Home / Forum / Mein Baby / Aptamil Comfort und PRE Aptamil im Wechsel ???

Aptamil Comfort und PRE Aptamil im Wechsel ???

30. Oktober 2010 um 15:12

Hallo

unsere 4 einhalb Wochen alte Maus bekommt seit etwa 10 Tagen Aptamil Comfort, da sie nach Pre Aptamil doll Blähungen hatte (erst gestillt, dann zugefüttert, dann komplett Flasche).
Zugleich mische ich das Fläschchen halb mit Fencheltee, halb mit Wasser an.
Seit einer Woche brauche ich gar keine SAB Tropfen und keine Globuli mehr.
Dafür hat sie nun mit der Comfort Milch unglaublich fiesen Stuhlgang - wie Durchfall, stinkt erbärmlich und kommt regelmäßig aus allen Seiten aus der Windel raus.
Da sie grundsätzlich nachts um eins kackert und das für uns beide oft in Stress ausartet (umziehen etc) und sie dann nicht mehr schlafen mag, habe ich nun überlegt, wieder auch die PRE Nahrung zurückzugehen.

Kann das mit den Blähungen dann von vorne losgehen?
Kann man z.B. tagsüber PRE füttern und zum Nachmittag/Abend hin dann die Comfort? Oder ist dieses "mischen" nicht gut?
Sollte ich beim Umstellen grundsätzlich nach und nach austauschen oder gleich komplett?

Mehr lesen

30. Oktober 2010 um 19:38


wässriger stuhl ist in den ersten sechs wochen normal!

auf keine fall würde ich mischen, denn das können die kleinen mägen überhaupt nicht gut vertragen! bleib erstmal bei der nahrung und warte ncoh 3-4wochen ab. wenn es sich dann nicht mit dem stuhl legt, sprich bitte mit deinem kinderarzt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 19:49


da schließe ich mich an mischen geht gar nicht...
du kannst natürlich umstellen habe ich bei meinem Sohn machen müssen...zudem ist die PRE mich für die kleinen Zwerge am allr besten weil sie der muttermilch am ähnlichsten ist...ich werde bis zum 4 Monat nur mit pre füttern und dann umstellen...
du sollstest sehr langsam umstellen sonst bekommt deine Maus wieder Bauchweh
also erst eine flasche neue Milch am nächsten Tag 2 Flaschen am nächsten dann 3 Flaschen usw .

was ich nur grad überlege

ich mische meinem Sohn seit 3 Wochen auch Fenchel tee in die Milch damit er kein bauchweh bekommt und seit dem hat er auch sehr übel riechenden Stuhlgang
vlt kommt das weil wir unseren Schätzchen Fenchel mit untermischen????

naja wie gesagt umstellen kannste aber ich würd erstmal versuchen den Tee wegzulassen wenn dich der stuhl so stört um zu schauen ob es daran liegen könnte

lg isi und luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 20:14


Hallo,
hatte das gleiche Problem und ich hab dann meinen Ki-Arzt gefragt und auch bei Aptamil angerunfen und beide meinten, ich solls ausprobieren.
Also hab ich 2Löffel von dem Comfort genommen und den rest dann PRE. Und was soll ich sagen es hat super funktioniert (Den Tee würde ich dann aber weglassen,also nicht auch noch mit in die Flasche kippen ) Und die Blähungen waren viiiiiel besser-mit ca. 11Wochen waren sie dann ganz weg und hab ihm dann wieder ganz normal die PRE bekommen

Hast dus mal mit Kümmelzäpfchen probiert? Hat bei Ben auch super gut geholfen.

Hoffe das es bald besser wird bei euch!

Liebe Grüße July mit Ben fast 4 Monate

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 20:40
In Antwort auf lani_12315821


wässriger stuhl ist in den ersten sechs wochen normal!

auf keine fall würde ich mischen, denn das können die kleinen mägen überhaupt nicht gut vertragen! bleib erstmal bei der nahrung und warte ncoh 3-4wochen ab. wenn es sich dann nicht mit dem stuhl legt, sprich bitte mit deinem kinderarzt!

Meinst Du...
...in den ersten 6 Lebenswochen oder in den ersten 6 Wochen mit Comfort?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 20:41


Also mit mischen meine ich natürlich nicht in einer Flasche sondern innerhalb eines Tages mal dies und mal das zu geben (ist ja beides Aptamil)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 22:11


Hallo,

wir mischen tatsächlich Aptamil Comfort und Aptamil AR in einem Fläschen ... Ja ja, hier sagen schon ein paar Mädels, dass man das nicht machen soll aber jedes Kind ist anders und die Hauptsache ist, dass es sich nicht unnötig quälen muss.
Sei es jetzt durch ewiges Spucken, andauernde Blähungen und vorallem megaste Verstopfung!

Angefangen haben wir auch mit AR-Fläschen , Comfort-Fläschen , AR-Fläschen , ...
Da blieb es trotzdem unglaublich schlimm für ihn.

Und seit dem wir im Fläschen mischen ist alles super!

Also probier einfach aus und lass dich nicht unnötig von allen verrückt machen .

Liebe Grüße
Chrissie und Ole

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram