Home / Forum / Mein Baby / Argentinische Vornamen...

Argentinische Vornamen...

8. September 2006 um 14:58

Ich such ganz dringend Argentinische Vornamen! Eine Freundin von mir bekommt zwillinge, der Vater kommt aus Argentinien!
Hoffe ihr könnt uns weiter helfen!

Lg

Mehr lesen

8. September 2006 um 15:49

Gibts keine
man nehme einen Teil spanischer Namen und einen Teil italienischer Namen dazu eine Prise deutscher Herkunft verfeinert mit portugiesischem Flair und indigenem Charme und schon haste dir einen gebacken,hihi
LG

Gefällt mir

22. Dezember 2017 um 20:35
In Antwort auf prettystupid

Gibts keine
man nehme einen Teil spanischer Namen und einen Teil italienischer Namen dazu eine Prise deutscher Herkunft verfeinert mit portugiesischem Flair und indigenem Charme und schon haste dir einen gebacken,hihi
LG

Was ist denn das für eine Aussage?


Es gibt - falls später jemand danach googlet - den Namen "Rosario" das ist in
Argentinen ein Frauenname. (Nach einen Heiligen) In Europa ein Männername.
Gibt auch Koseformen davon, "Rori" "Rosa", "Ror-ro", etc.
Da seid ihr auch bei Zwillingen immer auf der sicheren Seite.

Gefällt mir

22. Dezember 2017 um 22:17

"Die Kinder dürften mittlerweile einen Namen haben, welche auch immer."

Das leugnet ja auch keiner.   Mir ging es darum, falls hier jemand danach extra googlet, hier nicht nur der Spruch von "pretty stuped" steht.
Die ist nicht immer freundlich gewesen und seit Jahren nicht mehr hier aktiv.
Vielleicht lebt sie heute mit Kindern in Argentinien.
 

Gefällt mir

23. Dezember 2017 um 10:48

Lionel 😁 aber tatsächlich gibt es keine "argentinischen" Namen, es gibt auch keine argentinische Sprache. die hier genannten Namen sind mehrheitlich Spanisch. Es gibt wenn dann in Argentinien gebräuchliche Namen... Das nervt auch immer bei "amerikanischen Namen", nö die gibts auch nicht, das sind meistens simple englische Namen. Kleiner aber feiner Unterschied.

2 LikesGefällt mir

23. Dezember 2017 um 22:10
In Antwort auf marisol0179

Lionel 😁 aber tatsächlich gibt es keine "argentinischen" Namen, es gibt auch keine argentinische Sprache. die hier genannten Namen sind mehrheitlich Spanisch. Es gibt wenn dann in Argentinien gebräuchliche Namen... Das nervt auch immer bei "amerikanischen Namen", nö die gibts auch nicht, das sind meistens simple englische Namen. Kleiner aber feiner Unterschied.

@ marisol0179
erst einmal danke für Deinen Beitrag. Allerdings scheinst DU auch nicht aus Argentinien zu stammen. Denn....
"es gibt auch keine argentinische Sprache" diese Aussage ist (nur) bedingt richtig. 
Bsp. : "
a la gilada ni cabida"
Ich habe ewig gebraucht, diesen ausschließlichen argentinischen (uruguay?) Begriff des "gilada" zu übersetzen.
Ich hoffe also, Du hältst das jetzt hier im Forum nicht für "eine Versammlung von Narren" den die haben hier "keinen Platz/Raum."
Ist die Übersetzung in Ordnung?Ansonsten korrigiere mich ruhig.
Ich lerne gerne dazu.

Gefällt mir

23. Dezember 2017 um 22:31
In Antwort auf mchristian2017

@ marisol0179
erst einmal danke für Deinen Beitrag. Allerdings scheinst DU auch nicht aus Argentinien zu stammen. Denn....
"es gibt auch keine argentinische Sprache" diese Aussage ist (nur) bedingt richtig. 
Bsp. : "
a la gilada ni cabida"
Ich habe ewig gebraucht, diesen ausschließlichen argentinischen (uruguay?) Begriff des "gilada" zu übersetzen.
Ich hoffe also, Du hältst das jetzt hier im Forum nicht für "eine Versammlung von Narren" den die haben hier "keinen Platz/Raum."
Ist die Übersetzung in Ordnung?Ansonsten korrigiere mich ruhig.
Ich lerne gerne dazu.

Ay dass es Unterschiede zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Spanisch gibt ist hinlänglich bekannt und das habe ich auch nicht verneint 

2 LikesGefällt mir

24. Dezember 2017 um 0:13

@ marisol0179

Ay, ist ok. Du darfst auch Christian zu mir sagen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen