Home / Forum / Mein Baby / Aptamil, Humana... was denn nun? Welche pre?

Aptamil, Humana... was denn nun? Welche pre?

14. August 2013 um 21:34

Hallo ihr lieben!
Da ich nicht weiß wie es mit dem stillen klappen wird, wollte ich vorsichtshalber noch Flaschennahrung kaufen, also irgendeine pre.
Aber das ist es eben. Welche ist gut, welche habt ihr genommen? Im Geburtsvorbereitungskurs meinte die Hebamme hipp ist gut.

Welche habt ihr für eure Mäuse genommen, und wie war die Verträglichkeit?

Ganz liebe grüße
Lotta mit mausi 35 ssw

Mehr lesen

15. August 2013 um 8:53

Danke
Ihr lieben. also werde ich mal gucken nach aptamil. Ich habe eine laktoseIntoleranz, sollte ich dann lieber pre ha kaufen?
LG

Gefällt mir

15. August 2013 um 9:02

.
Das kann man so nicht sagen, jedes baby verträgt eine andere besser.
Grundsätzlich sagt man der hipp nach dass sie öfter pupsen, aber der stuhl weich ist, die alete sorgt eher für festeren stuhl.
Persönlich hat unserer ausschlag von aptamil bekommen, er hat da wohl irgendeinen zusatz nicht vertragen.
Ich würde abwarten was sie im krankenhaus geben und wenn es mit dem stillen nicht klappt, dann das von dort auch weiter zu hause geben.

Gefällt mir

15. August 2013 um 9:05

HiPP
Aptamil hatten wir nur eine Packung lang, aber die war uns dann echt zu teuer und da sie auch HiPP vertragen hat, gabs dann die. Später Bebivita. Alles wurde gut vertragen und hat geschmeckt

Gefällt mir

15. August 2013 um 11:25

Aptamil
Da er im kh nach der geburt aptamil bekommen hat, sind wir dabei geblieben

Gefällt mir

15. August 2013 um 19:23

Mir
gab man hier im forum den tipp, auf die klinik zu warten und zu schauen, was die dort füttern. du bleibst ja bestimmt ein paar tage dort und wenns mit dem stillen nicht klappt, haben die dort was da und wenn deine maus die nahrung gut verträgt, würde ich die auch behalten. unser sohn bekam in der klinik aptamil pre und kriegt es immer noch. mach dich also nicht verrückt wegen schon vorweg was kaufen, danach kann einer der verwandten was kaufen gehen. ich hab noch was von der klinik mitbekommen

Gefällt mir

22. August 2013 um 9:41

Welche Milchnahrung
Hallo Lotta,
ich bin Ernährungswissenschaftlerin im Bereich Säuglingsernährung und kann Dir vielleicht ein paar Tipps geben.
Wie schon einige andere hier schrieben, haben die Krankenhäuser häufig eine bestimmte Milchnahrung, die sie füttern. Falls Du nun nicht stillen solltest, liegt es einfach nahe, dass Du die Milchnahrung, die Dein Kleines im KH bekommen hast, auch weiter zu Hause fütterst. Das häufige Wechseln der Nahrung ist normalerweise nicht ratsam, denn die Kleinen brauchen einige Zeit, bis sie sich an eine neue Nahrung gewöhnen. Falls die Babys eine Milchnahrung nicht vertragen, dann kann man natürlich eine andere probieren. Aber hier ist immer ein wenig Gelassenheit gefragt, denn wenn Babys mal nicht gut drauf sind, kann dies natürlich auch andere Ursachen als die Nahrung haben.
Generell würde ich Dir aber empfehlen, Dich möglichst unbelastet auf das Stillen einzulassen. Denn das ist fraglos die beste Nahrung für die Babys hier kommt keine Milchnahrung ran!
Falls Du es dann doch mit Fläschchen versuchen möchtest, kannst Du jederzeit eine Nahrung kaufen (lassen). Du solltest hierbei auf bestimmte Inhaltsstoffe, wie beispielsweise LCPs (=langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäuren), achten. Manche Hersteller haben auch sog. Mütterberatungen, die Du dann anrufen kannst. Hier wirst Du eigentlich ganz gut beraten, was für Eure dann aktuelle Situation gut passt.
Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!
Liebe Grüße.

Gefällt mir

22. August 2013 um 10:06

Beba
Wir füttern Beba Pre. Schmeckt ihr sehr gut und verträgt sie auch. Von Bebivita hatte sie Verstopfung, von Beba Sensitive Durchfall.

Gefällt mir

22. August 2013 um 10:28

Bebivita
Haben wir und gibt absolut nichts auszusetzen ... aber am ende musst du es testen was dein spatz verträgt! Aber es ist gut was dazu habe denn bei mir kam der milcheinschuss sehr spät
Alles gute für euch

Gefällt mir

22. August 2013 um 10:39

Bebivita
Wir haben mit beba pre Ha angefangen,aber da bekam sie bauchschmerzen von,dann beba sensitive,da gabs dann verstopfungen...
Jetzt sind wir bei bebivita,erst pre und jetzt 1'er und aaaaaaaalles supi. Seitdem schläft se sogar durch

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen