Home / Forum / Mein Baby / Arbeitet jemand von euch im call center und kann mir was drüber sagen?

Arbeitet jemand von euch im call center und kann mir was drüber sagen?

4. Juni 2014 um 13:53

Ich hätte vllt die Chance bald in einem zu arbeiten und wollte mal vorab fragen wie es euch so gefällt in einem zu arbeiten?

Was ihr so verdient etc. ..wäre toll wenn mir das jemand sagen könnte

Lg

Mehr lesen

4. Juni 2014 um 13:58

Kommt drauf an
was du machst. Inbound, Outbound? Sollst du Neukunden anlocken, etwas verkaufen oder sollst du bestehende Kunden beraten?

Ich hab bei einer Rechtsschutzversicherung gearbeitet, Inbound. Wir durften einfach Informationen zu vertraglichen Angelegenheiten geben, ansonsten weiterverbinden.

Danach bei einem Inkassounternehmen, empfehle ich aber nur denen, denen an ihrer Seele nix mehr liegt ist knallhart, viel Druck. Inbound und Outbound.

Zuletzt beim magentaroten T, da war ich Mädchen für alles bei Entertain. Auch Inboud.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 14:01
In Antwort auf bastelbiene

Kommt drauf an
was du machst. Inbound, Outbound? Sollst du Neukunden anlocken, etwas verkaufen oder sollst du bestehende Kunden beraten?

Ich hab bei einer Rechtsschutzversicherung gearbeitet, Inbound. Wir durften einfach Informationen zu vertraglichen Angelegenheiten geben, ansonsten weiterverbinden.

Danach bei einem Inkassounternehmen, empfehle ich aber nur denen, denen an ihrer Seele nix mehr liegt ist knallhart, viel Druck. Inbound und Outbound.

Zuletzt beim magentaroten T, da war ich Mädchen für alles bei Entertain. Auch Inboud.

Ach ja
wenn du gern telefonierst, auch mal mit schwierigen Kunden zurechtkommst, redegewandt bist und gern im Team arbeitest, wird es dir gefallen.

Der Verdienst ist aber meist nicht der höchste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 14:02


Ich war mal vom Arbeitsamt auf so einer Infoveranstaltung,es ging um Vodafone,Sky usw.

Am ende blieben genau 0 Interessenten dort

Vieles ist nur auf Provision,wie lange hält man jemanden in der Leitung,wer verkauft das meisste am Telefon usw.

3 Schichtsystem und Wochenendarbeit usw.

Verdienst für die Arbeit miserabel
Kommt aber auch immer darauf an,wo du arbeitest

hier mal ein Auszug von einem anderen Forum


Im Inbound haste ätzende Arbeitszeiten. Meistens 7 Tage Woche,365 Tage im Jahr 24 Stunden lang zu erreichen. Natürlich immer nur 8 Stunden. Verdienst so knapp1300,- -1600,- Euro brutto,je nach Erfolg.
Im Outbound darfste ja nur von 8:00 - 20:00 Uhr telefonieren. Sonn- und Feiertags frei. Grundgehalt 1000,- Euro plus Provisionen brutto.

Also ich würde schauen was für ein Callcenter es ist,am besten soll es wohl bei Energieversorgern sein,Verkauf miserabel(mal abgesehen wie oft man sich wegen Belästigung anschreinen lassen muss)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 14:08
In Antwort auf matyas_11969818


Ich war mal vom Arbeitsamt auf so einer Infoveranstaltung,es ging um Vodafone,Sky usw.

Am ende blieben genau 0 Interessenten dort

Vieles ist nur auf Provision,wie lange hält man jemanden in der Leitung,wer verkauft das meisste am Telefon usw.

3 Schichtsystem und Wochenendarbeit usw.

Verdienst für die Arbeit miserabel
Kommt aber auch immer darauf an,wo du arbeitest

hier mal ein Auszug von einem anderen Forum


Im Inbound haste ätzende Arbeitszeiten. Meistens 7 Tage Woche,365 Tage im Jahr 24 Stunden lang zu erreichen. Natürlich immer nur 8 Stunden. Verdienst so knapp1300,- -1600,- Euro brutto,je nach Erfolg.
Im Outbound darfste ja nur von 8:00 - 20:00 Uhr telefonieren. Sonn- und Feiertags frei. Grundgehalt 1000,- Euro plus Provisionen brutto.

Also ich würde schauen was für ein Callcenter es ist,am besten soll es wohl bei Energieversorgern sein,Verkauf miserabel(mal abgesehen wie oft man sich wegen Belästigung anschreinen lassen muss)

Zu deinem Auszug aus dem Forum (also Inbound)
da kommts stark darauf an, wo du arbeitest. Bei der Versicherung hatten wir zwei Schichten, entweder 8-16:30 oder 11:30 bis 20 Uhr, nur Mo-Fr.

Beim Inkasso nur selten mal Samstags von 9-13 Uhr. Schichten unter der Woche bis 19 Uhr.

Beim T gabs div. Schichten innerhalb von 8 bis 22 Uhr, nachts nicht, Sonntags nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 14:27

...
Kommt drauf an ob
inbound/Output
bestandskunden/kaltakquise
Verkauf/Beratung

Hab in allem schon gearbeitet. Ich mag es gerne nur Verkauf nicht. .bin nicht der Typ für muss man für gemacht sein.

verdienst kommt drauf an meist sind es so 1600 brutto 40 Std bei uns in hessen.

oft arbeitet man dazu noch auf Provision

und man ist immer der ar***jede Laune bekommt man ab..aber mich hat es nicht gestört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 14:39

Ich hab
mal als nebenjob im outbound gearbeitet, wir haben kontrolliert, ob prospekte, amtsblätter u.ä. tatsächlich zugestellt wurden. ich hab es ehrlich gesagt gehasst und würde nie wieder im callcenter arbeiten wollen.

ich fand es schrecklich, leute wegen sowas "belästigen" zu müssen und der verdienst war auch nicht so toll. 5,50 die stunde plus provision, die kaum jemand erreicht hat, weil man ne bestimmte anzahl an fragebögen dafür ausgefüllt haben musste und viel zeit damit verloren ging, dass anrufbeantworter ansprangen, niemand ran ging oder man beleidigt wurde.

im inbound ist es vielleicht noch was anderes, aber selbst da muss man oft versuchen, den leuten noch nen neuen vertrag aufzuschwatzen (bei handy-, internet-, kabelfirmen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 20:13

Hab dir eine PN geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 20:30

Hier
Ich arbeite im Callcenter für ein großen großen Energieversorger!
Bin nur im inbound tätig und mir macht es Spaß!
Man muss für diese Arbeit gemacht sein - wenn du Spaß am telefonieren hast, dir die Probleme und sorgen anderer Menschen gerne anhörst und Lösungen finden möchtest und vorallem ein dickes Fell was eventuelle Beleidigungen usw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2014 um 20:36
In Antwort auf balder_12739208

Hier
Ich arbeite im Callcenter für ein großen großen Energieversorger!
Bin nur im inbound tätig und mir macht es Spaß!
Man muss für diese Arbeit gemacht sein - wenn du Spaß am telefonieren hast, dir die Probleme und sorgen anderer Menschen gerne anhörst und Lösungen finden möchtest und vorallem ein dickes Fell was eventuelle Beleidigungen usw

Zu früh
Hast, dann könnte es das richtige für dich sein!
Klar gibt es Tage wo einen dieses klingeln nervt, aber es ist mein Job!
Outbound - no way, wäre für mich überhaupt nichts, da müsste ich zu 101% von der Sache völlig überzeugt sein!

Verdienst? - Naja ich werde hier keine Zahlen nennen, aber es stimmt schon was weiter unten geschrieben wurde - man verdient in einer großen Firma ( so wie meine) sehr gutes Geld!
Bei uns kann man sich die Wochenzeiten "aussuchen" - 30,35 oder 38 Stunden -Woche! Ich arbeite 35 Stunden und jeden Tag gleich! Montag und Mittwoch von acht bis halb vier, Dienstag und Donnerstag von halb neun bis um vier und freitags von acht bis halb vier oder von halb eins bis um acht! Wochenende kommt mal vor, aber die Ausnahme und dann hab ich dafür in der darauffolgenden Woche zwei Tage frei. (Donnerstag und Freitag)

Solltest du noch Fragen haben - pn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen