Home / Forum / Mein Baby / Arbeiten trotz Kinder?

Arbeiten trotz Kinder?

2. Januar 2013 um 14:23

Geht ihr arbeiten und wieviel Kinder habt ihr?
Geht ihr Teil-, Vollzeit oder auf 400 Basis und wie schafft ihr das?

Klar kind in der kita oder schule usw

Mehr lesen

2. Januar 2013 um 14:37


2 Kids, arbeite Mittwoch und Freitag.
Der Grosse geht in die Krippe, den Kleinen nehme ich mit.

Und das freiwillig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 14:41

....
ein kind 21 monate alt, sie wird von einer tagesmutter betreut an drei tagen der woche danach noch von ihrem vater/meiner mutter.
ich "arbeite" 38 stunden, habe aber pro tag noch einen fahrtweg von über 4 stunden naja und danach noch lernen für klausuren etc.
durch die lange fahrtzeiten ist das ziemlich streßig und ich bin heilfroh, wenn sich das im oktober ändert.

im haushalt ist ja, wenn man 12 stunden nicht da ist, gott sei dank nicht soo viel zu machen, klar wäsche waschen, abendbrot zubereiten,morgens das frühstück machen,aber sonst wird ja nicht so viel dreckig, sodass 1-2 mal saugen die woche reicht und einmal wischen, das war vor der ausbildung gaaanz anders...da hab ich jeden tag gesaugt und mindestens 2-3 mal die woche zumindest das wohnzimmer gewischt
einkaufen mach ich immer am wochenende und da halt auch das meiste was im haushalt anfällt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 14:50


Zwei Kinder, 18 mon und 7 Jahre alt. Ich arbeite 25 std die Woche, pro Tag 5 Std. Seit der ZwergZwerg ein Jahr alt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 14:52

Hey
es gibt auch mütter die mehr arbeiten gehen weil sie es müssen
weil sie alleinerziehend sind und auch keine oma oder ähnliches in der nähe haben

und nicht nur von mann oder partner leben wollen sondern selber geld verdienen und damit auch was für ihre rente tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:04

Ich arbeite...
30 Stunden die Woche im Schichtdienst und meine kleine ist 17 Monate alt. Naja, es muss halt funktionieren... Der Haushalt bleibt schon liegen, da ich die Zeit die ich mit der kleinen habe auch mit ihr verbringe. Haushalt wird dann eher an freien Tagen erledigt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:10


Ich bekomme das 3. gehe ab April wieder arbeiten,3 x die woche bis er ca. N jahr ist dann werden es wohl um die 25h wieder. Organisation durch mutter und vater ist alles.

Bei meinem grossen war ich 8 monate daheim, bei der kleinen 9 wochen.

Lg Anne mit Salva und ilenia an der Hand
Und Danilo im Bauch (ET -10)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:13


Ich habe zwei Kinder (eins lebt seit Anfang 2013 beim Vater) und gehe Vollzeit arbeiten, heißt von 08:30 bis 17:00 Uhr. Der Große war in der Schule und danach bei meiner Mutter, der Kleine (18 Monate) bei einer Tagesmutter.

Ich gehe arbeiten, weil ich es muss um finanziell über die Runden zu kommen und weil ich den Ausgleich brauche. Teilzeit wäre mir auch lieber, aber von irgendwas müssen wir leben und Miete zahlen.

Solche Aussagen, wie "ich hab keine Kinder bekommen, um sie dauern abgeben zu müssen" hasse ich wie die Pest! Auf Kosten des Staates zu leben ist auch kein Lebensziel. Heutzutage muss der Mann schon verdammt gut verdienen um eine ganze Familie alleine zu ernähren. Mal abgesehen davon ist es in vielen anderen Ländern vollkommen normal schon ein paar Monate nach der Geburt wieder arbeiten zu gehen, in Frankreich zum Beispiel.

Oh... mein Lieblingsthema... Geht man wieder arbeiten, ist man eine Rabenmutter, weil man keine Zeit fürs Kind hat. Bleibt man zu Hause, ruht man sich auf Kosten des Staates aus....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:20


jetzt regt euch mal nicht so auf.
ich denke die aussage war erstmal auf sie selbst bezogen und gar nicht als vorwurf an arbeitende mütter.

naja und wer würde nicht lieber bei sein kind sein, als sich nachmittags nen zettel von der tagesmutter geben zu lassen, wo die neuen wörter drauf stehen, die sie kann, oder den ersten3 oder 4 wortsatz...
oder es wird einem erzählt, dass kind sei 3 schritte gelaufen...und man war nicht dabei, da ist doch fast jede mutter traurig drüber.

ich würde mir auch wünschen mein kind nicht dauernd abgeben zu müssen, finde ich also völlig legitim die aussage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:37

Jaja
bei gofem immer obacht bei der formulierung,kann sonst böse enden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 17:16

Halllo
Ich habe eine 14 monate alte tochter und werde wenn sie drei jahre alt ist und in den kiga geht wieder 25 stunden die woche arbeiten mehr kommt fuer mich nicht in frage. Zurzeit geh ich zwei nachmittage arbeiten auf 400 euro mein freund ist dann fuer die kleine da in dieser zeit.
Ich finde es perfekt so wie es ist.
Gruss mareike mit j.oha.nna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 19:44

Ich arbeite momentan noch Teilzeit,
also 30 Stunden die Woche.
Ab Sommer arbeite ich allerdings voll, da werde ich locker auf 45 Stunden kommen.
Allerdings kann ich mir meine Arbeit stellenweise zeitlich einteilen.

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 19:48

Was machst du denn beruflich, wenn ich fragen darf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 19:50


....ein kind (*03/2011), gehe seit 11/2011 arbeiten, vollzeit da wir selbstständig sind, aber immer mit der option problemlos von zuhause aus arbeiten zu können wenn mein kleiner mal nen schlechten tag hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 19:52

Ich geh vollzeiten 42 stunden die woche arbeiten
bin jedesmal nach dem Mutterschutz wieder an die Arbeit gegangen weil es finanziell sonst sehr schlecht ausgesehen hätte, da mein Noch-Mann Unterhalt für seine Tochter aus erster Beziehung zahlen musste.
Die Kinder sind 12,8,4 und seit heute 9 Monate alt.Es ist nicht einfach aber mit viel Organisation zu schaffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 19:53

Oh, das ist ja super.
Ich habe mich schon gefragt welchen Beruf es gibt, bei dem das Kind im selben Gebäude untergebracht ist.

LG
Pupsigel

P.S Da fällt mir was ein...darf ich dir als Erzieherin eine Frage stellen, ich bräuchte einen Expertenrat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 19:54

Achso, die zwei großen gehen zur schule und danach
in Betreuung und die kleinen kann ich in der Firmenkita/kiga abgeben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 20:02


....der ist in der kita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 20:05

Danke.
Also:

Heute morgen habe ich mein Kind nach knapp 2 wochen Pause wieder in die Kita gebracht.
Und es gab Geschrei und Geweine und laute Mamrufe.
So kenne ich mein Kind gar nicht.
Es was superschwer zu gehen.
Ich saß danach auch heulend im Auto.
Beim Abholen sagte mir die Erzieherin, dass sich sich Situation bald entspannt hat und der Vormittag gut verlief.
Jetzt meine Frage:

Kennst du das aus deinem Berufsalltag, dass Kinder nach einer Kitapause wieder Zeit brauchen um "reinzukommen", auch wenn sie vorher gerne in den Kita gingen?
Ich mache mir jetzt schon Sorgen wegen morgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 20:16


Seit September letzten Jahres.
Also knapp 4 Monate.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 20:24

Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 22:12


Gehe seit unsere Tochter ein Jahr alt ist wieder arbeiten, bin Krankenschwester.
Hab meine Stelle auf 50% reduziert, sprich 19,5 Std/Woche.
Sind so etwa 10 Tage im Monat die ich arbeite.
Sie war jetzt ein Jahr bei Oma und ist seit letztem Jhr Sommer im Kindergarten von 7-14 Uhr.
Da mein Mann auch in der Pflege arbeitet, schläft sie bei Oma, wenn wir beide Frühdienst haben und wird dann von da aus in den Kindergarten gebracht.
Ohne Oma würde es aber deutlcih schwerer sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 22:48

Vollzeit 40h
Sofort nach dem Mutterschutz
Kind inzwischen 11Monate ist 2 Tage bei Papa und 3 Tage bei Oma.
Spätestens ab Sommer in der Krippe...mit viel Glück auch schon eher, da Elternteilzeit vom Papa im März endet ((((((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper