzmitteln die ich im KH über 10 Tage bekommen habe. Ich werde nun auch schon nächsten Monat 31 und wir haben auch keine FU gemacht und jetzt noch die ganzen Schmerzmittel.

@bea du hast recht meine kleine ist laut US im KH auch schon 1 Woche vorne weg, sie hatte in der 27 SSW schon 1050 g, aber die Femurlänge von 44,4 mm war grenzwärtig, aber noch im grünen Bereich.

LG Nicole

Gefällt mir
9. Februar 2006 um 14:34
In Antwort auf selina_12886881

Trinken
ich trinke eigentlich viel am Tag so 3 Liter. Aber da ich immer so einen Druck auf der Blase habe muss ich immer auf die Toilette rennen und meist kommt aber nicht viel, dass tut dann so weh. Wenn die Blase voll ist, ist es erträglich.

Ich habe jedenfalls mit meinem Mann beschlossen, wenn ich es schaffe, ich hoffe es sehr, dann soll die kleine Ende März geholt werden, denn dann bin ich in der 36 SSW und ich denke dass sie gute Chancen hat.

Die Ärzte raten uns auf jedenfall einen Kaiserschnitt machen zu lassen, da ich bei der Geburt hinterher wegen einer Symphysenlockerung 6 Wochen nicht gehen konnte und weil ich jetzt 2 Schienen drinne habe. Das werde ich auch so machen.

Also meine SS waren und sind alle beide nicht leicht.

Ich hoffe nur das meine kleine Maus Gesund auf die Welt kommt, denn ich mir große Sorgen wegen den starken Schmerzmitteln die ich im KH über 10 Tage bekommen habe. Ich werde nun auch schon nächsten Monat 31 und wir haben auch keine FU gemacht und jetzt noch die ganzen Schmerzmittel.

@bea du hast recht meine kleine ist laut US im KH auch schon 1 Woche vorne weg, sie hatte in der 27 SSW schon 1050 g, aber die Femurlänge von 44,4 mm war grenzwärtig, aber noch im grünen Bereich.

LG Nicole

Oh je...
Nicole, das hört sich wirklich furchtbar an, ich wünsche dir, dass du die restliche Zeit noch einigermassen gut überstehst... Ehrlich gesagt graut mir schon bei der Vorstellung, wie du dich wohl fühlen magst.

Manu: Auch dein Bericht klingt nicht so super, und bei den Würmern kann ich sogar nachfühlen, wie das sein muss, wobei es ja echt blöd ist, dass die gerade jetzt zu dir gefunden haben!

Bea: Nachdem was du schreibst, möchte ich die nächste Woche dann wohl am besten überspringen!

magic: Du hörst dich wirklich so an, als bräuchtest du dringend Urlaub, bzw. Erholung. Gerade in der SS können einem Männer doch ziemlich trampelig vorkommen, besonders, wenn man auch noch empfindlicher ist als normal.

Da ich ja jetzt an Süßigkeiten nur noch zuckerfreie Bonbons und sowas esse, habe ich gestern erfahren müssen, was es bedeutet, wenn darauf steht, dass die bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Dabei kam ich nichtmal auf eine Packung Bonbons...

Und zu unseren "Frisuren" nach der Geburt schrieb ich wohl erstmal nix mehr

Gefällt mir
9. Februar 2006 um 15:25
In Antwort auf valary_11978933

Oh je...
Nicole, das hört sich wirklich furchtbar an, ich wünsche dir, dass du die restliche Zeit noch einigermassen gut überstehst... Ehrlich gesagt graut mir schon bei der Vorstellung, wie du dich wohl fühlen magst.

Manu: Auch dein Bericht klingt nicht so super, und bei den Würmern kann ich sogar nachfühlen, wie das sein muss, wobei es ja echt blöd ist, dass die gerade jetzt zu dir gefunden haben!

Bea: Nachdem was du schreibst, möchte ich die nächste Woche dann wohl am besten überspringen!

magic: Du hörst dich wirklich so an, als bräuchtest du dringend Urlaub, bzw. Erholung. Gerade in der SS können einem Männer doch ziemlich trampelig vorkommen, besonders, wenn man auch noch empfindlicher ist als normal.

Da ich ja jetzt an Süßigkeiten nur noch zuckerfreie Bonbons und sowas esse, habe ich gestern erfahren müssen, was es bedeutet, wenn darauf steht, dass die bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Dabei kam ich nichtmal auf eine Packung Bonbons...

Und zu unseren "Frisuren" nach der Geburt schrieb ich wohl erstmal nix mehr

Hallo ihr lieben!
Nicole: es tut mir soo leid, deine Zeile su lesen, ich wünschte es würde dir etwas besser gehen. Drück dir die Daumen, dass du es noch eine Weile aushälst, villeicht wird es ja wieder etwas besser....?

Mein Vater und meine Mutter sind noch die Generation, als man Kinder noch "zwischen Tür und Angel" bekommen hat, ohne große Aufregeung. Hat meine Mutter nicht gemeint, ich könne doch mein Kind nicht ohne Decke schlafen lassen, das friere doch. Hab ihr dann erklärt, dass es eben neue Erkenntnisse gäbe. Wir (mein Bruder und ich) hätten es auch überlebt. Toll.

Bin was unsere "Frisuren" angeht, eigentlich ganz optimistisch (Mal sehen wie lang?)

Sag mal, wie erkennt man denn, dass man Würmer hat? Aber das ich schon krass, wass du alles nehmen musst. Das mit den Pilzen kenn ich, das ist ekelig! Hoffe es geht dir bald besser.

Bin am hin und her überlegen, ob ich ein zweites Kind möchte oder nicht, aber irgendwie sind die Argumente beider Seiten irgendwie gleich stark (Hört sich verrückt an: Bekommt ihr erstes Kind und überlegt schon, ob sie ein zweites will). Aber man macht sich halt so seine Gedanken.

Schön, dass morgen Freitag ist...!!!

Liebe Grüßle

magic

Gefällt mir
9. Februar 2006 um 17:06
In Antwort auf magicfive

Hallo ihr lieben!
Nicole: es tut mir soo leid, deine Zeile su lesen, ich wünschte es würde dir etwas besser gehen. Drück dir die Daumen, dass du es noch eine Weile aushälst, villeicht wird es ja wieder etwas besser....?

Mein Vater und meine Mutter sind noch die Generation, als man Kinder noch "zwischen Tür und Angel" bekommen hat, ohne große Aufregeung. Hat meine Mutter nicht gemeint, ich könne doch mein Kind nicht ohne Decke schlafen lassen, das friere doch. Hab ihr dann erklärt, dass es eben neue Erkenntnisse gäbe. Wir (mein Bruder und ich) hätten es auch überlebt. Toll.

Bin was unsere "Frisuren" angeht, eigentlich ganz optimistisch (Mal sehen wie lang?)

Sag mal, wie erkennt man denn, dass man Würmer hat? Aber das ich schon krass, wass du alles nehmen musst. Das mit den Pilzen kenn ich, das ist ekelig! Hoffe es geht dir bald besser.

Bin am hin und her überlegen, ob ich ein zweites Kind möchte oder nicht, aber irgendwie sind die Argumente beider Seiten irgendwie gleich stark (Hört sich verrückt an: Bekommt ihr erstes Kind und überlegt schon, ob sie ein zweites will). Aber man macht sich halt so seine Gedanken.

Schön, dass morgen Freitag ist...!!!

Liebe Grüßle

magic

2. Kind
Wir wollten eigentlich auch kein 2. Kind mehr, aber unser Sohn - er wird 5 im April - hat uns genervt er möchte noch ein Brüderchen, jetzt wird es ein Mädchen und er freut sich totzdem riesig und wir sollen, wenn Alina auf der Welt ist ihm noch ein Brüderchen kaufen.

Ist das nicht süß?

Nach langem überlegen - 1 Jahr - sind wir froh, dass wir uns für noch ein 2. Kind entschieden haben. Die Schwierigkeiten jetzt in der SS konnte ja keiner ahnen. Ich habe ja am 23.03. Geburtstag, danach soll die kleine ja geholt werden, den Tag werde ich dann auch als meinen 2. Geburtstag feiern. Ich bin über glücklich, dass wir uns nöch für ein Kind entschieden haben.

Soll ich Euch mal was verraten: ich freue mich riesig, dass es ein Mädel wird. Ich habe mal zu meiner Mama gesagt, wenn ich groß bin möchte ich erst einen Jungen haben und danach ein Mädchen, dann kann der Junge auf seine Schwester immer aufpassen.

Wenn es ein Junge geworden wäre, wäre ich auch glücklich, hauptsache Gesund. Wir hätten in dem Fall ja auch noch die ganzen Sachen von Adrian, so habe ich sie jetzt bei Ebay verkauft und Mädchensachen gekauft.

LG Nicole

Gefällt mir
10. Februar 2006 um 7:59
In Antwort auf selina_12886881

2. Kind
Wir wollten eigentlich auch kein 2. Kind mehr, aber unser Sohn - er wird 5 im April - hat uns genervt er möchte noch ein Brüderchen, jetzt wird es ein Mädchen und er freut sich totzdem riesig und wir sollen, wenn Alina auf der Welt ist ihm noch ein Brüderchen kaufen.

Ist das nicht süß?

Nach langem überlegen - 1 Jahr - sind wir froh, dass wir uns für noch ein 2. Kind entschieden haben. Die Schwierigkeiten jetzt in der SS konnte ja keiner ahnen. Ich habe ja am 23.03. Geburtstag, danach soll die kleine ja geholt werden, den Tag werde ich dann auch als meinen 2. Geburtstag feiern. Ich bin über glücklich, dass wir uns nöch für ein Kind entschieden haben.

Soll ich Euch mal was verraten: ich freue mich riesig, dass es ein Mädel wird. Ich habe mal zu meiner Mama gesagt, wenn ich groß bin möchte ich erst einen Jungen haben und danach ein Mädchen, dann kann der Junge auf seine Schwester immer aufpassen.

Wenn es ein Junge geworden wäre, wäre ich auch glücklich, hauptsache Gesund. Wir hätten in dem Fall ja auch noch die ganzen Sachen von Adrian, so habe ich sie jetzt bei Ebay verkauft und Mädchensachen gekauft.

LG Nicole

Hallo
was ist los? Schreibt keiner?

@nicole: Ich weiß nicht, ob es dir hilft: Wenn ich aufs Klo muss (Pipi) dann setz ich mich ganz aufrecht hin, dann geht es besser und kommt mehr.

Ganz liebe Grüßle

magic

Gefällt mir
10. Februar 2006 um 9:22
In Antwort auf magicfive

Hallo
was ist los? Schreibt keiner?

@nicole: Ich weiß nicht, ob es dir hilft: Wenn ich aufs Klo muss (Pipi) dann setz ich mich ganz aufrecht hin, dann geht es besser und kommt mehr.

Ganz liebe Grüßle

magic

Nicht noch mehr Schnee....
Hallo,

man über nacht schon wieder über 30 cm Neuschnee. Wir ersticken langsam hier. Kann Schnee schon nicht mehr sehen. Musst mein Auto unterm Carport wegfahren, da biegen sich die Holzbalken. Hoffentlich hörts wieder auf!

Mensch, ist ja echt übel wie schlecht es manchen hier geht. Da komm ich mir schon doof vor, wenn ich meinem Mann ein bißchen über Sodbrennen und Rückenschmerzen volljammer, dabei gehts euch viel schlimmer.

Ich bin aber trotzdem super froh, dass wir es alle soweit geschafft haben ohne extreme Früchen oder so.
Allerdings macht es mir etwas Sorgen weil Nadja sich nicht meldet. Hoffentlich gehts ihr gut?

Irgendjemand fragte mal wegen dem Thema Figur nach der Schwangerschaft:

Ich hab in der ersten über 16 Kilo zugenommen, 12 waren nach 5 Tagen Krankenhaus schon weg. Da denken bestimmt alle super! Aber so ganz is es schon nicht, zwar hab ich dann nach 3 Wochen wieder in die alten Hosen gepasst, 4 Kilo machen so viel aus! Und die Haut ist ja noch weich und muss sich erst zurückbilden. Von den 4 hab ich mir 2 mühsam abgehungert (abends nix mehr gegessen) mehr ging nicht mehr. Die restlichen 2 sind mir geblieben. Sitzen auf der Hüfte und am Busen. Ich denke diesmal wird es mir genauso ergehen. Ich hoffe das wenn wir im Herbst in unser neues Haus mit Garten ziehen ich dann so viel zu tun hab, das ich die Kilos schon wieder runter bring. Ansonsten war ich schon viel Inlinger fahren mit der Kleinen, mit Joggern geht das super und die Kleine hat immer gejubelt vor Freude. Aber dazu ist sie nun zu schwer und mit zwei gehts auch nicht mehr. Nun gut. Wir werden sehen.

Geh heut mal die Tasche packen, mit den Sachen die ich gekauft hab. Ich hab mal gelesen das jemand Duschgel mit einpacken will. Vergiss es! Dir brennts da unten so dermaßen, wenn da auch noch Duschgel hinkommen sollte, was es zwangsläufig tut, schreist bis zum geht nicht mehr. Ich hab über 2 Wochen ohne Duschgel geduscht und Haar im Waschbecken gewaschen.
Am besten und hygienischten finde ich Einweg-Waschlappen. Hu, dann muss ich auch noch Binden kaufen. Irgendwie fehlt immer noch was was man braucht, gehts auch genauso? Ich vergess ständig was.

Nun denn, werde mal putzen anfangen mit dem Bad.

Grüße Mela

Gefällt mir
10. Februar 2006 um 13:18
In Antwort auf an0N_1226549599z

Nicht noch mehr Schnee....
Hallo,

man über nacht schon wieder über 30 cm Neuschnee. Wir ersticken langsam hier. Kann Schnee schon nicht mehr sehen. Musst mein Auto unterm Carport wegfahren, da biegen sich die Holzbalken. Hoffentlich hörts wieder auf!

Mensch, ist ja echt übel wie schlecht es manchen hier geht. Da komm ich mir schon doof vor, wenn ich meinem Mann ein bißchen über Sodbrennen und Rückenschmerzen volljammer, dabei gehts euch viel schlimmer.

Ich bin aber trotzdem super froh, dass wir es alle soweit geschafft haben ohne extreme Früchen oder so.
Allerdings macht es mir etwas Sorgen weil Nadja sich nicht meldet. Hoffentlich gehts ihr gut?

Irgendjemand fragte mal wegen dem Thema Figur nach der Schwangerschaft:

Ich hab in der ersten über 16 Kilo zugenommen, 12 waren nach 5 Tagen Krankenhaus schon weg. Da denken bestimmt alle super! Aber so ganz is es schon nicht, zwar hab ich dann nach 3 Wochen wieder in die alten Hosen gepasst, 4 Kilo machen so viel aus! Und die Haut ist ja noch weich und muss sich erst zurückbilden. Von den 4 hab ich mir 2 mühsam abgehungert (abends nix mehr gegessen) mehr ging nicht mehr. Die restlichen 2 sind mir geblieben. Sitzen auf der Hüfte und am Busen. Ich denke diesmal wird es mir genauso ergehen. Ich hoffe das wenn wir im Herbst in unser neues Haus mit Garten ziehen ich dann so viel zu tun hab, das ich die Kilos schon wieder runter bring. Ansonsten war ich schon viel Inlinger fahren mit der Kleinen, mit Joggern geht das super und die Kleine hat immer gejubelt vor Freude. Aber dazu ist sie nun zu schwer und mit zwei gehts auch nicht mehr. Nun gut. Wir werden sehen.

Geh heut mal die Tasche packen, mit den Sachen die ich gekauft hab. Ich hab mal gelesen das jemand Duschgel mit einpacken will. Vergiss es! Dir brennts da unten so dermaßen, wenn da auch noch Duschgel hinkommen sollte, was es zwangsläufig tut, schreist bis zum geht nicht mehr. Ich hab über 2 Wochen ohne Duschgel geduscht und Haar im Waschbecken gewaschen.
Am besten und hygienischten finde ich Einweg-Waschlappen. Hu, dann muss ich auch noch Binden kaufen. Irgendwie fehlt immer noch was was man braucht, gehts auch genauso? Ich vergess ständig was.

Nun denn, werde mal putzen anfangen mit dem Bad.

Grüße Mela

Hallo
Hier gibts so gar keinen Schnee, und auch, wenn ich mir vorstellen kann, dass zuviel davon auf Dauer auch nicht so schön ist, wär mir das doch lieber als dieses nasse grau in grau.

Da ich selber Einzelkind bin, und das eigentlich immer langweilig fand, möchte ich auf jeden Fall mehr als ein Kind bekommen, für ein Geschwisterchen ist mein Freund auch zu haben, obs dann noch mehr werden, wird sich wohl eher situationsbedingt zeigen. Und vielleicht sehe ich das ja in ein paarWochen auch schon völlig anders.

Gefällt mir
10. Februar 2006 um 14:08
In Antwort auf valary_11978933

Hallo
Hier gibts so gar keinen Schnee, und auch, wenn ich mir vorstellen kann, dass zuviel davon auf Dauer auch nicht so schön ist, wär mir das doch lieber als dieses nasse grau in grau.

Da ich selber Einzelkind bin, und das eigentlich immer langweilig fand, möchte ich auf jeden Fall mehr als ein Kind bekommen, für ein Geschwisterchen ist mein Freund auch zu haben, obs dann noch mehr werden, wird sich wohl eher situationsbedingt zeigen. Und vielleicht sehe ich das ja in ein paarWochen auch schon völlig anders.

Huhu!
Ich könnte Trampolin springen, meinen Schmerzen sind weeeeeeeg, verschwunden, futschikato
Das ist sooo schön. bin zur Feier des Tages direkt einkaufen gewesen und hab nen Babykostwärmer und ein Flaschendesinfektionsgerät gekauft. Dachte mir das kann man immer mal gebrauchen. Und gleich werd ich ne lecker Lasagne machen.
Ich hoffe meine Knochen sind jetzt fürs erste genug weichgeworden und meine Gebärmutter ist auch genug gedehnt, dachte schon das geht jetzt ewig so weiter...

Ich find das total heftig, möglicherweise kriegen ein paar von uns schon nächsten Monat ihre Babys
Bei mir sinds nun nurnoch 7 Wochen, wie schnell doch die Zeit vergeht........

LG die erstaunte Bea (33.SSW)

Gefällt mir
10. Februar 2006 um 16:31
In Antwort auf neva_12693509

Huhu!
Ich könnte Trampolin springen, meinen Schmerzen sind weeeeeeeg, verschwunden, futschikato
Das ist sooo schön. bin zur Feier des Tages direkt einkaufen gewesen und hab nen Babykostwärmer und ein Flaschendesinfektionsgerät gekauft. Dachte mir das kann man immer mal gebrauchen. Und gleich werd ich ne lecker Lasagne machen.
Ich hoffe meine Knochen sind jetzt fürs erste genug weichgeworden und meine Gebärmutter ist auch genug gedehnt, dachte schon das geht jetzt ewig so weiter...

Ich find das total heftig, möglicherweise kriegen ein paar von uns schon nächsten Monat ihre Babys
Bei mir sinds nun nurnoch 7 Wochen, wie schnell doch die Zeit vergeht........

LG die erstaunte Bea (33.SSW)

Nadja
Hallo,ich bin fleißige Mitleserin
und bin im Ösi-Board über die Nachricht gestolpert.Ich hoffe,Nadja ist das Kopieren Recht.Ich hoffe auch,dass bei ihr weiterhin alles ok ist und dass das Kleine noch ein Weilchen
im Bauch bleibt.

Liebe Grüße
Doris


Nadjax - vorzeitige Wehen
Liebes Forum,

bin als braver Ehegatte und Zeuge von meiner lieben Frau beauftragt worden, Euch Bescheid zu geben, dass Nadjax mit einer Zerwigs (wie man das auch immer schreiben mag) von 3mm und vorzeitigen Wehen nun im AKH, einem Spital in Wien, aufgenommen wurde. Wehenhemmer greift, aber nur solange Infusion verabreicht wird. Muttermund ist zu. Planmäßige Geburt hat sich um 7 Wochen vorverschoben und liegt derzeit zwischen 20-26 Februar (Muß man da jetzt die Forengruppe wechseln, weil man aus der April Gruppe verstoßen wird?).

Nicht optimal aber alles unter Kontrolle. Ich bau schon mal das Kinderbett zusammen, darin bin ich vor 30 Jahren auch schon gelgen und es hat sich bewehrt. Nadjax kommt wohl hoffentlich in der nächsten Woche wieder nach Hause.

Vaterschaftliche Grüße
c.

Gefällt mir
12. Februar 2006 um 17:26
In Antwort auf cindy_12249768

Nadja
Hallo,ich bin fleißige Mitleserin
und bin im Ösi-Board über die Nachricht gestolpert.Ich hoffe,Nadja ist das Kopieren Recht.Ich hoffe auch,dass bei ihr weiterhin alles ok ist und dass das Kleine noch ein Weilchen
im Bauch bleibt.

Liebe Grüße
Doris


Nadjax - vorzeitige Wehen
Liebes Forum,

bin als braver Ehegatte und Zeuge von meiner lieben Frau beauftragt worden, Euch Bescheid zu geben, dass Nadjax mit einer Zerwigs (wie man das auch immer schreiben mag) von 3mm und vorzeitigen Wehen nun im AKH, einem Spital in Wien, aufgenommen wurde. Wehenhemmer greift, aber nur solange Infusion verabreicht wird. Muttermund ist zu. Planmäßige Geburt hat sich um 7 Wochen vorverschoben und liegt derzeit zwischen 20-26 Februar (Muß man da jetzt die Forengruppe wechseln, weil man aus der April Gruppe verstoßen wird?).

Nicht optimal aber alles unter Kontrolle. Ich bau schon mal das Kinderbett zusammen, darin bin ich vor 30 Jahren auch schon gelgen und es hat sich bewehrt. Nadjax kommt wohl hoffentlich in der nächsten Woche wieder nach Hause.

Vaterschaftliche Grüße
c.

Danke kruemelchen
na dnen wissen wir ja wenigstens bescheid, hatten uns schon gewundert. hoffen wir das das würmchen noch lange bei nadja aushält.

Gefällt mir
12. Februar 2006 um 18:25
In Antwort auf lalage_11981942

Danke kruemelchen
na dnen wissen wir ja wenigstens bescheid, hatten uns schon gewundert. hoffen wir das das würmchen noch lange bei nadja aushält.

Nadja, Arzttermin und großer Schreck
Hallo und auch nochmal danke Krümelchen, wirklich sehr aufmerksam von Dir.
Nadja, ich hoffe, Du bist bald daheim und es geht dem Zwetschki und Dir gut. Wahnsinn, dann bist Du wohl unsere erste Mami wie's aussieht. Aus unserem Forum werden wir Dich jedenfalls nicht verstoßen... Gruß auch an den Papa übrigens, er klingt sehr nett.
Toi toi toi!!!

Sodele. Nachdem ich gestern hier 2x erfolglos versucht hab meinen laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangen Beitrag einzustellen (natürlich beim ersten mal ohne Zwischenspeichern, was dann ein Riesen-Gefluche bei mir ausgelöst hat) versuche ich es jetzt eben zum dritten mal, es sieht ja so aus als würde das System wieder funktionieren.

Huhu Katja, unsere Werte (bzw. die unserer Mäuse) sind sehr ähnlich, pass auf:
BDP: 85
FOD/KU: 299
ATD: 83
APD/AU: 264
FL/HL: 63
Die Kleine ist jetzt ca. 2000 g schwer. Ich dagegen hab 9,5 Kilo zugenommen...mache mir aber auch um meine Frisur keine großen Gedanken, ich hab bis jetzt NUR am Bauch zugenommen und hoffe das mit gezielten Übungen wieder loszuwerden. Dass das nicht von einem Tag auf den anderen geht ist klar. Meine Eltern haben meinen Crosstrainer im Keller. Die dürfen dann n Stündchen auf die Kleine aufpassen und ich geh trainieren.

Sonst war auch alles bestens bei der Ärztin. Hat 20 Min. CTG gemacht, nix auffälliges, gründlich untersucht und eben nochmal US gemacht. Dass es ein Mädchen wird war diesmal selbst für mich und meinen Mann ganz deutlich zu erkennen, sie hat aber auch gar kein Schamgefühl gezeigt!!
Der Termin war recht spät und wir waren erst so gegen halb 8 wieder daheim. Ich hab ncohwas schnelles gekocht und wir wollten es uns grad gemütlich machen vor dem TV, da merk ich, dass ich Blutung hab!!!!!!! Da meine Ärztin aber bereits nicht mehr zu erreichen war sind wir natürlich direkt ins Krankenhaus gefahren.
Das sei durchaus keine Seltenheit, dass nach vaginaler Untersuchung eine kurze Blutung ausgelöst wird (hat in der Tat nur 2 Std. gedauert, aber man erschreckt sich halt zu Tode). Jedenfalls hat die Hebammme in der Klinik mich mit einem Dreiviertelstündigen (!!!) CTG gequält, seltsame Becken-nach-unten-auf-die Liege-Knall-Übungen mit mir gemacht (wozu das gut sein sollte weiß kein Mensch und mein Steißbein tat vorher schon weh von der langen Zeit auf der harten Liege). Die sehr nette Ärztin hat mich dann auch nochmal untersucht und schließlich nochmal US gemacht. Sogar nen Doppler. Alles prima, und sie sagt auch es wird ein Mädel. Ist ja irgendwie schon beruhigend wegen der rosa Klamotten im Schrank...
Naja, jedenfalls wars dann 11 Uhr bis wir daheim waren und endlich abendessen konnten und wir haben uns das erste mal richtig Sorgen um die Kleine gemacht. Aber was erzähl ich hier, das kommt einem unwichtig vor wenn man Nadjas Story hört...

Ich wünsch Euch nochmal alles Liebe.

Gruß, Sonja und Paulina (31+5)

Gefällt mir
12. Februar 2006 um 18:38
In Antwort auf huldah_12831769

Nadja, Arzttermin und großer Schreck
Hallo und auch nochmal danke Krümelchen, wirklich sehr aufmerksam von Dir.
Nadja, ich hoffe, Du bist bald daheim und es geht dem Zwetschki und Dir gut. Wahnsinn, dann bist Du wohl unsere erste Mami wie's aussieht. Aus unserem Forum werden wir Dich jedenfalls nicht verstoßen... Gruß auch an den Papa übrigens, er klingt sehr nett.
Toi toi toi!!!

Sodele. Nachdem ich gestern hier 2x erfolglos versucht hab meinen laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangen Beitrag einzustellen (natürlich beim ersten mal ohne Zwischenspeichern, was dann ein Riesen-Gefluche bei mir ausgelöst hat) versuche ich es jetzt eben zum dritten mal, es sieht ja so aus als würde das System wieder funktionieren.

Huhu Katja, unsere Werte (bzw. die unserer Mäuse) sind sehr ähnlich, pass auf:
BDP: 85
FOD/KU: 299
ATD: 83
APD/AU: 264
FL/HL: 63
Die Kleine ist jetzt ca. 2000 g schwer. Ich dagegen hab 9,5 Kilo zugenommen...mache mir aber auch um meine Frisur keine großen Gedanken, ich hab bis jetzt NUR am Bauch zugenommen und hoffe das mit gezielten Übungen wieder loszuwerden. Dass das nicht von einem Tag auf den anderen geht ist klar. Meine Eltern haben meinen Crosstrainer im Keller. Die dürfen dann n Stündchen auf die Kleine aufpassen und ich geh trainieren.

Sonst war auch alles bestens bei der Ärztin. Hat 20 Min. CTG gemacht, nix auffälliges, gründlich untersucht und eben nochmal US gemacht. Dass es ein Mädchen wird war diesmal selbst für mich und meinen Mann ganz deutlich zu erkennen, sie hat aber auch gar kein Schamgefühl gezeigt!!
Der Termin war recht spät und wir waren erst so gegen halb 8 wieder daheim. Ich hab ncohwas schnelles gekocht und wir wollten es uns grad gemütlich machen vor dem TV, da merk ich, dass ich Blutung hab!!!!!!! Da meine Ärztin aber bereits nicht mehr zu erreichen war sind wir natürlich direkt ins Krankenhaus gefahren.
Das sei durchaus keine Seltenheit, dass nach vaginaler Untersuchung eine kurze Blutung ausgelöst wird (hat in der Tat nur 2 Std. gedauert, aber man erschreckt sich halt zu Tode). Jedenfalls hat die Hebammme in der Klinik mich mit einem Dreiviertelstündigen (!!!) CTG gequält, seltsame Becken-nach-unten-auf-die Liege-Knall-Übungen mit mir gemacht (wozu das gut sein sollte weiß kein Mensch und mein Steißbein tat vorher schon weh von der langen Zeit auf der harten Liege). Die sehr nette Ärztin hat mich dann auch nochmal untersucht und schließlich nochmal US gemacht. Sogar nen Doppler. Alles prima, und sie sagt auch es wird ein Mädel. Ist ja irgendwie schon beruhigend wegen der rosa Klamotten im Schrank...
Naja, jedenfalls wars dann 11 Uhr bis wir daheim waren und endlich abendessen konnten und wir haben uns das erste mal richtig Sorgen um die Kleine gemacht. Aber was erzähl ich hier, das kommt einem unwichtig vor wenn man Nadjas Story hört...

Ich wünsch Euch nochmal alles Liebe.

Gruß, Sonja und Paulina (31+5)

Ui, funktioniert wieder
Hab vorgestern 3mal versucht ein paar aufmunternde Worte an Nadja zu schicken, aber is immer wieder abgestürzt hier....
Ich hoffe natürlich auch noch, dass der kleine Luca noch eine Zietlang im Bauch bleiben kann. Aber jetzt sind wir ja auch langsam in der Zeit, wo nicht mehr wirklich was pasieren kann. Wie der Papa ja schon so schön sagte "nicht optimal, aber es geht schon". Ich hoffe jedenfalls, dass es beiden gut geht!!!

@Sonja: Puh, bei Blutungen hätte ich aber auch erstmal einen Schock bekommen. Umso besser, dass alles in Ordnung ist, und 2 mal am Tag Ultraschall ist doch auch mal ganz schön!

So, ich hab natürlich auch mal wieder was zu jammern, wie sollte es anders sein
Hab nämlich wohl nen Pilz, mir juckt es gaaaanz gaaanz schrecklich, es ist alles geschwollen und mir sind auch schon so ein paar klümpchen schleim rausgekommen
Naja, hab aber gelesen dass das nicht so schlimm ist. Werde also morgen mal wieder zum Arzt dackeln und hoffen, dass dann das jucken wieder erträglich wird!

Wünsch euch nen schönen abend, bleibt gesund und munter!!

LG Bea

Gefällt mir
12. Februar 2006 um 20:17
In Antwort auf neva_12693509

Ui, funktioniert wieder
Hab vorgestern 3mal versucht ein paar aufmunternde Worte an Nadja zu schicken, aber is immer wieder abgestürzt hier....
Ich hoffe natürlich auch noch, dass der kleine Luca noch eine Zietlang im Bauch bleiben kann. Aber jetzt sind wir ja auch langsam in der Zeit, wo nicht mehr wirklich was pasieren kann. Wie der Papa ja schon so schön sagte "nicht optimal, aber es geht schon". Ich hoffe jedenfalls, dass es beiden gut geht!!!

@Sonja: Puh, bei Blutungen hätte ich aber auch erstmal einen Schock bekommen. Umso besser, dass alles in Ordnung ist, und 2 mal am Tag Ultraschall ist doch auch mal ganz schön!

So, ich hab natürlich auch mal wieder was zu jammern, wie sollte es anders sein
Hab nämlich wohl nen Pilz, mir juckt es gaaaanz gaaanz schrecklich, es ist alles geschwollen und mir sind auch schon so ein paar klümpchen schleim rausgekommen
Naja, hab aber gelesen dass das nicht so schlimm ist. Werde also morgen mal wieder zum Arzt dackeln und hoffen, dass dann das jucken wieder erträglich wird!

Wünsch euch nen schönen abend, bleibt gesund und munter!!

LG Bea

Von mir
viele viele liebe Grüße an Nadja und das kleine Würmchen. Ich drück den beiden ganz doll die Daumen...!!!

Lavita (29+0)

Gefällt mir
12. Februar 2006 um 20:30
In Antwort auf usha_12436356

Von mir
viele viele liebe Grüße an Nadja und das kleine Würmchen. Ich drück den beiden ganz doll die Daumen...!!!

Lavita (29+0)

Hallo Sonja
das hört sich wirklich schlimm an, aber ich würd bei Blutungen auch nich auf die Idee kommen zu sagen, ach naja bei der Untersuchung passiert das eben mal. aber um so schöner das alles okay is

und unsere Werte sind ja echt fast gleich, naja sind eben zwei Mädels was soll sich da groß unterscheiden hab den tag auch gedacht wenn es jetzt doch ein Junge wird wird er die ersten tage in rosa rumlaufen müssen

mensch Bea nimmst in deiner Schwangerschaft doch auch alles mit was ich wünsch dir gute besserung und das es bald wieder besser wird mit der Juckerei

sonst hab ich mal noch ne Frage an euch. ich wollt mir ja eigentlich nen Schlafsack kaufen, aber nu is mir so eingefallen, dass Baby ja anfangs so schnell wächst und man kann ja auch nich gleich so nen riesigen Schlafsack kaufen, da rutscht der Wurm ja rein
aber nach 3 monaten wieder nen neuen Schlafsack kaufen wird ja mit der zeit auch kostspielig oder wie seht ihr das? bin jetzt nämlich dabei nen Pucksack zu kaufen, der hält auf jeden Fall 6 monate und da kanns baby auf keinen Fall reinrutschen

sagt doch mal was ihr so denkt

Grüßle

Katja und Babyhatzi 32.SSW ( ab Dienstag im 9.Monat )

Gefällt mir
12. Februar 2006 um 22:47
In Antwort auf lalage_11981942

Hallo Sonja
das hört sich wirklich schlimm an, aber ich würd bei Blutungen auch nich auf die Idee kommen zu sagen, ach naja bei der Untersuchung passiert das eben mal. aber um so schöner das alles okay is

und unsere Werte sind ja echt fast gleich, naja sind eben zwei Mädels was soll sich da groß unterscheiden hab den tag auch gedacht wenn es jetzt doch ein Junge wird wird er die ersten tage in rosa rumlaufen müssen

mensch Bea nimmst in deiner Schwangerschaft doch auch alles mit was ich wünsch dir gute besserung und das es bald wieder besser wird mit der Juckerei

sonst hab ich mal noch ne Frage an euch. ich wollt mir ja eigentlich nen Schlafsack kaufen, aber nu is mir so eingefallen, dass Baby ja anfangs so schnell wächst und man kann ja auch nich gleich so nen riesigen Schlafsack kaufen, da rutscht der Wurm ja rein
aber nach 3 monaten wieder nen neuen Schlafsack kaufen wird ja mit der zeit auch kostspielig oder wie seht ihr das? bin jetzt nämlich dabei nen Pucksack zu kaufen, der hält auf jeden Fall 6 monate und da kanns baby auf keinen Fall reinrutschen

sagt doch mal was ihr so denkt

Grüßle

Katja und Babyhatzi 32.SSW ( ab Dienstag im 9.Monat )

Schlafsack...
...das leidige Thema mal wieder

Ich wollt mir zu Anfang auch so eine Alvi-Mäxchen kaufen, aber die sind nun wirklich nicht billig und du hast recht, nach ein paar Wochen sind die Kleinen dann auch schon wieder rausgewachsen.
Zudem kommt noch, dass man da ja quasi 2 Säckchen hat und ich find das irgendwie blöd das Baby entweder im Schlafsack aufwachsen zu lassen oder es andauernd raus und wieder rein zu tun.
Pucksack ist da ja schon ne ganz gute Alternative. Ist ja auch sehr schnell an- und auszuziehen. Der sieht mir aber irgendwie so "kühl" aus, willst du dann noch eine Decke extra drüberlegen?

Ich hab mich jetzt jedenfalls (entegegen vieler Meinungen, ist mir nu aber schnurzpiepsegal) für ne Decke entschieden, solange das Baby in der Wiege liegt.
Aus der Wiege wird es ja auch recht schnell wieder rausgewachsen sein, sobald es anfängt zu strampeln muss es dann ja ins Bettchen und da bekommt es dann auch einen Schlafsack.
Puh, so nun bombadiert mich ruhig, bringt aber nix, die Decke hab ich schon längst gekauft und ganz billig war sie auch nicht , sodass ich sie nu auch benutzen werd

Danke für dein Mitgefühl Katja, aber das ist eigentlich nicht so schlimm mit dem Pilz. Mittlerweile kann ichs ganz gut aushalten und es gibt ja auch wesentlich schlimmere Dinge, wenn ich mir so bestimmte Beiträge hier durchlese..
Angeblich ist das auch nicht so ganz unüblich in der Schwangerschaft, trotzdem empfehl ich euch mal davon verschont zu bleiben

So, nun werd ich mich mal ins Bett begeben, schlaft alle schön!!

LG Bea (is schon im 9. Monat )

Gefällt mir
12. Februar 2006 um 23:20
In Antwort auf neva_12693509

Schlafsack...
...das leidige Thema mal wieder

Ich wollt mir zu Anfang auch so eine Alvi-Mäxchen kaufen, aber die sind nun wirklich nicht billig und du hast recht, nach ein paar Wochen sind die Kleinen dann auch schon wieder rausgewachsen.
Zudem kommt noch, dass man da ja quasi 2 Säckchen hat und ich find das irgendwie blöd das Baby entweder im Schlafsack aufwachsen zu lassen oder es andauernd raus und wieder rein zu tun.
Pucksack ist da ja schon ne ganz gute Alternative. Ist ja auch sehr schnell an- und auszuziehen. Der sieht mir aber irgendwie so "kühl" aus, willst du dann noch eine Decke extra drüberlegen?

Ich hab mich jetzt jedenfalls (entegegen vieler Meinungen, ist mir nu aber schnurzpiepsegal) für ne Decke entschieden, solange das Baby in der Wiege liegt.
Aus der Wiege wird es ja auch recht schnell wieder rausgewachsen sein, sobald es anfängt zu strampeln muss es dann ja ins Bettchen und da bekommt es dann auch einen Schlafsack.
Puh, so nun bombadiert mich ruhig, bringt aber nix, die Decke hab ich schon längst gekauft und ganz billig war sie auch nicht , sodass ich sie nu auch benutzen werd

Danke für dein Mitgefühl Katja, aber das ist eigentlich nicht so schlimm mit dem Pilz. Mittlerweile kann ichs ganz gut aushalten und es gibt ja auch wesentlich schlimmere Dinge, wenn ich mir so bestimmte Beiträge hier durchlese..
Angeblich ist das auch nicht so ganz unüblich in der Schwangerschaft, trotzdem empfehl ich euch mal davon verschont zu bleiben

So, nun werd ich mich mal ins Bett begeben, schlaft alle schön!!

LG Bea (is schon im 9. Monat )

Großeinkauf bei Ebay
erst einmal gute Besserung an alle die es schlecht geht, vorallem Nadja.

Ich sass heute den ganzen Tag vor dem PC und habe kräftig eingekauft bei Ebay, denn wahrscheinich bleibt mir ja nicht mehr viel Zeit zum einkaufen und shopen kann ich ja leider auch nicht gehen, weil ich ja nicht lange laufen kann. Ausserdem fand mein Mann das einkaufen von zu hause aus sehr gut.

Jedenfalls habe ich heute folgendes gekauft.

1. 1 Erstlingspaket ca. 80 Teile GR. 50/56,

2. 2 Sommerpakete je 50 Teile Gr. 62/68

3. 2 Schlafsäcke

4. 12 Flaschen, Sauger und Desinfiziergerät

5. Neuen Hauck Kombi/Sport Kinderwagen Rot/Schwarz mit Mäuschen und sämtlichen Zubehör

6. Einen farblichen passenden Autositz von Kiddy

Das hat uns gerade mal 300 gekostet, der Kinderwagen war eine Auktion, da hatten wir richtig Glück Kinderwagen und Sportwagen kostete uns 90 + 15 Versand, als Sofortkauf hätte es 170 gekostet.

Ebay ist echt preiswert und man hat die selben Rechte wenn man von einer Firma kauft wie im Laden.

LG Nicole

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 9:08
In Antwort auf selina_12886881

Großeinkauf bei Ebay
erst einmal gute Besserung an alle die es schlecht geht, vorallem Nadja.

Ich sass heute den ganzen Tag vor dem PC und habe kräftig eingekauft bei Ebay, denn wahrscheinich bleibt mir ja nicht mehr viel Zeit zum einkaufen und shopen kann ich ja leider auch nicht gehen, weil ich ja nicht lange laufen kann. Ausserdem fand mein Mann das einkaufen von zu hause aus sehr gut.

Jedenfalls habe ich heute folgendes gekauft.

1. 1 Erstlingspaket ca. 80 Teile GR. 50/56,

2. 2 Sommerpakete je 50 Teile Gr. 62/68

3. 2 Schlafsäcke

4. 12 Flaschen, Sauger und Desinfiziergerät

5. Neuen Hauck Kombi/Sport Kinderwagen Rot/Schwarz mit Mäuschen und sämtlichen Zubehör

6. Einen farblichen passenden Autositz von Kiddy

Das hat uns gerade mal 300 gekostet, der Kinderwagen war eine Auktion, da hatten wir richtig Glück Kinderwagen und Sportwagen kostete uns 90 + 15 Versand, als Sofortkauf hätte es 170 gekostet.

Ebay ist echt preiswert und man hat die selben Rechte wenn man von einer Firma kauft wie im Laden.

LG Nicole

Hi!
Mensch hier ist was los! Passt nur auf, auf euch!!! Ist schon verrückt, dass man demnächst mit den ersten Mamis rechnen kann.

freut ihr euch auch schon so, euer Zwerg im Arm zu halten? Ich bin vollg espannt, wie es dann so ist und klappt. Wollt ihr stillen? Wie lang hat ihr gedacht, oder lieber gleich die Flasche?

Mir ging es gesten nicht so gut. Ich habe zeitweise nur verschwommen gesehen, Kopfschmerzen gehabt und mir war schlecht! Ist das normal? Furchtbar.

Darf am Do. wieder zur FA. Bin gespannt, ob er immer noch wie Budda drinsitzt, oder sich wieder gedreht hat und wie groß er wohl schon ist?

@ Nicole: Gratulier dir zu deiner Ersteigerung. Jetzt kann dein Zwerg kommen, oder? Babyklamotten sind doch sowas von niedlich. Könnt ewig in Kinderläden rumstöbern.
Ich habe ein Didymos-Tragetuch ersteigert. Bin gespannt, wie es ist. 5,20m! Mein Mann war nicht so begeistert wie ich. Komisch, versteh ich gar nicht

Passt auf euch auf!

Liebe Grüßle

magic

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 9:57
In Antwort auf magicfive

Hi!
Mensch hier ist was los! Passt nur auf, auf euch!!! Ist schon verrückt, dass man demnächst mit den ersten Mamis rechnen kann.

freut ihr euch auch schon so, euer Zwerg im Arm zu halten? Ich bin vollg espannt, wie es dann so ist und klappt. Wollt ihr stillen? Wie lang hat ihr gedacht, oder lieber gleich die Flasche?

Mir ging es gesten nicht so gut. Ich habe zeitweise nur verschwommen gesehen, Kopfschmerzen gehabt und mir war schlecht! Ist das normal? Furchtbar.

Darf am Do. wieder zur FA. Bin gespannt, ob er immer noch wie Budda drinsitzt, oder sich wieder gedreht hat und wie groß er wohl schon ist?

@ Nicole: Gratulier dir zu deiner Ersteigerung. Jetzt kann dein Zwerg kommen, oder? Babyklamotten sind doch sowas von niedlich. Könnt ewig in Kinderläden rumstöbern.
Ich habe ein Didymos-Tragetuch ersteigert. Bin gespannt, wie es ist. 5,20m! Mein Mann war nicht so begeistert wie ich. Komisch, versteh ich gar nicht

Passt auf euch auf!

Liebe Grüßle

magic

Stillen
möchte auf jeeeeeeeeeeeeeden Fall stillen. Denke das ist viel praktischer und schöner, wenn man nicht nachts runter in die Küche muss und ewig irgendwelche Fläschchen zubereiten muss. So schnappt man sich einfach die Kleine und schwupp - wieder ins warme Bett rein. Hoffe es klappt alles.

Zu Fläschchen wüsst ich aber gern mal eins: Nimmtmna besser Silikon- oder Latex-Sauger? Hat da jemand irgendwelche Erfahrungen mit oder was gehört?

LG, Sonja + Paulina
(sie hat sich übrigens auch rumgedreht und ist jetzt quasi "startklar")

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 11:53
In Antwort auf huldah_12831769

Stillen
möchte auf jeeeeeeeeeeeeeden Fall stillen. Denke das ist viel praktischer und schöner, wenn man nicht nachts runter in die Küche muss und ewig irgendwelche Fläschchen zubereiten muss. So schnappt man sich einfach die Kleine und schwupp - wieder ins warme Bett rein. Hoffe es klappt alles.

Zu Fläschchen wüsst ich aber gern mal eins: Nimmtmna besser Silikon- oder Latex-Sauger? Hat da jemand irgendwelche Erfahrungen mit oder was gehört?

LG, Sonja + Paulina
(sie hat sich übrigens auch rumgedreht und ist jetzt quasi "startklar")

Hallo,
ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich obwohl wir schon alles haben, am Sonntag bei ebay auch nicht widerstehen konnte und nochmals zwei Sachen ersteigert habe, ne total süße Kombi von Mexx und zwei T-Shirts von Pampolina.
Herrlich dieses shoppen! Wenn man schon für sich nix kaufen kann

Ich werde nicht stillen, hab ich bei der ersten auch nicht, kann es mir einfach nicht vorstellen. Aber das muss jede selbst wissen.
Hab das immer so gemacht, Fläschen im voraus (Tip von Hebamme) also so um 10 Uhr wenn ich ins Bett bin, wenn sie aufgewascht ist und sich gemeldet hat, Flasche in den Flaschenwärmer und dann ab zum Wickeln, wenn ich fertig war war auch die Flasche trinkwarm. Haben Silikon genommen unsere Kleine wollte warum auch immer keine Nuckis und Flaschen mit diesem braunem Gummi. Fand sie persönlich auch schöner.
Hab die Kleine übrigens immer vor dem Trinken gewickelt, meistens ist sie beim Trinken zum Schluss hin immer eingeschlafen und dann extra aufwecken und wickeln und dann war sie so knatschig und wollt nimmer schlafen oder sie hat die Hälfte wieder ausgespuckt durch das ständige hin her beim Wickeln.

Bin gespannt wie meine liegt, aber ich werd mich wahrscheinlich eh für nen Kaiserschnitt entscheiden. Nach der ersten Geburt hatte/habe ich ziemliche Schwierigkeiten, entzündeter Dammschnitt, ziemliche Probleme mit Beckenboden, 2 Wirbel bei Geburt ausgerenkt, Schmerzen beim Sex. Mehr erzähl ich lieber nicht. Ist auch nicht weiter wichtig, obwohl die Geburt und die Atmosphäre im Kreissaal vor allem nach der Geburt sehr schön war.

Wünsch euch nen schönen Tag!

Grüße Mela mit Sanja

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 12:59
In Antwort auf an0N_1226549599z

Hallo,
ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich obwohl wir schon alles haben, am Sonntag bei ebay auch nicht widerstehen konnte und nochmals zwei Sachen ersteigert habe, ne total süße Kombi von Mexx und zwei T-Shirts von Pampolina.
Herrlich dieses shoppen! Wenn man schon für sich nix kaufen kann

Ich werde nicht stillen, hab ich bei der ersten auch nicht, kann es mir einfach nicht vorstellen. Aber das muss jede selbst wissen.
Hab das immer so gemacht, Fläschen im voraus (Tip von Hebamme) also so um 10 Uhr wenn ich ins Bett bin, wenn sie aufgewascht ist und sich gemeldet hat, Flasche in den Flaschenwärmer und dann ab zum Wickeln, wenn ich fertig war war auch die Flasche trinkwarm. Haben Silikon genommen unsere Kleine wollte warum auch immer keine Nuckis und Flaschen mit diesem braunem Gummi. Fand sie persönlich auch schöner.
Hab die Kleine übrigens immer vor dem Trinken gewickelt, meistens ist sie beim Trinken zum Schluss hin immer eingeschlafen und dann extra aufwecken und wickeln und dann war sie so knatschig und wollt nimmer schlafen oder sie hat die Hälfte wieder ausgespuckt durch das ständige hin her beim Wickeln.

Bin gespannt wie meine liegt, aber ich werd mich wahrscheinlich eh für nen Kaiserschnitt entscheiden. Nach der ersten Geburt hatte/habe ich ziemliche Schwierigkeiten, entzündeter Dammschnitt, ziemliche Probleme mit Beckenboden, 2 Wirbel bei Geburt ausgerenkt, Schmerzen beim Sex. Mehr erzähl ich lieber nicht. Ist auch nicht weiter wichtig, obwohl die Geburt und die Atmosphäre im Kreissaal vor allem nach der Geburt sehr schön war.

Wünsch euch nen schönen Tag!

Grüße Mela mit Sanja

Hallo
Auch von mir gute Besserung oder alles Gute, was auch immer, für Nadja!

Mich hat jetzt eine dicke Erkältung erwischt, und ich werde gleich wieder nach Hause verschwinden und mich erholen.
Morgen darf ich dann nochmal zum Diabetologen, und am Mittwoch endlich wieder ein FA-Termin mit US.

LG, Sun

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 13:02
In Antwort auf an0N_1226549599z

Hallo,
ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich obwohl wir schon alles haben, am Sonntag bei ebay auch nicht widerstehen konnte und nochmals zwei Sachen ersteigert habe, ne total süße Kombi von Mexx und zwei T-Shirts von Pampolina.
Herrlich dieses shoppen! Wenn man schon für sich nix kaufen kann

Ich werde nicht stillen, hab ich bei der ersten auch nicht, kann es mir einfach nicht vorstellen. Aber das muss jede selbst wissen.
Hab das immer so gemacht, Fläschen im voraus (Tip von Hebamme) also so um 10 Uhr wenn ich ins Bett bin, wenn sie aufgewascht ist und sich gemeldet hat, Flasche in den Flaschenwärmer und dann ab zum Wickeln, wenn ich fertig war war auch die Flasche trinkwarm. Haben Silikon genommen unsere Kleine wollte warum auch immer keine Nuckis und Flaschen mit diesem braunem Gummi. Fand sie persönlich auch schöner.
Hab die Kleine übrigens immer vor dem Trinken gewickelt, meistens ist sie beim Trinken zum Schluss hin immer eingeschlafen und dann extra aufwecken und wickeln und dann war sie so knatschig und wollt nimmer schlafen oder sie hat die Hälfte wieder ausgespuckt durch das ständige hin her beim Wickeln.

Bin gespannt wie meine liegt, aber ich werd mich wahrscheinlich eh für nen Kaiserschnitt entscheiden. Nach der ersten Geburt hatte/habe ich ziemliche Schwierigkeiten, entzündeter Dammschnitt, ziemliche Probleme mit Beckenboden, 2 Wirbel bei Geburt ausgerenkt, Schmerzen beim Sex. Mehr erzähl ich lieber nicht. Ist auch nicht weiter wichtig, obwohl die Geburt und die Atmosphäre im Kreissaal vor allem nach der Geburt sehr schön war.

Wünsch euch nen schönen Tag!

Grüße Mela mit Sanja

Stillen
will ich auch auf jeden Fall. Ist ja allemal praktischer, günstiger und auch unumstritten am gesündesten fürs Baby.
Bin mal gespannt, ob das klappt. Ob man wohl eine Milchpumpe braucht? So zur Sicherheit, falls man mal kurz weg muss und dem Papa das füttern überlassen möchte? Oder falls man sich mal die Nachtschicht teilen will?
Ich glaub ich werd mir einfach mal so ein Ding kaufen. Schadet ja nicht.

War übrigens grad beim Arzt. Hab ne Salbe gegen den Pilz bekommen, die ist sowas von klasse!! Hat quasi direkt aufgehört zu jucken

Achso was ich noch fragen wollte: Hat schon wer nen Gipsabdruck gemacht, oder plant das jemand? Wie funktioniert das? Was nimmt man da für nen Gips?
Ich wollte das nämlich die Tage mal machen..

LG Bea

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 13:08
In Antwort auf valary_11978933

Hallo
Auch von mir gute Besserung oder alles Gute, was auch immer, für Nadja!

Mich hat jetzt eine dicke Erkältung erwischt, und ich werde gleich wieder nach Hause verschwinden und mich erholen.
Morgen darf ich dann nochmal zum Diabetologen, und am Mittwoch endlich wieder ein FA-Termin mit US.

LG, Sun

Pucksack und wickeln
@ bea also hab mal eine erfahrene mami gefragt unddie hat egmeint in nem schlafzimmer wo es so 18-20 grad hat reicht der pucksack aus ohne was drüber...und sie meinte wenns dem baby zu kalt ist meldet es sich, wenns ihm zu warm is meldet es sich nich also kann man immer noch etwas rumprobieren

@ mela ja wegen dem wickeln und dann füttern hatte uns die Hebi auch gesagt...is besser erst zu wickeln dann zu stillen bzw. zu füttern

ich möcht ja auch auf jeden fall stillen, aber trotzdem muss man ja vorsorge treffen falls es nicht geht, Baby soll ja nicht hungern, also werd ich mir auch alles kaufen was ich für fertignahrung brauche.

@ nicole mensch da haste ja richtig zugeschlagen nu is ja alles vorbereitet für euer baby...soviel klamotten hab ich noch nich aber man bekommt ja auch noch soviel geschenkt und meine schwägerin hat auch noch ein paar kisten stehen wobei die die Babysachen ja auch brauch ab Mai, aber n paar sachen werd ich bekommen.

übrigends bei toysrus.de ist auch grad viel runtergesetzt von richtig guten sachen...esprit und sowas...auch bei esprit.de gibt es immer wieder ausverkäufe, nur mal so falls jemand was brauch

Grüßle

Katja und Babyhatzi 32.SSW

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 14:36
In Antwort auf lalage_11981942

Pucksack und wickeln
@ bea also hab mal eine erfahrene mami gefragt unddie hat egmeint in nem schlafzimmer wo es so 18-20 grad hat reicht der pucksack aus ohne was drüber...und sie meinte wenns dem baby zu kalt ist meldet es sich, wenns ihm zu warm is meldet es sich nich also kann man immer noch etwas rumprobieren

@ mela ja wegen dem wickeln und dann füttern hatte uns die Hebi auch gesagt...is besser erst zu wickeln dann zu stillen bzw. zu füttern

ich möcht ja auch auf jeden fall stillen, aber trotzdem muss man ja vorsorge treffen falls es nicht geht, Baby soll ja nicht hungern, also werd ich mir auch alles kaufen was ich für fertignahrung brauche.

@ nicole mensch da haste ja richtig zugeschlagen nu is ja alles vorbereitet für euer baby...soviel klamotten hab ich noch nich aber man bekommt ja auch noch soviel geschenkt und meine schwägerin hat auch noch ein paar kisten stehen wobei die die Babysachen ja auch brauch ab Mai, aber n paar sachen werd ich bekommen.

übrigends bei toysrus.de ist auch grad viel runtergesetzt von richtig guten sachen...esprit und sowas...auch bei esprit.de gibt es immer wieder ausverkäufe, nur mal so falls jemand was brauch

Grüßle

Katja und Babyhatzi 32.SSW

Oh weh
arme Nadja, naja was soll ich ihr schreiben, sie kann es ja eh nicht lesen. Aber ich denke sie weiß, dass wir alle in Gedanken bei ihr sind. Dann warte ich mal wie auf Kohlen sitzend auf Neuigkeiten von den beiden.

Und Bea, willkommen im Club! Mein Pilz ist auch ieder fast weg, habe Biofanal bekommen, das sind ne Salbe für außen und 6 Tabletten für innen WÜrmer sind auch weg. Ach ja, irgendjemand fragte, woran man die bemerke. Also, wenn es anfängt zu jucken und man die Wände hochrennen könnte, gibt es keinen Zweifel. Mein Arzt sagt, 80% der Kinder hätten diese Viecher, denn sie befallen vorallem Kinder. Übertragen werden sie, wenn man jemande die Hand gibt, der Würmer hat, die selbe Türklinke benutzt, usw.
Man bemerkt sie aber erst dann, wenn sie ihre Eier ablegen, dazu kommen die Weibchen nämlich raus. Man kann sie jahrelang in sich haben, ohne es zu merken.
Aber sie sind nicht gefährlich (die Fadenwürmer), jucken halt nur unerträglich. Ca 1 cm lang, weiß-gelblich sind sie und kräuseln sich immer hin und her.

Morgen hab ich auch wieder US, bin mal gespannt. Carik wog letztes Mal 724g, das ist schon wieder ein paar Wochen her. Der Name sorgt auch schon jetzt für ein Durcheinander. Meine Oma sagt Karick, mein Stiefvater Karitz, meine Mama Schadrick und meine beste Freundin Mercan!! (eigentlich sollte es in etwa klingen wie "Dscharrick", ist das denn so schwer?)
Naja, die werden es schon noch hinkriegen, haben ja noch 2 Monate.


Ich mus jetzt nochmal meinen Süßen besuchen und von der Arbeit abhalten, wenn ich doch schon mal hier bin. Hab doch noch kein Internet und muss immer zu ihm in die Firma.

Bis bald ihr Lieben,
Manu

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 18:29
In Antwort auf lalage_11981942

Pucksack und wickeln
@ bea also hab mal eine erfahrene mami gefragt unddie hat egmeint in nem schlafzimmer wo es so 18-20 grad hat reicht der pucksack aus ohne was drüber...und sie meinte wenns dem baby zu kalt ist meldet es sich, wenns ihm zu warm is meldet es sich nich also kann man immer noch etwas rumprobieren

@ mela ja wegen dem wickeln und dann füttern hatte uns die Hebi auch gesagt...is besser erst zu wickeln dann zu stillen bzw. zu füttern

ich möcht ja auch auf jeden fall stillen, aber trotzdem muss man ja vorsorge treffen falls es nicht geht, Baby soll ja nicht hungern, also werd ich mir auch alles kaufen was ich für fertignahrung brauche.

@ nicole mensch da haste ja richtig zugeschlagen nu is ja alles vorbereitet für euer baby...soviel klamotten hab ich noch nich aber man bekommt ja auch noch soviel geschenkt und meine schwägerin hat auch noch ein paar kisten stehen wobei die die Babysachen ja auch brauch ab Mai, aber n paar sachen werd ich bekommen.

übrigends bei toysrus.de ist auch grad viel runtergesetzt von richtig guten sachen...esprit und sowas...auch bei esprit.de gibt es immer wieder ausverkäufe, nur mal so falls jemand was brauch

Grüßle

Katja und Babyhatzi 32.SSW

Runtergesetzte schöne sachen...
gibt es im moment bei mytoys, wenn ich dich mal verbessern darf, mein kind

Gefällt mir
13. Februar 2006 um 20:28
In Antwort auf vzlem_11840860

Oh weh
arme Nadja, naja was soll ich ihr schreiben, sie kann es ja eh nicht lesen. Aber ich denke sie weiß, dass wir alle in Gedanken bei ihr sind. Dann warte ich mal wie auf Kohlen sitzend auf Neuigkeiten von den beiden.

Und Bea, willkommen im Club! Mein Pilz ist auch ieder fast weg, habe Biofanal bekommen, das sind ne Salbe für außen und 6 Tabletten für innen WÜrmer sind auch weg. Ach ja, irgendjemand fragte, woran man die bemerke. Also, wenn es anfängt zu jucken und man die Wände hochrennen könnte, gibt es keinen Zweifel. Mein Arzt sagt, 80% der Kinder hätten diese Viecher, denn sie befallen vorallem Kinder. Übertragen werden sie, wenn man jemande die Hand gibt, der Würmer hat, die selbe Türklinke benutzt, usw.
Man bemerkt sie aber erst dann, wenn sie ihre Eier ablegen, dazu kommen die Weibchen nämlich raus. Man kann sie jahrelang in sich haben, ohne es zu merken.
Aber sie sind nicht gefährlich (die Fadenwürmer), jucken halt nur unerträglich. Ca 1 cm lang, weiß-gelblich sind sie und kräuseln sich immer hin und her.

Morgen hab ich auch wieder US, bin mal gespannt. Carik wog letztes Mal 724g, das ist schon wieder ein paar Wochen her. Der Name sorgt auch schon jetzt für ein Durcheinander. Meine Oma sagt Karick, mein Stiefvater Karitz, meine Mama Schadrick und meine beste Freundin Mercan!! (eigentlich sollte es in etwa klingen wie "Dscharrick", ist das denn so schwer?)
Naja, die werden es schon noch hinkriegen, haben ja noch 2 Monate.


Ich mus jetzt nochmal meinen Süßen besuchen und von der Arbeit abhalten, wenn ich doch schon mal hier bin. Hab doch noch kein Internet und muss immer zu ihm in die Firma.

Bis bald ihr Lieben,
Manu

Flaschen, Sauger und Stillen
Leider konnte ich nicht unseren Sohn stillen, da ich 6 Wochen starke Schmerzmittel nach der Geburt bekommen habe, da ich eine von 100000 Frauen war, die eine Symphysenlockerung bekommt während der Geburt.

Diesmal wird es auch nichts, dass ich die kleine stillen kann, denn ich muss nach dem Kaiserschnitt ja gleich wieder auf den OP Tisch, damit sie mir meine zwei Schienen von der Niere entfernen.

Ich habe damals nur Silikon Sauger verwendet, Adrian hat die braunen gehasst. Aber ich habe die Sauger zwischen Tee und Milch getrennt.

LG Nicole

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 9:04
In Antwort auf selina_12886881

Flaschen, Sauger und Stillen
Leider konnte ich nicht unseren Sohn stillen, da ich 6 Wochen starke Schmerzmittel nach der Geburt bekommen habe, da ich eine von 100000 Frauen war, die eine Symphysenlockerung bekommt während der Geburt.

Diesmal wird es auch nichts, dass ich die kleine stillen kann, denn ich muss nach dem Kaiserschnitt ja gleich wieder auf den OP Tisch, damit sie mir meine zwei Schienen von der Niere entfernen.

Ich habe damals nur Silikon Sauger verwendet, Adrian hat die braunen gehasst. Aber ich habe die Sauger zwischen Tee und Milch getrennt.

LG Nicole

Milchpumpe, Pucksack, Silikon und Latex
Mein Gott, hätt echt nieeeeeeeee gedacht, dass es soviel zu bedenken und bequatschen gibt wenn man Nachwuchs bekommt.

Bea, nach ner Milchpumpe hab ich auch schon geschaut. Hab bis jetzt nur von Avent und NUK was gefunden (kosten beide so um die 50 Euro, bei der Avent sind dann gleich noch Fläschchen oder Behälter zum Einfrieren dabei). Ich wollt eigentlich ne elektronische kaufen, hab dann aber erfahren dass die von Avent 150 (!!!) Euro kosten...Klopper!! Man kann Milchpumpen wohl auch in der Apotheke leihen, aber erstens kostet das auch glaub 1 Euro pro Tag oder so (kann auch teuer werden) und zweitens hat man dann halt was, was andere auch schon benutzt haben. Weiß nicht so richtig...Vielleicht leih ich mir aber erstmal eine bevor ich eine kaufe, denn falls es mit dem Stillen nicht klappt hab ich sonst das teure Ding voll umsonst gekauft. Glaub so mach ichs.

Katja, hab mir gestern mal den Pucksack angeguckt. Das Bündchen sieht so eng aus oben, ob das bequem is für die Kleinen? Stell es mir irgendwie im Schlafsack angenehmer vor. Zieht man unter den Puck dann n normalen langärmeligen Schlafanzug??
Ich hab jetzt überlegt den Alvi Baby Mäxchen evtl. in Größe 62/68 zu kaufen, denn der andere passt ja wirklich nur n paar Wochen, das is echt rausgeworfenes Geld. Würd ja auch n ganz andern nehmen aber die dünnen Unterschlafsäcke beim Alvi überzeugen mich irgendwie sehr. So für den Sommer.

Oh Manu, das mit den Würmern klingt echt eklig. Zum Glück bist Du sie los.
Ich dachte übrigens auch dass Carick wie "Karick" gesprochen wird, also wie es geschrieben wird halt. Fand das gut. "Dscharik" gefällt mir wiederum nicht so doll. Aber ich denk das soll Euch überlassen bleiben.

Apropo Namen. Meine Kollegin hat erzählt, dass bei ihrem Sohn in der Krabbelgruppe von 11 Mädchen insgesamt 2 Paulina heißen...na klasse. Aber was solls. Ich hoff es ist ein Zufall und wir können eh nicht mehr anders. Haben uns echt so an den Namen gewöhnt, er gehört echt schon so zu ihr. Deswegen: lasst Euch Carick nicht ausreden.

Mmh, ich hab mal gehört dass die Kleinen wenn sie zahnen keine Silikon-Sauger nehmen sollen. Warum?? Dachte dann nehm ich doch gleich die Latex. Die besagte Kollegin meinte auch, manche Kinder lassen sich nämlich nachher schwer wieder umgewöhnen. Aber ich merks schon, am besten man hat von beidem was daheim und probierts dann einfach selbst aus.

Sooooooo. Noch heute und 3 weitere Tage und wenn die Woche rum ist hab ich endlich frei, juhuuuuuuuuu. Kanns kaum noch abwarten.

LG, Sonja und Paulina
(ab heute im 9. Monat - klingt das gut)

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 10:57
In Antwort auf huldah_12831769

Milchpumpe, Pucksack, Silikon und Latex
Mein Gott, hätt echt nieeeeeeeee gedacht, dass es soviel zu bedenken und bequatschen gibt wenn man Nachwuchs bekommt.

Bea, nach ner Milchpumpe hab ich auch schon geschaut. Hab bis jetzt nur von Avent und NUK was gefunden (kosten beide so um die 50 Euro, bei der Avent sind dann gleich noch Fläschchen oder Behälter zum Einfrieren dabei). Ich wollt eigentlich ne elektronische kaufen, hab dann aber erfahren dass die von Avent 150 (!!!) Euro kosten...Klopper!! Man kann Milchpumpen wohl auch in der Apotheke leihen, aber erstens kostet das auch glaub 1 Euro pro Tag oder so (kann auch teuer werden) und zweitens hat man dann halt was, was andere auch schon benutzt haben. Weiß nicht so richtig...Vielleicht leih ich mir aber erstmal eine bevor ich eine kaufe, denn falls es mit dem Stillen nicht klappt hab ich sonst das teure Ding voll umsonst gekauft. Glaub so mach ichs.

Katja, hab mir gestern mal den Pucksack angeguckt. Das Bündchen sieht so eng aus oben, ob das bequem is für die Kleinen? Stell es mir irgendwie im Schlafsack angenehmer vor. Zieht man unter den Puck dann n normalen langärmeligen Schlafanzug??
Ich hab jetzt überlegt den Alvi Baby Mäxchen evtl. in Größe 62/68 zu kaufen, denn der andere passt ja wirklich nur n paar Wochen, das is echt rausgeworfenes Geld. Würd ja auch n ganz andern nehmen aber die dünnen Unterschlafsäcke beim Alvi überzeugen mich irgendwie sehr. So für den Sommer.

Oh Manu, das mit den Würmern klingt echt eklig. Zum Glück bist Du sie los.
Ich dachte übrigens auch dass Carick wie "Karick" gesprochen wird, also wie es geschrieben wird halt. Fand das gut. "Dscharik" gefällt mir wiederum nicht so doll. Aber ich denk das soll Euch überlassen bleiben.

Apropo Namen. Meine Kollegin hat erzählt, dass bei ihrem Sohn in der Krabbelgruppe von 11 Mädchen insgesamt 2 Paulina heißen...na klasse. Aber was solls. Ich hoff es ist ein Zufall und wir können eh nicht mehr anders. Haben uns echt so an den Namen gewöhnt, er gehört echt schon so zu ihr. Deswegen: lasst Euch Carick nicht ausreden.

Mmh, ich hab mal gehört dass die Kleinen wenn sie zahnen keine Silikon-Sauger nehmen sollen. Warum?? Dachte dann nehm ich doch gleich die Latex. Die besagte Kollegin meinte auch, manche Kinder lassen sich nämlich nachher schwer wieder umgewöhnen. Aber ich merks schon, am besten man hat von beidem was daheim und probierts dann einfach selbst aus.

Sooooooo. Noch heute und 3 weitere Tage und wenn die Woche rum ist hab ich endlich frei, juhuuuuuuuuu. Kanns kaum noch abwarten.

LG, Sonja und Paulina
(ab heute im 9. Monat - klingt das gut)

Wegen Schlaf bzw. Pucksack
also das wegen dem unterziehen hab ich mich auch gefragt. nun hab ich gehört das die babys es toll finden ihre eigene haut zu spüren, was sie ja sonst sehr selten können den Tag über und so soll man sie an sich in den Pucksack nur mit nem Body legen, also untenrum nackig bzw. nur mit windel...hach wie schwer ich werd mal morgen und übermorgen meine beiden erfahrenen mütter fragen was die bei ihren babys hatten

ach apro Mama...meine Mama hatte ja hier auch kurz was geschrieben und sie liest auch sonst immer fleißig mit und da wolltich euch nich vorenthalten, das ich als baby also auf der seite geschlafen hab, mit nem handtuch im rücken. weil ein baby dreht seinen kopf nicht auf die seite wnen es auf dem rücken liegt. also bin ich auch wieder schlauer und las mir das gern von meiner mama sagen aber die idee mit dem handtuch ist ja nich schlecht und anfangs rammeln die würmchen ja eh noch nich so rum und wer ne wiege hat und des Baby mitm großen Kissen zudeckt der kanns ja denn ohne Probs auf die seite drehen. ich werds sicher so machen, vielleicht nachts auf dem rücken schlafen lassen, weil man da ja nich so gut beobachten kann und gucken ob alles okay is

nu is doch wieder mehr geworden als ich wollte...hab heute noch viel vor...werd mal die Apotheke stürmen und mir Heublumen holen und Himbeerblättertee. Wobei man heublumendampfsitzbäder erst ab der 36. SSW machen soll hab ich gelesen, aber denn hab ich sie gleich daheim

ach und wegen Milchpumpe...ich werd mir auch die von Avent holen "Via" heisst die glaub, wo die 5 behälter dabei sind zum einfrieren bzw. Kühlstellen. Und über die elektronische bin ich auch erschrocken, sonja, 147 euro war mir auch etwas zuuuuu teuer da pump ich doch lieber selbst. werd mir wohl noch so ein zwei drei Glasfläschchen dazu holen mit 120 ml, reicht wohl für den anfang, hab ich gelesen.

wegen Paulina, sonja, also in meinem Alter hiessen auch hundert leute Katja und ich habs überlebt, und mit Hannah wirds uns wohl nich sehr viel anders gehen,aber wenigstens nich so ein allerweltsname wie Marie oder Anna-Lena

Grüßle Katja und Babyhatzi (ja 9.Monat klingt sehr gut )

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 11:02
In Antwort auf huldah_12831769

Milchpumpe, Pucksack, Silikon und Latex
Mein Gott, hätt echt nieeeeeeeee gedacht, dass es soviel zu bedenken und bequatschen gibt wenn man Nachwuchs bekommt.

Bea, nach ner Milchpumpe hab ich auch schon geschaut. Hab bis jetzt nur von Avent und NUK was gefunden (kosten beide so um die 50 Euro, bei der Avent sind dann gleich noch Fläschchen oder Behälter zum Einfrieren dabei). Ich wollt eigentlich ne elektronische kaufen, hab dann aber erfahren dass die von Avent 150 (!!!) Euro kosten...Klopper!! Man kann Milchpumpen wohl auch in der Apotheke leihen, aber erstens kostet das auch glaub 1 Euro pro Tag oder so (kann auch teuer werden) und zweitens hat man dann halt was, was andere auch schon benutzt haben. Weiß nicht so richtig...Vielleicht leih ich mir aber erstmal eine bevor ich eine kaufe, denn falls es mit dem Stillen nicht klappt hab ich sonst das teure Ding voll umsonst gekauft. Glaub so mach ichs.

Katja, hab mir gestern mal den Pucksack angeguckt. Das Bündchen sieht so eng aus oben, ob das bequem is für die Kleinen? Stell es mir irgendwie im Schlafsack angenehmer vor. Zieht man unter den Puck dann n normalen langärmeligen Schlafanzug??
Ich hab jetzt überlegt den Alvi Baby Mäxchen evtl. in Größe 62/68 zu kaufen, denn der andere passt ja wirklich nur n paar Wochen, das is echt rausgeworfenes Geld. Würd ja auch n ganz andern nehmen aber die dünnen Unterschlafsäcke beim Alvi überzeugen mich irgendwie sehr. So für den Sommer.

Oh Manu, das mit den Würmern klingt echt eklig. Zum Glück bist Du sie los.
Ich dachte übrigens auch dass Carick wie "Karick" gesprochen wird, also wie es geschrieben wird halt. Fand das gut. "Dscharik" gefällt mir wiederum nicht so doll. Aber ich denk das soll Euch überlassen bleiben.

Apropo Namen. Meine Kollegin hat erzählt, dass bei ihrem Sohn in der Krabbelgruppe von 11 Mädchen insgesamt 2 Paulina heißen...na klasse. Aber was solls. Ich hoff es ist ein Zufall und wir können eh nicht mehr anders. Haben uns echt so an den Namen gewöhnt, er gehört echt schon so zu ihr. Deswegen: lasst Euch Carick nicht ausreden.

Mmh, ich hab mal gehört dass die Kleinen wenn sie zahnen keine Silikon-Sauger nehmen sollen. Warum?? Dachte dann nehm ich doch gleich die Latex. Die besagte Kollegin meinte auch, manche Kinder lassen sich nämlich nachher schwer wieder umgewöhnen. Aber ich merks schon, am besten man hat von beidem was daheim und probierts dann einfach selbst aus.

Sooooooo. Noch heute und 3 weitere Tage und wenn die Woche rum ist hab ich endlich frei, juhuuuuuuuuu. Kanns kaum noch abwarten.

LG, Sonja und Paulina
(ab heute im 9. Monat - klingt das gut)

Morgen!
Sonja, da hast du Recht, es gibt wirklich verdammt viel zu bequatschen. Und so langsam bekomm ich auch schon Angst. Garnichtmal vor der Geburt selber, sondern eher vor dem, was mich danach erwartet...Ich mal mir immer so Horrorgeschichten aus, dass das Kind den ganzen Tag brüllt und ich es nicht beruhigen kann und nicht weiß was es hat und sowas
Naja, man muss es wohl einfach auf sich zukommen lassen, was anderes bleibt ja auch kaum übrig

@Manu: Das beruhigt mich, dass der Pilz bei dir schon fast weg ist und lässt mich auch hoffen! Ich hab KadeFungin bekommen. Is auch ne Salbe mit Tabletten, allerdings nur 3. Danach soll ich 2 Tage warten und noch irgendwelche Zäpfchen einführen, die ich aber leider noch nicht bekommen hab, weil es damit irgendwie Lieferschwierigkeiten gibt. Na super. Werd also gleich mal noch alle Apotheken abklappern dürfen.

Gestern haben mein Freund und ich versucht meinen Bauch einzugipsen. Hat auch geklappt, aber obwohl ich mich total doll eingecremt hab hat das sooooooo geziepst beim runternehmen *aua* das empfehl ich ja keinem nachzumachen. Und das Ergebnis ist auch irgendwie nicht so prall geworden. Naja, ne Erfahrung wars wert

Wegen Silikon-und Latexsaugern hab ich gelesen, dass man ganz zu Anfang Silikonsauger nehmen soll, weil...öh *kurz mal nachlesen muss* "Da Latexallergien immer mehr zunehmen, empfehlen Experten Sauger aus Silikon. Sobald das Kind Zähne hat, sollte man auf Latex umsteigen, da das Silikon brüchig werden und vom Baby abgebissen und verschluckt werden kann."

So, jetzt wünsch ich euch einen ganz schönen Valentinstag!!Macht euch nen schönen Tag/Abend mit eueren Männern und lasst euch verwöhnen! Ich seh meinen Freund heute leider erst um 22.30 Aber macht ja nüscht, bin sowieso nicht so der Valentins-Freak.

LG Bea

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 11:11
In Antwort auf huldah_12831769

Milchpumpe, Pucksack, Silikon und Latex
Mein Gott, hätt echt nieeeeeeeee gedacht, dass es soviel zu bedenken und bequatschen gibt wenn man Nachwuchs bekommt.

Bea, nach ner Milchpumpe hab ich auch schon geschaut. Hab bis jetzt nur von Avent und NUK was gefunden (kosten beide so um die 50 Euro, bei der Avent sind dann gleich noch Fläschchen oder Behälter zum Einfrieren dabei). Ich wollt eigentlich ne elektronische kaufen, hab dann aber erfahren dass die von Avent 150 (!!!) Euro kosten...Klopper!! Man kann Milchpumpen wohl auch in der Apotheke leihen, aber erstens kostet das auch glaub 1 Euro pro Tag oder so (kann auch teuer werden) und zweitens hat man dann halt was, was andere auch schon benutzt haben. Weiß nicht so richtig...Vielleicht leih ich mir aber erstmal eine bevor ich eine kaufe, denn falls es mit dem Stillen nicht klappt hab ich sonst das teure Ding voll umsonst gekauft. Glaub so mach ichs.

Katja, hab mir gestern mal den Pucksack angeguckt. Das Bündchen sieht so eng aus oben, ob das bequem is für die Kleinen? Stell es mir irgendwie im Schlafsack angenehmer vor. Zieht man unter den Puck dann n normalen langärmeligen Schlafanzug??
Ich hab jetzt überlegt den Alvi Baby Mäxchen evtl. in Größe 62/68 zu kaufen, denn der andere passt ja wirklich nur n paar Wochen, das is echt rausgeworfenes Geld. Würd ja auch n ganz andern nehmen aber die dünnen Unterschlafsäcke beim Alvi überzeugen mich irgendwie sehr. So für den Sommer.

Oh Manu, das mit den Würmern klingt echt eklig. Zum Glück bist Du sie los.
Ich dachte übrigens auch dass Carick wie "Karick" gesprochen wird, also wie es geschrieben wird halt. Fand das gut. "Dscharik" gefällt mir wiederum nicht so doll. Aber ich denk das soll Euch überlassen bleiben.

Apropo Namen. Meine Kollegin hat erzählt, dass bei ihrem Sohn in der Krabbelgruppe von 11 Mädchen insgesamt 2 Paulina heißen...na klasse. Aber was solls. Ich hoff es ist ein Zufall und wir können eh nicht mehr anders. Haben uns echt so an den Namen gewöhnt, er gehört echt schon so zu ihr. Deswegen: lasst Euch Carick nicht ausreden.

Mmh, ich hab mal gehört dass die Kleinen wenn sie zahnen keine Silikon-Sauger nehmen sollen. Warum?? Dachte dann nehm ich doch gleich die Latex. Die besagte Kollegin meinte auch, manche Kinder lassen sich nämlich nachher schwer wieder umgewöhnen. Aber ich merks schon, am besten man hat von beidem was daheim und probierts dann einfach selbst aus.

Sooooooo. Noch heute und 3 weitere Tage und wenn die Woche rum ist hab ich endlich frei, juhuuuuuuuuu. Kanns kaum noch abwarten.

LG, Sonja und Paulina
(ab heute im 9. Monat - klingt das gut)

Milchpumpe
Ich habe gehört, dass man die Milchpumpen aus der Apotheke auch auf Rezept leihen kann, dann kosten sie nichts, das geht über den Kinderarzt. Muss mal nachforschen, ob das so stimmt...

@Sonja:
Natürlich lassen wir uns unseren Carik nicht ausreden, ich wollte so gerne einen Namen, der mit "C" also "Dsch" anfängt, denn ich weiß einfach keinen schönen deutschen. Türkische (kurdische) Namen gibt es einfach viiiel schönere und süßere und da Carimaus ja Papas Nachnamen tragen wird, der auch türkisch ist, würde ein deutscher Name eh schrecklich klingen. In einer Talkshow war mal ein Jeremy Jack. Wie heißt das arme Kind wohl mit Nachnamen? Müller? Oder mein Stiefpapa, der kommt aus der DDR und seine Kinder heißen Steve, Eileen und Monique, dazu ein urdeutscher Nachname. SCHRECKLICH! Paulina fnd ich jetzt gar nicht so häufig, naja aber ich kenne ja auch wenig Babys. Und wenn es auch in einer Krabbelgruppe 2 Paulinas gibt, was solls. In der nächsten Gruppe ist Deine dann die Einzige
Carik ist auch schon so drinnen, hat sogar schon nen Türaufkleber mit Namen drunter
Er bleibt ein Carik, es sei denn, er sollte sich doch als Mädchen entpuppen

Bin eigentlich gerade bei meiner FÄ, hab Labor und CTG schon hinter mir und wurde wieder weg geschickt, weil sie so im Verzug sind, dass ich mit mindestens 2 Stunden Wartezeit rechnen muss. Werde um 12 nochmal hinfahren zur Untersuchung und endlich wieder US!
Ab heute muss ich dann alle 2 Wochen hin.
Nachher ist wieder GVK, diesmal kommt meine Mami mit. Meinen Schatz könnte ich niiiiemals dazu kriegen. Muss ja auch nicht.

LG,
Manu

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 11:23
In Antwort auf lalage_11981942

Wegen Schlaf bzw. Pucksack
also das wegen dem unterziehen hab ich mich auch gefragt. nun hab ich gehört das die babys es toll finden ihre eigene haut zu spüren, was sie ja sonst sehr selten können den Tag über und so soll man sie an sich in den Pucksack nur mit nem Body legen, also untenrum nackig bzw. nur mit windel...hach wie schwer ich werd mal morgen und übermorgen meine beiden erfahrenen mütter fragen was die bei ihren babys hatten

ach apro Mama...meine Mama hatte ja hier auch kurz was geschrieben und sie liest auch sonst immer fleißig mit und da wolltich euch nich vorenthalten, das ich als baby also auf der seite geschlafen hab, mit nem handtuch im rücken. weil ein baby dreht seinen kopf nicht auf die seite wnen es auf dem rücken liegt. also bin ich auch wieder schlauer und las mir das gern von meiner mama sagen aber die idee mit dem handtuch ist ja nich schlecht und anfangs rammeln die würmchen ja eh noch nich so rum und wer ne wiege hat und des Baby mitm großen Kissen zudeckt der kanns ja denn ohne Probs auf die seite drehen. ich werds sicher so machen, vielleicht nachts auf dem rücken schlafen lassen, weil man da ja nich so gut beobachten kann und gucken ob alles okay is

nu is doch wieder mehr geworden als ich wollte...hab heute noch viel vor...werd mal die Apotheke stürmen und mir Heublumen holen und Himbeerblättertee. Wobei man heublumendampfsitzbäder erst ab der 36. SSW machen soll hab ich gelesen, aber denn hab ich sie gleich daheim

ach und wegen Milchpumpe...ich werd mir auch die von Avent holen "Via" heisst die glaub, wo die 5 behälter dabei sind zum einfrieren bzw. Kühlstellen. Und über die elektronische bin ich auch erschrocken, sonja, 147 euro war mir auch etwas zuuuuu teuer da pump ich doch lieber selbst. werd mir wohl noch so ein zwei drei Glasfläschchen dazu holen mit 120 ml, reicht wohl für den anfang, hab ich gelesen.

wegen Paulina, sonja, also in meinem Alter hiessen auch hundert leute Katja und ich habs überlebt, und mit Hannah wirds uns wohl nich sehr viel anders gehen,aber wenigstens nich so ein allerweltsname wie Marie oder Anna-Lena

Grüßle Katja und Babyhatzi (ja 9.Monat klingt sehr gut )

Ach ja!
Wo Du gerade was von Babywiege schreibst!
Ich kriege eine ganz tolle, handgefertigte Babywiege!
Ist das nicht schön? Ein Arbeitskollege meines Stiefpapas hat 10 Babywiegen und 10 Puppenwiegen gebaut. Gestern kam er dann an mit einer Puppenwiege und hat mich gefragt ob ich die haben wolle. Ich: "JA! Da passt Baby Carik bestimmt eine Woche rein!" Meine Wiege wird aber natürlich größer sein. Die stell ich dann neben das Sofa, dann hab ich den Kleinen immer griffbereit und kann ihn schaukeln, wie schön! Da kommen Kindheitserinerungen hoch, ich hatte nämlich früher auch eine Puppenwiege. Wenn ich bedenke, wie teuer eine selbstgetischlerte Wiege wäre...
Aber sie ist ein Geschenk von Opa und das nehmen wir doch gern
Einen Stubenwagen bekommen wir auch, in dem hat schon meine Mami gelegen.

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 11:27
In Antwort auf lalage_11981942

Wegen Schlaf bzw. Pucksack
also das wegen dem unterziehen hab ich mich auch gefragt. nun hab ich gehört das die babys es toll finden ihre eigene haut zu spüren, was sie ja sonst sehr selten können den Tag über und so soll man sie an sich in den Pucksack nur mit nem Body legen, also untenrum nackig bzw. nur mit windel...hach wie schwer ich werd mal morgen und übermorgen meine beiden erfahrenen mütter fragen was die bei ihren babys hatten

ach apro Mama...meine Mama hatte ja hier auch kurz was geschrieben und sie liest auch sonst immer fleißig mit und da wolltich euch nich vorenthalten, das ich als baby also auf der seite geschlafen hab, mit nem handtuch im rücken. weil ein baby dreht seinen kopf nicht auf die seite wnen es auf dem rücken liegt. also bin ich auch wieder schlauer und las mir das gern von meiner mama sagen aber die idee mit dem handtuch ist ja nich schlecht und anfangs rammeln die würmchen ja eh noch nich so rum und wer ne wiege hat und des Baby mitm großen Kissen zudeckt der kanns ja denn ohne Probs auf die seite drehen. ich werds sicher so machen, vielleicht nachts auf dem rücken schlafen lassen, weil man da ja nich so gut beobachten kann und gucken ob alles okay is

nu is doch wieder mehr geworden als ich wollte...hab heute noch viel vor...werd mal die Apotheke stürmen und mir Heublumen holen und Himbeerblättertee. Wobei man heublumendampfsitzbäder erst ab der 36. SSW machen soll hab ich gelesen, aber denn hab ich sie gleich daheim

ach und wegen Milchpumpe...ich werd mir auch die von Avent holen "Via" heisst die glaub, wo die 5 behälter dabei sind zum einfrieren bzw. Kühlstellen. Und über die elektronische bin ich auch erschrocken, sonja, 147 euro war mir auch etwas zuuuuu teuer da pump ich doch lieber selbst. werd mir wohl noch so ein zwei drei Glasfläschchen dazu holen mit 120 ml, reicht wohl für den anfang, hab ich gelesen.

wegen Paulina, sonja, also in meinem Alter hiessen auch hundert leute Katja und ich habs überlebt, und mit Hannah wirds uns wohl nich sehr viel anders gehen,aber wenigstens nich so ein allerweltsname wie Marie oder Anna-Lena

Grüßle Katja und Babyhatzi (ja 9.Monat klingt sehr gut )

Wieder da!
Erstmal auch von mir alles, alles Gute an Nadja und dass der Kleine noch ein wenig drin bleibt!

Puh, wir waren jetzt seit Donnerstag in HH und haben uns mal umgesehen, wo es sich lohnen würde nach einer Wohnung zu schauen. War doch ganz schön anstrengend die Rumrennerei, wenn man vorher immer nur im Büro gehockt hat... Bin auch heute noch ganz schön k.o.
Abgesehen davon hat mich auch die Panik gepackt, wie es wohl wird, wenn man nicht mehr jeden Tag ins Büro geht und stattdessen die Verantwortung für den Wurm hat und den ganzen Tag alleine rum hockt und sich erst wieder neue Leute suchen muss. Naja, wir haben es so entschieden und nun gibt es kein Zurück mehr.
Immerhin wohnt ja noch meine Schwester dort oben.

Wegen Latex oder Kautschuk wollte ich euch weiterhelfen, denn Ökotest hat die getestet, aber ich finde diese blöde Zeitung gerade nicht.
Hatte mir nur 2 notiert, die scheinbar sehr gut abgeschnitten haben. Trinksauger Tee Babydream, Latex und Trinksauger Naturkautschuk von Hess Natur. Also mal Latex mal Kautschuk...hm, keine Ahnung!

Mal was Anderes, messt Ihr Euern Bauchumfang? Vielleicht beherrsche ich es nicht, aber er hat sich seit ewigen Zeiten nicht verändert (morgens gemessen). Trotzdem hatte ich jetzt eine Schwangerschaftshose dabei, die ich fast nicht mehr zu bekommen hätte und die vorher noch dicke gepasst hat und ich sie sogar enger gestellt hatte. Muss ich das verstehen? Wächst der Bauch nach innen und verändert sich nur nach dem Essen, wenn der Magen gefüllt ist??? Immerhin habe ich endlich mal 1 Kilo zugenommen Bin aber auch übelst Kinderschokoladensüchtig.

Liebe Grüße, Suse & Nele (31.SSW)

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 12:22
In Antwort auf vzlem_11840860

Ach ja!
Wo Du gerade was von Babywiege schreibst!
Ich kriege eine ganz tolle, handgefertigte Babywiege!
Ist das nicht schön? Ein Arbeitskollege meines Stiefpapas hat 10 Babywiegen und 10 Puppenwiegen gebaut. Gestern kam er dann an mit einer Puppenwiege und hat mich gefragt ob ich die haben wolle. Ich: "JA! Da passt Baby Carik bestimmt eine Woche rein!" Meine Wiege wird aber natürlich größer sein. Die stell ich dann neben das Sofa, dann hab ich den Kleinen immer griffbereit und kann ihn schaukeln, wie schön! Da kommen Kindheitserinerungen hoch, ich hatte nämlich früher auch eine Puppenwiege. Wenn ich bedenke, wie teuer eine selbstgetischlerte Wiege wäre...
Aber sie ist ein Geschenk von Opa und das nehmen wir doch gern
Einen Stubenwagen bekommen wir auch, in dem hat schon meine Mami gelegen.

Wiege & Stubenwagen
Beides existiert noch von mir früher... ich hab aber auch extrem lang reingepasst, weil ich ja etwas klein geraten war.
Ich würd die Wiege erstmal ins KiZi stellen, das ist neben der Küche, da kann der Kleine dann drin leigen wenn ich am Kochen und so bin, aber über Nacht denke ich schon, dass er erstmal zu uns ins Schlafzimmer kommt, und dann vielleicht mit dem Wagen. Ist solch ein geflochtenes Körbchen, und das lässt sich auf Räder stellen, oder ohne. Ich wurde darin früher auch im Auto gefahren, aber das ist ja nun nicht mehr so einfach.

Zum Geburtstag hab ich einen Römer Baby Safe bekommen, und außerdem einen Glückskäfertragesack. Außerdem noch ganz viel für mich zur entspannung, machen soich wohl alle Sorgen, dass ich mich die Zeit bis zur Geburt allein zuhaus langweilen könnte. Bin bei dem Sitz aber schon ganz gespannt, wann der dann endlich eingeweiht wird. Ich früh mich momentan richtig auf die Geburt. Meine Mutter hat jetzt auch ale Sachen rausgekramt und alles in 44 gewaschen, so hätte der Kleine sogar jetzt schon fast passende Sachen.

Ganz langsam schreitet auch unsere Namenssuche voran und wir entdecken ungeahnte Gemeinsamkeiten, wobei macnhe Namen davon vielleicht auch einfach zu extravagant sind.

Lg und genießt diesen schönen sonnigen Tag!

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 14:23
In Antwort auf valary_11978933

Wiege & Stubenwagen
Beides existiert noch von mir früher... ich hab aber auch extrem lang reingepasst, weil ich ja etwas klein geraten war.
Ich würd die Wiege erstmal ins KiZi stellen, das ist neben der Küche, da kann der Kleine dann drin leigen wenn ich am Kochen und so bin, aber über Nacht denke ich schon, dass er erstmal zu uns ins Schlafzimmer kommt, und dann vielleicht mit dem Wagen. Ist solch ein geflochtenes Körbchen, und das lässt sich auf Räder stellen, oder ohne. Ich wurde darin früher auch im Auto gefahren, aber das ist ja nun nicht mehr so einfach.

Zum Geburtstag hab ich einen Römer Baby Safe bekommen, und außerdem einen Glückskäfertragesack. Außerdem noch ganz viel für mich zur entspannung, machen soich wohl alle Sorgen, dass ich mich die Zeit bis zur Geburt allein zuhaus langweilen könnte. Bin bei dem Sitz aber schon ganz gespannt, wann der dann endlich eingeweiht wird. Ich früh mich momentan richtig auf die Geburt. Meine Mutter hat jetzt auch ale Sachen rausgekramt und alles in 44 gewaschen, so hätte der Kleine sogar jetzt schon fast passende Sachen.

Ganz langsam schreitet auch unsere Namenssuche voran und wir entdecken ungeahnte Gemeinsamkeiten, wobei macnhe Namen davon vielleicht auch einfach zu extravagant sind.

Lg und genießt diesen schönen sonnigen Tag!

Hallo!
komm gerade von der FÄ, weil ich gestern einen Blutdruck von 127/93 hatte und da ist der zweite Wert einfach zu hoch und wegen meinen Kopfschmerzen und den Sehstörungen. War aber alles i.O. Bin jetzt diese Woche krank geschrieben. Gut, dann kann ich Olympia anschauen

Habe auch nur 800 gr zugenommen.

Muss am Do. trotzdem zur normalen Untersuchung gehen, mit US

Mich beunruhigt der Gedanke auch manchmal, nur noch Mutter zu sein und da es ja nicht immer "eitel-Sonnenschein" sein soll... Mal sehen.

Den Schwangerschaftstee mit Himbeerblätte trink ich jetzt schon, 1 l täglich. Schmeckt ok. Habe ihn extra in der Apotheke zusammen mischen lassen.

Lass mir jetzt mal die Fusspflege kommen, soll in der Schwangerschaft sehr angenehm sein. Freu mich schon.

Seh mein Mann heute auch nur kurz, weil er heute ein Handballspiel hat und er da erst spät heimkommt

Mein Mann hat gleich gesagt, dass er mit zur GVK geht. Konnte es kaum erwarten, wollte gleich mit, musste ihm dann leider sagen, dass er "nur" an zwei Abenden mit darf.

Ich finde "Carik" sehr schön, vorallem "Dscharik" ausgesprochen. Hört sich gut an, auch für deutsch sprechende und ist selten.

Liebe grüßle

magic

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 15:03
In Antwort auf magicfive

Hallo!
komm gerade von der FÄ, weil ich gestern einen Blutdruck von 127/93 hatte und da ist der zweite Wert einfach zu hoch und wegen meinen Kopfschmerzen und den Sehstörungen. War aber alles i.O. Bin jetzt diese Woche krank geschrieben. Gut, dann kann ich Olympia anschauen

Habe auch nur 800 gr zugenommen.

Muss am Do. trotzdem zur normalen Untersuchung gehen, mit US

Mich beunruhigt der Gedanke auch manchmal, nur noch Mutter zu sein und da es ja nicht immer "eitel-Sonnenschein" sein soll... Mal sehen.

Den Schwangerschaftstee mit Himbeerblätte trink ich jetzt schon, 1 l täglich. Schmeckt ok. Habe ihn extra in der Apotheke zusammen mischen lassen.

Lass mir jetzt mal die Fusspflege kommen, soll in der Schwangerschaft sehr angenehm sein. Freu mich schon.

Seh mein Mann heute auch nur kurz, weil er heute ein Handballspiel hat und er da erst spät heimkommt

Mein Mann hat gleich gesagt, dass er mit zur GVK geht. Konnte es kaum erwarten, wollte gleich mit, musste ihm dann leider sagen, dass er "nur" an zwei Abenden mit darf.

Ich finde "Carik" sehr schön, vorallem "Dscharik" ausgesprochen. Hört sich gut an, auch für deutsch sprechende und ist selten.

Liebe grüßle

magic

Juhuu!
Danke magic, das hört man gern. Carik heißt übrigens Epoche.
Genieße mal Deine "Krank-Woche", das hört sich ja nicht gut an mit Kopfschmerzen und Sehstörungen. Hast Du das schon vor der SS gehabt?

Bin jetzt endlich fertig! Nach 4 3/4 Stunden Wartezeit hat die Freiheit mich nun wieder. Carimaus gehts gut, er meinte sich noch einmal umdrehen zu müssen um die Mami zu ärgern. Jetzt sitzt er wie ein Pascha da drinnen, Kopf nach oben.
Hab ein schönes Bild von Mund und Nase, die Augen hält er zu. Ist ja auch soo hell da drinnen, was? Er wiegt jetzt 1400g.
Jetzt fahr ich mit Mami ins Krankenhaus zum Anmelden.

LG,
Manu

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 20:49
In Antwort auf vzlem_11840860

Juhuu!
Danke magic, das hört man gern. Carik heißt übrigens Epoche.
Genieße mal Deine "Krank-Woche", das hört sich ja nicht gut an mit Kopfschmerzen und Sehstörungen. Hast Du das schon vor der SS gehabt?

Bin jetzt endlich fertig! Nach 4 3/4 Stunden Wartezeit hat die Freiheit mich nun wieder. Carimaus gehts gut, er meinte sich noch einmal umdrehen zu müssen um die Mami zu ärgern. Jetzt sitzt er wie ein Pascha da drinnen, Kopf nach oben.
Hab ein schönes Bild von Mund und Nase, die Augen hält er zu. Ist ja auch soo hell da drinnen, was? Er wiegt jetzt 1400g.
Jetzt fahr ich mit Mami ins Krankenhaus zum Anmelden.

LG,
Manu

Melde mich aus dem KH zurück
Hi Mädels,

Wie Krümelchen schon gepostet hat, war ich seit 1.2. im Krankenhaus (Danke für das Weiterleiten der Nachricht).

Ich hatte am 1. Februar (30. SSW) meinen ganz normalen Kontroll-Termin beim FA. Wir haben das Baby angesehen und die Durchblutung der Plazenta alles bestens. Nur als wir die Zervix kontrolliert haben, ist mein FA schlagartig verstummt und meinte, es wäre doch besser, ins Krankenhaus (AKH) zu fahren, da keine Zervix mehr da ist.

Im AKH wurde dann eine Zervixlänge von 3 mm gemessen und regelmäßige Wehen. Was mich total verblüfft hat, war, dass ich die Wehen gar nicht so recht gespürt hatte. Ich hatte zwar seit ein paar Tagen ein Ziehen in der Nierengegend, dachte aber, das sind normale Rückenschmerzen und dass der Kleine vielleicht ein wenig auf die Nieren drückt. Außerdem hatte ich ein Ziehen wie von einem Muskelkater in den Oberschenkeln, wovon ich annahm, dass es Magnesium-Mangel sei.

Offenbar waren das aber die Wehen, denn ab dem Zeitpunkt, an dem ich am Wehenhemmer hing, sind sowohl das Ziehen in den Oberschenkeln als auch die Rückenschmerzen weg gewesen. Den oft beschriebenen Mens-Schmerz als Wehensignal habe ich nicht gespürt und auch mein Bauch ist zwar immer wieder aber in keinerlei Regelmäßigkeit hart geworden.

Naja, nach den ersten zwei Tagen Wehenhemmer sind die Wehen leider ziemlich schnell wiedergekommen, darum bin ich jetzt mal für eine Woche an den Wehenhemmer gekommen und hoffe jetzt, dass das geholfen hat. Heute ist der zweite Tag ohne Wehen und ohne Wehenhemmer. Drückt mir die Daumen!

Die Zervix hat sich in der Zeit im Spital jedenfalls mal auf 24 mm verlängert das ist schon ein guter Ausgangspunkt. Und ich habe den Vorsatz gefasst, dass unser kleiner Luka (wir haben beschlossen, ihn mit k zu schreiben) frühestens mit Frühlingsbeginn (21.3.) kommen sollte. (Am 1.2. hat der FA noch geschätzt, dass der kleine Luka innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen kommt - jetzt sind wir aber alle schon viel zuversichtlicher, dass er sich doch noch ein klein wenig Zeit lässt).

Ich werde jetzt jedenfalls nicht mehr arbeiten sondern nur mehr zu Hause rumliegen. Jede körperliche Anstrengung ist absolut tabu. Na, so kann ich mich wenigstens schon mal voll auf's Baby einstellen.

Außerdem werd ich jetzt langsam beginnen, den Klinikkoffer zu packen - es kann ja schneller gehen als man glaubt.

lg
Nadja
(32. SSW)

Gefällt mir
14. Februar 2006 um 23:24
In Antwort auf lexine_11932773

Melde mich aus dem KH zurück
Hi Mädels,

Wie Krümelchen schon gepostet hat, war ich seit 1.2. im Krankenhaus (Danke für das Weiterleiten der Nachricht).

Ich hatte am 1. Februar (30. SSW) meinen ganz normalen Kontroll-Termin beim FA. Wir haben das Baby angesehen und die Durchblutung der Plazenta alles bestens. Nur als wir die Zervix kontrolliert haben, ist mein FA schlagartig verstummt und meinte, es wäre doch besser, ins Krankenhaus (AKH) zu fahren, da keine Zervix mehr da ist.

Im AKH wurde dann eine Zervixlänge von 3 mm gemessen und regelmäßige Wehen. Was mich total verblüfft hat, war, dass ich die Wehen gar nicht so recht gespürt hatte. Ich hatte zwar seit ein paar Tagen ein Ziehen in der Nierengegend, dachte aber, das sind normale Rückenschmerzen und dass der Kleine vielleicht ein wenig auf die Nieren drückt. Außerdem hatte ich ein Ziehen wie von einem Muskelkater in den Oberschenkeln, wovon ich annahm, dass es Magnesium-Mangel sei.

Offenbar waren das aber die Wehen, denn ab dem Zeitpunkt, an dem ich am Wehenhemmer hing, sind sowohl das Ziehen in den Oberschenkeln als auch die Rückenschmerzen weg gewesen. Den oft beschriebenen Mens-Schmerz als Wehensignal habe ich nicht gespürt und auch mein Bauch ist zwar immer wieder aber in keinerlei Regelmäßigkeit hart geworden.

Naja, nach den ersten zwei Tagen Wehenhemmer sind die Wehen leider ziemlich schnell wiedergekommen, darum bin ich jetzt mal für eine Woche an den Wehenhemmer gekommen und hoffe jetzt, dass das geholfen hat. Heute ist der zweite Tag ohne Wehen und ohne Wehenhemmer. Drückt mir die Daumen!

Die Zervix hat sich in der Zeit im Spital jedenfalls mal auf 24 mm verlängert das ist schon ein guter Ausgangspunkt. Und ich habe den Vorsatz gefasst, dass unser kleiner Luka (wir haben beschlossen, ihn mit k zu schreiben) frühestens mit Frühlingsbeginn (21.3.) kommen sollte. (Am 1.2. hat der FA noch geschätzt, dass der kleine Luka innerhalb der nächsten ein bis zwei Wochen kommt - jetzt sind wir aber alle schon viel zuversichtlicher, dass er sich doch noch ein klein wenig Zeit lässt).

Ich werde jetzt jedenfalls nicht mehr arbeiten sondern nur mehr zu Hause rumliegen. Jede körperliche Anstrengung ist absolut tabu. Na, so kann ich mich wenigstens schon mal voll auf's Baby einstellen.

Außerdem werd ich jetzt langsam beginnen, den Klinikkoffer zu packen - es kann ja schneller gehen als man glaubt.

lg
Nadja
(32. SSW)

Hallo Nadja,
das ist ja schön, dass Du doch noch mal raus konntest aus dem Krankenhaus. Herzlich Willkommen zurück!
Allerdings macht mir deine Beschreibung gerade etwas Angst. Ich habe seit heute extrem starkes ziehen, wie Regelschmerzen, die bis in die Oberschenkel strahlen. Dachte jetzt eigentlich, dass es sich dabei um die Bänder handelt, die sich laut Beas Beschreibung jetzt irgendwann noch mal ziemlich dehnen bzw. ich habe auch immer noch mit Blähungen zu tun. Hm, werde wohl morgen langsam tun und Donnerstag habe ich dann eh den nächsten FA Termin.

Jetzt lass Du es Dir erstmal gut gehen und schone Dich! Lasst Luka noch etwas Zeit.

Apropos Klinikkoffer...unsere Hebamme meinte eben, dass man um knielange Nachthemden (ca. 5 Stück) wohl nicht herum käme, da die erstens für die Geburt gebraucht würden und dann danach, da man doch ziemlich viel ausläuft....muss mal sehen, wo ich da ein paar günstige herbekomme. Jogginghosen habe ich jetzt genug.

LG Suse & Nele

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 8:15
In Antwort auf fin_12877591

Hallo Nadja,
das ist ja schön, dass Du doch noch mal raus konntest aus dem Krankenhaus. Herzlich Willkommen zurück!
Allerdings macht mir deine Beschreibung gerade etwas Angst. Ich habe seit heute extrem starkes ziehen, wie Regelschmerzen, die bis in die Oberschenkel strahlen. Dachte jetzt eigentlich, dass es sich dabei um die Bänder handelt, die sich laut Beas Beschreibung jetzt irgendwann noch mal ziemlich dehnen bzw. ich habe auch immer noch mit Blähungen zu tun. Hm, werde wohl morgen langsam tun und Donnerstag habe ich dann eh den nächsten FA Termin.

Jetzt lass Du es Dir erstmal gut gehen und schone Dich! Lasst Luka noch etwas Zeit.

Apropos Klinikkoffer...unsere Hebamme meinte eben, dass man um knielange Nachthemden (ca. 5 Stück) wohl nicht herum käme, da die erstens für die Geburt gebraucht würden und dann danach, da man doch ziemlich viel ausläuft....muss mal sehen, wo ich da ein paar günstige herbekomme. Jogginghosen habe ich jetzt genug.

LG Suse & Nele

Hallo!
schön, dass dein Luka doch noch ein bisschen drin bleiben möchte. Jetzt lass es dir gut gehen und schone dich (was bestimmt nicht so leicht sein wird - schaffst du aber schon)
Den Klinikkoffer werde ich auch so langsam hinrichten.

Muss man sich so früh in der Klinik anmelden? Ist das notwendig? Ab wann muss man das denn machen?

Die Sehstörungen verbunden mit Kopfschmerzen hatte ich noch nie, ist aber vermutlich nur Kreislauf bedingt. Ich hatte schon Bedenken wegen Gestose, oder so. Ist aber alles ok.

LG

magic

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 9:38
In Antwort auf magicfive

Hallo!
schön, dass dein Luka doch noch ein bisschen drin bleiben möchte. Jetzt lass es dir gut gehen und schone dich (was bestimmt nicht so leicht sein wird - schaffst du aber schon)
Den Klinikkoffer werde ich auch so langsam hinrichten.

Muss man sich so früh in der Klinik anmelden? Ist das notwendig? Ab wann muss man das denn machen?

Die Sehstörungen verbunden mit Kopfschmerzen hatte ich noch nie, ist aber vermutlich nur Kreislauf bedingt. Ich hatte schon Bedenken wegen Gestose, oder so. Ist aber alles ok.

LG

magic

Hallo Nadja
herzlich willkommen zurückund hoffentlich bleibst du uns noch eine weile erhalten.

also ich hab auch seit heute früh solches ziehen im unterleib wie regelschmerzen, strahlt aber nich in die oberschenkel is aber trotzdem unangenehm
naja mal sehen was daraus wird

und wegen nachthemden wusste ich auch nich das man soviele braucht, herrgott denn muss ich auch noch sehen das ich welche irgendwo herbekomme

Klinikanmeldung? wieso müsst ihr euch alle anmelden im Krankenhaus? also bei uns muss man das nich, halt anrufen wenns losgeht ja aber mehr auch nich...ich mein woher sollste denn wissen wann du n Platz da brauchst? kann ja auch schon morgen sein

Grüßle

Katja und Babyhatzi

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 10:34
In Antwort auf lalage_11981942

Hallo Nadja
herzlich willkommen zurückund hoffentlich bleibst du uns noch eine weile erhalten.

also ich hab auch seit heute früh solches ziehen im unterleib wie regelschmerzen, strahlt aber nich in die oberschenkel is aber trotzdem unangenehm
naja mal sehen was daraus wird

und wegen nachthemden wusste ich auch nich das man soviele braucht, herrgott denn muss ich auch noch sehen das ich welche irgendwo herbekomme

Klinikanmeldung? wieso müsst ihr euch alle anmelden im Krankenhaus? also bei uns muss man das nich, halt anrufen wenns losgeht ja aber mehr auch nich...ich mein woher sollste denn wissen wann du n Platz da brauchst? kann ja auch schon morgen sein

Grüßle

Katja und Babyhatzi

Nachthemden und Anmelden
Hallo Katja, ja ich war auch überrascht wegen den Nachthemden, aber die Hebamme hat das so erklärt, dass man wohl während der Geburt irgendwann wegen ständiger Untersuchungen keine Hose mehr an hat und damit man wenigstens ohne nackten Hintern aufs Klo gehen kann, sollen die knielang sein. Länger auch nicht, denn sonst wird es wieder zu umständlich. Während den Blutungen danach bekommt man wohl diese hübschen Netzunterhöschen mit dicken Windeln drin, die komplett durchsichtig sind und da sie meint, dass wir auch da ständig auf dem Klo hängen, empfiehlt sie die auch. Und dann noch, weil die Betten spezielle Unterlagen haben, die ruhig eingesaut werden können, aber es schade ist um jede Jogginghose und die knielangen Hemden kann man dann im Bett soweit hochziehen, dass sie auch nichts abbekommen. Zum Knöpfen sollen sie natürlich wegen dem Stillen auch sein und kochfest....mal schauen, ob mein Unterleib mich heute noch ins Einkaufszentrum läßt, dann schau ich halt mal, aber ansonsten mag ich die Dinger halt nicht so, deshalb will ich kein Vermögen für ausgeben.

Das mit der vorherigen Anmeldung ist wohl deshalb sinnvoll, damit man dann nicht unter Wehen den Papierkrieg erledigen muss. Als ich die Woche im KKH war, waren das etwa 3 Zettel mit so tollen Fragen nach vorherigen OP`s und Krankheiten etc. wo man halt auch noch mal nachdenken musste.
Sie hat uns ja sogar empfohlen, eine Liste mit Telefonnummern einzupacken, da man wohl dann so durcheinander sein kann, dass man noch nicht mal mehr die eigene Nummer weiß und die Information an sämtliche Verwandte etwas stocken könnte

Liebe Grüße,

Suse & Nele

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 10:51
In Antwort auf fin_12877591

Nachthemden und Anmelden
Hallo Katja, ja ich war auch überrascht wegen den Nachthemden, aber die Hebamme hat das so erklärt, dass man wohl während der Geburt irgendwann wegen ständiger Untersuchungen keine Hose mehr an hat und damit man wenigstens ohne nackten Hintern aufs Klo gehen kann, sollen die knielang sein. Länger auch nicht, denn sonst wird es wieder zu umständlich. Während den Blutungen danach bekommt man wohl diese hübschen Netzunterhöschen mit dicken Windeln drin, die komplett durchsichtig sind und da sie meint, dass wir auch da ständig auf dem Klo hängen, empfiehlt sie die auch. Und dann noch, weil die Betten spezielle Unterlagen haben, die ruhig eingesaut werden können, aber es schade ist um jede Jogginghose und die knielangen Hemden kann man dann im Bett soweit hochziehen, dass sie auch nichts abbekommen. Zum Knöpfen sollen sie natürlich wegen dem Stillen auch sein und kochfest....mal schauen, ob mein Unterleib mich heute noch ins Einkaufszentrum läßt, dann schau ich halt mal, aber ansonsten mag ich die Dinger halt nicht so, deshalb will ich kein Vermögen für ausgeben.

Das mit der vorherigen Anmeldung ist wohl deshalb sinnvoll, damit man dann nicht unter Wehen den Papierkrieg erledigen muss. Als ich die Woche im KKH war, waren das etwa 3 Zettel mit so tollen Fragen nach vorherigen OP`s und Krankheiten etc. wo man halt auch noch mal nachdenken musste.
Sie hat uns ja sogar empfohlen, eine Liste mit Telefonnummern einzupacken, da man wohl dann so durcheinander sein kann, dass man noch nicht mal mehr die eigene Nummer weiß und die Information an sämtliche Verwandte etwas stocken könnte

Liebe Grüße,

Suse & Nele

Oh jee
na dasstimmt allerdings das man die zettelei immer ausfüllen muss...und ich glaub da können wir uns auch nich mehr auf unsere männer verlassen..oh weh, na ich werd mal bei uns im KH nachfragen wenn wir uns Kreißsääle anschauen gehen...danke für die Info

ja also denn werd ich mal noch n paar nachthemden einpacken...geht ja nur um welche die man bei der geburt trägt, also müssen die nich unbedingt mit knöpfen sein? die bekommt man ja so schlecht

ach und wegen unserer Unterleibsschmerzen bin ich auch schlauer eine meiner hebis sagte mir grade das das senkwehen sind...die können ab der 30. SSW auftreten also sind wir wohl fast alle in dem bereich das es welche sein können. naja werds mal beobachten zur not geh ich noch zum Doc

Liebe Grüßle

Katja und Hannah Tania

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 13:23
In Antwort auf lalage_11981942

Oh jee
na dasstimmt allerdings das man die zettelei immer ausfüllen muss...und ich glaub da können wir uns auch nich mehr auf unsere männer verlassen..oh weh, na ich werd mal bei uns im KH nachfragen wenn wir uns Kreißsääle anschauen gehen...danke für die Info

ja also denn werd ich mal noch n paar nachthemden einpacken...geht ja nur um welche die man bei der geburt trägt, also müssen die nich unbedingt mit knöpfen sein? die bekommt man ja so schlecht

ach und wegen unserer Unterleibsschmerzen bin ich auch schlauer eine meiner hebis sagte mir grade das das senkwehen sind...die können ab der 30. SSW auftreten also sind wir wohl fast alle in dem bereich das es welche sein können. naja werds mal beobachten zur not geh ich noch zum Doc

Liebe Grüßle

Katja und Hannah Tania

Willkommen zurück, Nadja!
Schön, dass du noch ohne eingenes Baby wieder entlassen werden konntest! Ich drück dir die Daumen, dass du es wirklich noch bis zum Frühlingsanfang schaffst!

Ziehen in den Oberschenkeln wie von Muskelkater hab ich auch, wenn ich ne Zeitlang gehe, mir wurde aber grad beim FA bestätigt, dass alles in Ordnung sei.
Meinen Werte vom dritten US:
BPD: 78,8
FOD/KU: 100
ATD: 77,9
APD/AU: 260
FL/HL: 55.8
Gewicht ca. 1400g
und ihrer Meinung nach eher jetzt so 30. SSW statt 32.

Gegen Geburtshaus hat sie weiterhin keine Einwände, nur am Freitag soll ich nochmal zum US, weil der Magen eben so sehr gefüllt war.
Dafür binich jett krank geschrieben, heut nur noch in der Uni alles wichtige erledigen, bißchen Kram zusammen packen und dann erstmal "Tschüs"

LG, Sun

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 14:58
In Antwort auf valary_11978933

Willkommen zurück, Nadja!
Schön, dass du noch ohne eingenes Baby wieder entlassen werden konntest! Ich drück dir die Daumen, dass du es wirklich noch bis zum Frühlingsanfang schaffst!

Ziehen in den Oberschenkeln wie von Muskelkater hab ich auch, wenn ich ne Zeitlang gehe, mir wurde aber grad beim FA bestätigt, dass alles in Ordnung sei.
Meinen Werte vom dritten US:
BPD: 78,8
FOD/KU: 100
ATD: 77,9
APD/AU: 260
FL/HL: 55.8
Gewicht ca. 1400g
und ihrer Meinung nach eher jetzt so 30. SSW statt 32.

Gegen Geburtshaus hat sie weiterhin keine Einwände, nur am Freitag soll ich nochmal zum US, weil der Magen eben so sehr gefüllt war.
Dafür binich jett krank geschrieben, heut nur noch in der Uni alles wichtige erledigen, bißchen Kram zusammen packen und dann erstmal "Tschüs"

LG, Sun

Halloo!!
Mensch schön Nadja, dass du wieder da bist und Luka noch im Bauch!!! Wusste garnicht, dass die zervix sich auch wieder verlängern kann, aber umso besser! Ich drück dir auf jeden Fall auch die Daumen, dass das Baby noch ein Weilchen im Bauch bleiben mag.

Bin platt, dass ihr alle über Unterleibsziehen klagt. Seid ihr denn in der von mir als schrecklich vorhergesagten 32. Woche? Wenns denn so ist wie bei mir, kann ich euch beruhigen, das war nach 2,5 Tagen etwa wieder weg

@Nachthemden: Hab ich ganz zufällig bei Marktkauf welche gesehn. Hatten sie im Doppelpack für 7 runtergesetzt und sind halt aus Baumwolle, knielang und mit Knöpfen. Nicht grad sehr hübsch, aber auch nciht so Omihaft, wie man es sonst von solcher Art Nachthemden erwartet. Habe somit 2 solcher Nachthemden und 2 Schlafanzüge zum knöpfen und wollte es eigentlich auch dabei belassen. Wenn die (warum auch immer) nicht reichen sollten, werd ich halt schatzi losschicken nochmal eins zu kaufen.

Heute Nacht bin ich aufgewacht und mir war auf einen Schlag kotzübel.Mochte mich garnichtmehr bewegen, weil ich dachte dann schaff ichs nicht mehr bis aufs Klo....aber musste mich dann doch nicht übergeben, hatte dann nur plötzlich richtig starkes Sodbrennen. Urgs, habt ihr das auch? Vielleicht hat das Baby ja in den Magen getreten. Bäh, war jedenfalls eklig.

Ansonsten kann ich noch erstaunlich gut schlafen und muss auch meist bloß einmal in der Nacht raus aufs Klo. Wie ist das bei euch?

LG Bea 32+6

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 15:05

13:7 für die Jungs
Hi!
Ich dachte mir, ich setz die Liste der April-Mamis mal fort.
Hab` auch am 24. ET und es wird ein kleiner Prinz!
Name (leider) noch nicht vorhanden....

Liebe Grüße, Isabell

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 15:10
In Antwort auf valary_11978933

Willkommen zurück, Nadja!
Schön, dass du noch ohne eingenes Baby wieder entlassen werden konntest! Ich drück dir die Daumen, dass du es wirklich noch bis zum Frühlingsanfang schaffst!

Ziehen in den Oberschenkeln wie von Muskelkater hab ich auch, wenn ich ne Zeitlang gehe, mir wurde aber grad beim FA bestätigt, dass alles in Ordnung sei.
Meinen Werte vom dritten US:
BPD: 78,8
FOD/KU: 100
ATD: 77,9
APD/AU: 260
FL/HL: 55.8
Gewicht ca. 1400g
und ihrer Meinung nach eher jetzt so 30. SSW statt 32.

Gegen Geburtshaus hat sie weiterhin keine Einwände, nur am Freitag soll ich nochmal zum US, weil der Magen eben so sehr gefüllt war.
Dafür binich jett krank geschrieben, heut nur noch in der Uni alles wichtige erledigen, bißchen Kram zusammen packen und dann erstmal "Tschüs"

LG, Sun

Wehen
ich habe auch ständig Wehen, zum Glück weis ich was richtige Wehen sind und was nicht von der Geburt meines Sohnes.

Aber bei mir sind auch schon richtig stark, aber teilweise unregelmäßig, ich denke auch es sind Senkwehen. Habe morgen einen Sicherheitscheck beim FA.

TIPP: Wenn ihr nicht sicher seit ob es richtige Wehen oder nur Senkwehen sind, nehmt ein heißes Bad. Richtige Wehen werden beim heißen Baden dann intensiver und Senkwehen gehen weg.

@Nadja, schön das du auch wieder bei uns bist und das dein kleiner nun doch noch wartet. Unsere kleine werden wir Ende März - Anfang April holen lassen, wenn ich es bis dahin schaffe sie zu halten.

Ich habe mir heute den Reer 7000 gekauft, zur Vorsorge wegen dem plötzlichen Kindstot usw. Er hat die gleichen Testergebnisse wie Angel Care, aber ist preiswerter und hat gleich Babyphon mit dabei.

Es ist mir doch sicherer, denn unserer Sohn wäre fast mit 3 Monaten gestorben. Er hatte Atmungsprobleme. Es stellte sich raus, dass er Krupphusten hat. Im erstem Jahr ist er 2x blau angelaufen und hat keine Luft mehr bekommen. Aber der Notarzt war so gut mit Tipps fürs nächste mal, dass wir es dann gelassener gesehen habe und nicht mehr so eine panische Angst hatten, ausserdem haben wir dann auch Kortison bekommen für ihn, dass sofort anschlägt. Zum Glück mussten wir es bis jetzt nicht anwenden.

LG Nicole

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 15:11
In Antwort auf valary_11978933

Willkommen zurück, Nadja!
Schön, dass du noch ohne eingenes Baby wieder entlassen werden konntest! Ich drück dir die Daumen, dass du es wirklich noch bis zum Frühlingsanfang schaffst!

Ziehen in den Oberschenkeln wie von Muskelkater hab ich auch, wenn ich ne Zeitlang gehe, mir wurde aber grad beim FA bestätigt, dass alles in Ordnung sei.
Meinen Werte vom dritten US:
BPD: 78,8
FOD/KU: 100
ATD: 77,9
APD/AU: 260
FL/HL: 55.8
Gewicht ca. 1400g
und ihrer Meinung nach eher jetzt so 30. SSW statt 32.

Gegen Geburtshaus hat sie weiterhin keine Einwände, nur am Freitag soll ich nochmal zum US, weil der Magen eben so sehr gefüllt war.
Dafür binich jett krank geschrieben, heut nur noch in der Uni alles wichtige erledigen, bißchen Kram zusammen packen und dann erstmal "Tschüs"

LG, Sun

Liebe Nadja,
das ist aber schön, dass der Kleine doch noch nicht so schnell kommen musste! Ich wünsch dir, dass du noch ein bischen Zeit hast!

Hab von meiner Hebamme erfahren, dass man jetzt gar nicht mehr auf em Rücken schlafen soll. Das fällt mir aber unheimlich schwer, da mir immer die Arme einschlafen. Wie macht ihr das denn? Außerdem könnte ich bei jedem Umrehen schreien, da mir mein Unterleib so weh tut beim drehen
Naja, so lang ist es ja nun nicht mehr.

Ich versteh da was in meinem Mutterpass nicht, da sind nämlich die Werte ganz anders angegeben, als z. B. bei dir, Sun:
BPD: 7,1
FOD/KU:8,8
ATD:6,8
FL/HL: 5,1
Das sind die Werte aus der 29. SSW. Sind die anders skaliert?
Gewicht und APD/AU ist auch keins dabei??
Hat jemand ne Ahnung?
Das Kind wär auch eher etwas klein. Aber das ist ja nicht so schlimm, ein schmales Köpfchen lässt sich vielleicht besser auf die Welt bringen

LG!

Gefällt mir
15. Februar 2006 um 15:29
In Antwort auf neva_12693509

Halloo!!
Mensch schön Nadja, dass du wieder da bist und Luka noch im Bauch!!! Wusste garnicht, dass die zervix sich auch wieder verlängern kann, aber umso besser! Ich drück dir auf jeden Fall auch die Daumen, dass das Baby noch ein Weilchen im Bauch bleiben mag.

Bin platt, dass ihr alle über Unterleibsziehen klagt. Seid ihr denn in der von mir als schrecklich vorhergesagten 32. Woche? Wenns denn so ist wie bei mir, kann ich euch beruhigen, das war nach 2,5 Tagen etwa wieder weg

@Nachthemden: Hab ich ganz zufällig bei Marktkauf welche gesehn. Hatten sie im Doppelpack für 7 runtergesetzt und sind halt aus Baumwolle, knielang und mit Knöpfen. Nicht grad sehr hübsch, aber auch nciht so Omihaft, wie man es sonst von solcher Art Nachthemden erwartet. Habe somit 2 solcher Nachthemden und 2 Schlafanzüge zum knöpfen und wollte es eigentlich auch dabei belassen. Wenn die (warum auch immer) nicht reichen sollten, werd ich halt schatzi losschicken nochmal eins zu kaufen.

Heute Nacht bin ich aufgewacht und mir war auf einen Schlag kotzübel.Mochte mich garnichtmehr bewegen, weil ich dachte dann schaff ichs nicht mehr bis aufs Klo....aber musste mich dann doch nicht übergeben, hatte dann nur plötzlich richtig starkes Sodbrennen. Urgs, habt ihr das auch? Vielleicht hat das Baby ja in den Magen getreten. Bäh, war jedenfalls eklig.

Ansonsten kann ich noch erstaunlich gut schlafen und muss auch meist bloß einmal in der Nacht raus aufs Klo. Wie ist das bei euch?

LG Bea 32+6

Werte, Nächte, und ?
@Anna: Bei den Werten ist wahrscheinlich bei mir in Millimeter und bei dir in Zentimeter angegeben. Und bei einem von uns APD und bei der anderen KU, oder so.

@Bea: Momentan schlafe ich nachts wieder ziemlich gut und muss meist sogar nur einmal raus, das ist so eine Wohltat zu den maximalen drei Stunden Schlaf, die ich zuletzt immer nur am Stück hatte.

Jetzt verschwinde ich nach Hause, vielleicht noch einkaufen und dann gaaaanz viel erholen.

Gefällt mir