Home / Forum / Mein Baby / Aptamil der Mercedes unter allen anderen?

Aptamil der Mercedes unter allen anderen?

27. Oktober 2008 um 22:14

Hallo,
ich möchte langsam Nachts aufhören zu stillen und dachte daran statt dessen Flaschenmilch Abends zu geben. das habe ich einer Freundin erzählt und die meinte Aptamil wäre der Mercedes unter den Folgemilchsorten! Stimmt das? Sie konnte es nicht begründen... Was habt ihr für Erfahrungen gemacht und welche würdet ihr mir empfehlen? Meine Maus ist 9 Monate und paar Tage alt.
Danke schonmal für Eure antwoten!
LG

Mehr lesen

27. Oktober 2008 um 22:15

Mit aptam
haben wir keine erfahrungen wir hatten hipp die niklas gar nicht vertragen hatte jetzt nehmen wir milasan und die ist top.teuer ist nicht gleich gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2008 um 23:49

Unsere Erfahrung
Unsere Püppie hatte nur Bauchweh, Durchfall und Blähungen von dieser Milch und ich würd sie nie wieder kaufen.
Wenn Du bis jetzt gestillt hast, brauchst Du aber auch keine Folgemilch geben, eine Pre reicht dann genauso, maximal vllt. die 1er.

Als Mercedes würd ich sie nicht grad bezeichnen, denn bei Babymilch ist teuer nicht gleich gut. Aptamil soll wohl angeblich der Muttermilch am nächsten kommen im Vergleich mit anderen aber irgendwelche handfesten Beweise dafür sind mir nicht bekannt, von daher back ich mir da ein Ei drauf. Gut, die hat diese Lc dingsbums Fettketten oder was weiß ich aber wir sind bis jetzt auch gut ohne die ausgekommen

Empfehlen würd ich persönlich Milumil oder Bebivita

LG Mama & Püppie, bald 1 Jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 0:09

Neeeeeeeeeeeeeeeeee....kein Aptamil
wird in kliniken verwendet weils vermutlich eins der aktuellsten Produkte ist und vielleicht weil sie nebenbei noch
die frischen unerfahrenen eltern die noch soviel vertrauen in die ärzte haben, werbung für die im vergleich
doch relativ teure milch.

preislich auf jeden fall der mercedes aber nicht von der leistung eben...

haben die anfangs auch gegeben....hat er nicht vertragen, schmeckte wirklich abscheulich und hat er auch jedesmal wieder
schwallartig rausge***zt !!!

würde ich nie nie nie und niemandem weiterempfehlen.

haben dann auch milumil gegeben, schmeckte ihm gut, gab aber eklig wabbelige haut wie cellulite sah das aus...pfui

im endeffekt sind wir bei hipp angekommen und mit der sind wir super zufrieden und der kleine auch.
er kriegt auch breie und sonstiges nur von hipp. preislich war mir das immer egal, hauptsache es taugt.

ich würd halt auf alete und nestle produkte verzichten wegen dem ganzen chinazeug was da war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 9:01

Wir haben
zum Milchbrei anrühren und nach dem Stillen auch Aptamil genommen und ich bin super zufrieden damit. Meine Tochter bekommt jetzt immer noch früh ihr Fläschchen Aptamil. Einziger Nachteil, teuer. Aber ich wollte nicht mehr wechseln, hatte bei Aptamil einfach ein besseres Gefühl und sie wird gut vertragen.
Ich hab mit der 1er angefangen,bin dann aber schnell auf die 2er umgestiegen. Jetzt mit einem Jahr bekommt sie die Kindermilch.

LG Mo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 15:16
In Antwort auf robena_12295484

Mit aptam
haben wir keine erfahrungen wir hatten hipp die niklas gar nicht vertragen hatte jetzt nehmen wir milasan und die ist top.teuer ist nicht gleich gut.

...
wir haben aptamil auch gewechselt wel er (6,5mon)nicht wirklich gut getrunken hat und die extrem teuer war sind dann auf milasan 1 umgestiegen,er verträgt die super trinkt gut und wächst und gedeiht!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 15:41

Mein sohn bekam aptamil...
Und hat auch kein gold geka****.
Jetzt ktiegt er bebivita und verträgt sie super. Aber jedes baby ist anders
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kann mir jemand helfen, baby (10mon.)verweigert essen
Von: nesta_12915243
neu
26. Dezember 2011 um 0:22
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen