Home / Forum / Mein Baby / Arbeitet hier jemand im Außendienst...

Arbeitet hier jemand im Außendienst...

30. Januar 2013 um 21:22 Letzte Antwort: 4. Februar 2013 um 22:25

als Versicherungskauffrau? Ich habe ein supertolles Angebot bekommen im Außendiesnt zu arbeiten. Nun muss man da ja sehr flexibel sein? Meine Tochter wird im April 2jahre tagsüber geht sie zur Tagesmutter. Nun brauch ich bloß noch für abends eine Betreuung. Mein Freund ist die ganze Woche auf Montage. Jetzt suche ich nach einem Babysitter. Nun meine Frage:
Wie sind denn so eure Arbeitszeiten? Wieviel Kunden am Tag habt ihr? und wie oft seid ihr auch mal abends (nach 18.00 uhr) unterwegs? Würe mich sehr über ein paar Antworten freuen.

lg farina

Mehr lesen

30. Januar 2013 um 21:28

Ok
und wie oft haben deine kollegen abends termine? jeden tag? ist das mit einem kleinen kind überhaupt zu schaffen? wie gesagt ich kümmere mich gerade um einen babysitter.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 21:37

Arbeitest
du denn für ein Fixum oder auf Provision?

Wenn du das Fixum aufarbeiten musst oder auf reine Provision arbeitest, MUSST du fast schon täglich so viel machen wies eben geht
Grade Abends, wenn die Leute von der Arbeit Zuhause sind!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 21:39

Ja
ich müsste meine termine selber festlegen. der regionalleiter meinte bloß das man auch mal um 20.00uhr oder so einen termin hat. meine mutt wohnt in der nähe, sie könnte auch mal aufpassen aber halt auch nicht immer, deswegen brauch ich eine ausweichmöglichkeit.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 21:40
In Antwort auf an0N_1237145399z

Arbeitest
du denn für ein Fixum oder auf Provision?

Wenn du das Fixum aufarbeiten musst oder auf reine Provision arbeitest, MUSST du fast schon täglich so viel machen wies eben geht
Grade Abends, wenn die Leute von der Arbeit Zuhause sind!


ich würde festgehalt und provision bekommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 21:41
In Antwort auf ailie_12846139

Ja
ich müsste meine termine selber festlegen. der regionalleiter meinte bloß das man auch mal um 20.00uhr oder so einen termin hat. meine mutt wohnt in der nähe, sie könnte auch mal aufpassen aber halt auch nicht immer, deswegen brauch ich eine ausweichmöglichkeit.

Achso
wann fängst du früh an? wie lange arbeitest du am tag?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 21:52

Hm.....
... also bei uns muß man schon ziemlich flexibel sein, da die Termine ggfs. auch sehr kurzfristig reinkommen können.... abends sind ja im Normalfall die Termine mit den Berufstätigen, da dauern die Beratungen ja erfahrungsgemäß länger als bei nem Ömaken mit 2 Verträgen

LG, Nicole

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 21:57
In Antwort auf marita_12568409

Hm.....
... also bei uns muß man schon ziemlich flexibel sein, da die Termine ggfs. auch sehr kurzfristig reinkommen können.... abends sind ja im Normalfall die Termine mit den Berufstätigen, da dauern die Beratungen ja erfahrungsgemäß länger als bei nem Ömaken mit 2 Verträgen

LG, Nicole

Wie
lange dauern die termine so um durchschnitt?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 21:59
In Antwort auf ailie_12846139

Wie
lange dauern die termine so um durchschnitt?


Kommt drauf wieviel du redest Normale Beratungen kalkuliere ich so mit 45- 60 Minuten, je nachdem wie viele Verträge schon bei uns im Bestand sind... "lukrative" Termine -also bei jungen Familien z.B.- kalkuliere ich eher mit 1,5 - 2 Stunden...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 22:05
In Antwort auf marita_12568409


Kommt drauf wieviel du redest Normale Beratungen kalkuliere ich so mit 45- 60 Minuten, je nachdem wie viele Verträge schon bei uns im Bestand sind... "lukrative" Termine -also bei jungen Familien z.B.- kalkuliere ich eher mit 1,5 - 2 Stunden...

Ah
ok

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 22:09
In Antwort auf ailie_12846139

Ah
ok

...
Also ich hab im Außendienst aufgehört als ich aus dem Mutterschutz zurück gekommen bin.... für mich wäre es heute nix mehr... mach heute Aus-und Fortbildung für die Azubis und die neuen Außendienstler und arbeite vom Innedienst aus..... für mich persönlich ist es so die bessere Wahl ! Aber wie gesagt, für mich !

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 22:14
In Antwort auf marita_12568409

...
Also ich hab im Außendienst aufgehört als ich aus dem Mutterschutz zurück gekommen bin.... für mich wäre es heute nix mehr... mach heute Aus-und Fortbildung für die Azubis und die neuen Außendienstler und arbeite vom Innedienst aus..... für mich persönlich ist es so die bessere Wahl ! Aber wie gesagt, für mich !


was meinst du? ist das zu schaffen mit Kind?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Januar 2013 um 22:17
In Antwort auf ailie_12846139


was meinst du? ist das zu schaffen mit Kind?


Ganz ehrlich, für mich nicht...... denn selbst wenn du abends keine Termine hast, solltest du an 2 Abenden die Woche versuchen Termine zu bekommen..... also bei uns wird 2 Abende von 17.00-19.00 terminiert..... aber wenns dein persönlicher Traumjob ist, dann findest du bestimmt eine Lösung.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Februar 2013 um 22:08

Hallo
hab jetzt nochmal ne frage :
und zwar würde ich ja im angestelltenverhältnis arbeiten, und würde zusätzlich noch provision bekommen. und was ist man man mal keinen vertrag abschließt? verringert sich dann das festgehalt oder bleibt das immer gleich? kann mir nicht vorstellen, ein immer gleichbleibendes festgehalt zu bekommen wenn man keine verträge abschließt oder ?
wisst ihr was ich meine?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Februar 2013 um 22:25


schieb

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club