Home / Forum / Mein Baby / Arbeitet jemand in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie?

Arbeitet jemand in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie?

17. November 2012 um 13:33

oder kennt sich gut in dem Gebiet aus?
Also ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin und bin im 2. Jahr.
Mein Praktikum ist nun in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie und ich hab da mal ein paar Fragen, die ich aber speziell an jemanden stellen möchte, denn das alles hier zu schreiben wäre zu komplex.

Vielen Dank schonmal.

Lg mausezahn07

Mehr lesen

17. November 2012 um 15:00


Hier ich
Ich habe in einer "mischform" gearbeitet
Bin auch erzieherin

Kannst dich gerne per pn melden

Gefällt mir

17. November 2012 um 15:22

Hallo,
bin Heilpädagogin und habe in einer Kinder-und Jugendpsychiatrie gearbeitet.
Kannst dich gerne per PN melden!

Lieben Gruß

Gefällt mir

17. November 2012 um 17:49

Ich bin...
dipl. psychiatrische krankenschwester (ist in österreich eine eigene ausbildung) und habe auf einer kinder- und jugendpsych gearbeitet. du kannst mich gern alles fragen evtl. kann ich dir ja helfen

lg coolemommy.

Gefällt mir

17. November 2012 um 20:46


dem schließe ich mich an xD

Gefällt mir

17. November 2012 um 21:28


und was machen wir jetzt?
Gründen wir nen Club? xD

Gefällt mir

17. November 2012 um 21:49


In Lübeck
Vorwerker Diakonie
Station Wellenreiter xD

Und du?^^

Gefällt mir

17. November 2012 um 22:00


wir machen ma weiter per Pn
nicht das wir hier noch wen Triggern oder so^^

Gefällt mir

17. November 2012 um 22:10

Huhu
Also jetzt hast du ja schon einige hier, aber ich bin übrigens Ärztin in der kjp. Falls du noch Fragen übrig hast, immer her damit

Gefällt mir

21. November 2012 um 15:41

Danke für eure antworten
Bin erst jetzt wieder hier.
Also ich muss ja ein angebot erstellen, welches ca. 30 min. dauert. Das problem ist ja nun, dass die jugendlichen alle irgendeine störung haben, wo ich angst haben muss, dass sie nach 5 minuten aufhören und gehen. Hab ich schon mehrmals die erfahrung gemacht zumindest bei gesellschaftsspielen.

Nun suche ich die ultimative idee, um die jugendlichen natürlich mit diesem angebot bei laine zu halten.
hatte an ein biografisches Buch gedacht oder eine schatzkiste gestalten.

Oder habt ihr vielleicht ideen, die mir weiterhelfen. Bin gerade etwas gefrustet, da ich zusätzlich auch noch ziemlich in zeitnot bin

Können natürlich auch die antworten, die mal patient waren, vielleicht könnt ihr mir sagen, was euch besonders spaß gemacht hat an spielen etc. in dieser zeit.

Vielen Dank.

Lg mausezahn

Gefällt mir

21. November 2012 um 17:41


Also, wenn mir die kids vom angebot abgesprungen sind, dann war das überhaupt kein problem - du musst es hinterher nur argumentieren, reflektieren und deinem soz.-päd. Gar keine zeit geben, das als "schlecht" zu empfinden

Durch die unterschiedlichen konzentrationsphasen des klientels kannst du sie nicht alle 30 minuten da fesseln
Ganz gut wärs natürlich, wenn du dir gleich gedanken machst (und das vorab schon in deiner planung erwähnst) wie die anderen weiter betreut werden, während du noch das angebot am laufen hast

Gefällt mir

8. Dezember 2012 um 18:29

Ich schieb nochmal hoch
hab einigen ne PN geschrieben, da ich noch eine idee hatte und persönliches feedback brauche. Also bitte mal ins Postfach schauen...

Vieleb Dank...

LG mausezahn

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen