Home / Forum / Mein Baby / Ärger mit den Nachbarn würdet ihr ?

Ärger mit den Nachbarn würdet ihr ?

11. April 2014 um 13:30

Wir wohnen seit Juni 13 in einer tollen 4 Zimmer Wohnung, mit unserer 2,5 jährigen Tochter und unserem Hund.
Seit dem wir eingezogen sind haben wir ärger mit unseren Nachbarn unter uns. Die Wohnung ist sehr hellhörig und die Leute darunter sind sehr empfindlich
Der Vermieter hatt uns die möglichkeit gebotenin eine kleinere Wohnung zu ziehen,was wir jedoch ausschlagen mussten. (war wirklich zu klein,deshalb hatten wir uns ja eine grössere Wohnung gesucht)

Und nun wird überraschend eine Identische Wohnung im erdgeschoss frei, mit Gartensitzplatz Das wäre meine absolute Traumwohnung

nur leider direkt unter den motzenden Mietern...
Würdet ihr die Wohnung wechseln?
Ich würde sofort.ich wollte schon immer ins eg. nur mein mann absolut nicht. ( er ist der meinung wir lassen dann die andere Partei gewinnen, und uns umherschubsen)

Ich habe dem Vermieter gesagt dass es gut sein kann, dass sie sich dann immernoch beschweren über uns, ihnen ist jedes Geräusch zu laut...
Also müsste ich vom Vermieter verlangen dass er uns sein Wort gibt, dass er dann hinter uns steht..
ich muss ehrlich sagen dass ich denke wenn wir dieses angebot ausschlagen wir diejenigen sind, die schlussendlich ausziehen müssen...Auch wenn wir absolut im Recht sind.

Mehr lesen

11. April 2014 um 13:40

Macht, was ihr für richtig haltet!
Was nervt eure Nachbarn genau? Eure Tochter? Kinderlärm muss geduldet werden...bis zu welcher Uhrzeit, weiß ich nicht genau, aber da kann er ruhig weitermotzen. Oder bellt euer Hund sehr viel? Ich weiß nicht, wie es da aussieht..aber davon schreibst du nichts, deshalb gehe ich mal von normalem "Lärm" aus und dass das Haus hellhörig ist, dafür könnt ihr nix. Wenn die Nachbarn genervt sind, sollen sie doch gehen?!
Unser Haus ist auch hellhörig. Wir wohnen heute seit genau einem Jahr hier und unter uns wohnt eine Familie mit 3 Kindern, wenn die losbrüllen, verstehen wir auch jedes Wort. Aber wir wissen, dass wir da wenig machen können...ich vermute, das fällt vom Gesetz her unter normale Lautstärke.

Mir wärs ehrlich gesagt egal, ob eure Nachbarn sich nun als Gewinner oder whatever fühlen, wenn es eure Traumwohnung ist, seid ihr doch die Gewinner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:44


Wenn die Wohnung schon komplett fertig ist dann wohnen bleiben,ansonsten würde ich die Wohnung mit Garten vorziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:49
In Antwort auf bastelbiene

Macht, was ihr für richtig haltet!
Was nervt eure Nachbarn genau? Eure Tochter? Kinderlärm muss geduldet werden...bis zu welcher Uhrzeit, weiß ich nicht genau, aber da kann er ruhig weitermotzen. Oder bellt euer Hund sehr viel? Ich weiß nicht, wie es da aussieht..aber davon schreibst du nichts, deshalb gehe ich mal von normalem "Lärm" aus und dass das Haus hellhörig ist, dafür könnt ihr nix. Wenn die Nachbarn genervt sind, sollen sie doch gehen?!
Unser Haus ist auch hellhörig. Wir wohnen heute seit genau einem Jahr hier und unter uns wohnt eine Familie mit 3 Kindern, wenn die losbrüllen, verstehen wir auch jedes Wort. Aber wir wissen, dass wir da wenig machen können...ich vermute, das fällt vom Gesetz her unter normale Lautstärke.

Mir wärs ehrlich gesagt egal, ob eure Nachbarn sich nun als Gewinner oder whatever fühlen, wenn es eure Traumwohnung ist, seid ihr doch die Gewinner

Es geht um das laufen/rennen unserer tochter
Sie hören von ihr jeden schritt. Sie beschweren sich nur deshalb.den hund hören die nicht,der bellt aber auch nur sehr selten.
Unsere lieben nachbarn klopfen dsnn an die Decke,schreien rum. Teilweise so laut dass unsere Tochter richtig angst kriegt. der vermieter tut nichts sussernd gespräche führen.
Er hatt uns gesagt dass bis ende dieses Jahr eine Psrtei gehen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:51

Besser wär natürlich
wenn ihr unter die nachbarn zieht...lärm kommt meist von oben lauter an , als von unten. zb wenn ihr oben übers laminat läuft.
der garten ist doch sehr verlockend und wenn die wohnung sonst identisch ist, gewinnt ihr ja sozusagen an wohnqualität. ich glaub dein mann hat einfach keine lust umzuziehen, kann das sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:54
In Antwort auf nande11

Es geht um das laufen/rennen unserer tochter
Sie hören von ihr jeden schritt. Sie beschweren sich nur deshalb.den hund hören die nicht,der bellt aber auch nur sehr selten.
Unsere lieben nachbarn klopfen dsnn an die Decke,schreien rum. Teilweise so laut dass unsere Tochter richtig angst kriegt. der vermieter tut nichts sussernd gespräche führen.
Er hatt uns gesagt dass bis ende dieses Jahr eine Psrtei gehen muss.

Na die sind ja bescheuert
und was sollt ihr da machen? Euer Kind auf den Boden setzen und festkleben? Kleine Kinder rennen nun mal gern, auch in der Wohnung. Meine hüpft auch total gerne, das poltert unten bestimmt auch ganz schön aber das ist Kinderlärm...bzw gar kein richtiger Lärm, sie bewegt sich doch nur fort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:55

Also
ich würde die wohnung nehmen.. eure wohnqualität bessert sich und lärm ist eigentlich von oben lauter als von unten... die nachbarn werden eh immer was zum meckern finden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:55

Ich würde da
auch runterziehen, so um zu zeigen, dass man sich bemüht AAAABER: dadurch wird es nicht viel leiser. das kann ich dir jetzt schon sagen. über denen hatten sie vllt. den lärm durch den boden aber wenn ihr unten wohnt, dann habt ihr nen garten wo deine kleine mit dem wuffi toben kann. sprich, da wird es auch laut werden. ist also egal wenns um den lautstärkepegel geht, aber wenn du die wohnung so toll findest und ihr nen garten dazu habt, dann immer hin da!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 13:57
In Antwort auf nande11

Es geht um das laufen/rennen unserer tochter
Sie hören von ihr jeden schritt. Sie beschweren sich nur deshalb.den hund hören die nicht,der bellt aber auch nur sehr selten.
Unsere lieben nachbarn klopfen dsnn an die Decke,schreien rum. Teilweise so laut dass unsere Tochter richtig angst kriegt. der vermieter tut nichts sussernd gespräche führen.
Er hatt uns gesagt dass bis ende dieses Jahr eine Psrtei gehen muss.

Zieht runter
unten wird man sie nicht hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 14:00
In Antwort auf ano100

Besser wär natürlich
wenn ihr unter die nachbarn zieht...lärm kommt meist von oben lauter an , als von unten. zb wenn ihr oben übers laminat läuft.
der garten ist doch sehr verlockend und wenn die wohnung sonst identisch ist, gewinnt ihr ja sozusagen an wohnqualität. ich glaub dein mann hat einfach keine lust umzuziehen, kann das sein?

Ja..
Wir würden dann unter die motzenden Nachbarn ziehen.
Mein mann hat keine lust die wohnung zu wechseln.
Es gibt dann halt Viel arbeit für uns.
Er findet das erdgeschoss doof,fühlt sich beobachtet,dabei hat er noch garnie im Eg gewohnt
Und der Garten wäre echt toll..
Aber er eirft mir bor egoistisch zu sein und den nachbarn klein bei zu geben
Das stimmt doch garnicht! Ich wollte immer in die eg wohnung,was er auch weis...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 14:06

Würde
Ins eg ziehen, dann kannst du dich über sie beschweren
Nee quatsch.. Uch wohn auch im eg und bin froh das wir unter uns niemanden stören weil der bub manchmsl echt herumtrampelt.. Oder wir haben kinderbesuch dann ist es noch lauter.
Ich hör die oberen nachbarn ab und an. Und die 2 drüber da hör ich die kinder öfter mal .. Ist mir aber egal . Ist nie nachts oder so das man davon gestört wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 15:12

Ich würde runter ziehen
Wär mir egal was die Nachbarn denken.
Wir haben genau das gleiche Problem wie ihr.
Unter uns wohnt so eine bescheuerte, die sich auch über genau das gleiche beschwert wie bei euch.
Wir hatten auch die Möglichkeit runter zu ziehen als diese Wohnung frei wurde. Aber sie war nicht wirklich größer und umso teurer.
Das war es uns nicht wert. Wenn dann ziehen wir ganz hier weg.
Aber dein Vermieter kann euch doch nicht damit drohen, dass einer von euch bis ende des Jahres raus muss......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 15:18


Würde runter ziehen
Aber nicht wegen den Nachbar, was die sich denken wäre mir ehrlich gesagt egal.

Hat doch nix mit nachgeben oder so zu tun.
Allein wegen dem Garten wär ich sofot runtergezogen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 16:01


Ich würde die Wohnung an eurer Stelle sofort nehmen! Würde allerdings auch mit dem Vermieter sprechen. Sind das noch jüngere Nachbarn? Oder schon älter?

Wir haben auch Probleme mit unseren Nachbarn,die wohnen unter uns und sind die reinste Katadtrophe... Abends ab 20 Uhr drehen die 3 Kinder von denen schön auf,natürlich sagt niemand etwas (immerhin haben sie das Alter wo sie verstehen sollten wenn man ihnen sagt das sie leiser sein sollten). Das geht so bis 23 Uhr,manchmal auch länger. Ich mache 3 kreuze wenn die nächsten Monat weg sind .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 21:30

Hm.
Ich habe keine ahnung weshalb mein mann sich so quer stellt.
Er sagt dass ich ihm in den rücken falle, weil ich in die Eg wohnung ziehen will. Dabei wollte ich schon immer diese wohnung..
Nun ist mein mann wirklich sauer auf much.
Nennt mich egoistin und schwach..
Halloo? Gehts noch?
Wir hätten mehr lebensquslität mit dem garten,kein geschleppe mehr und können uns endlich wieder normal in unserer wohnung bewegen..
Ach mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 22:25


ich hoffe es.. gestern ist es mir jedenfallls nicht gelungen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2014 um 23:59
In Antwort auf nande11


ich hoffe es.. gestern ist es mir jedenfallls nicht gelungen..


Ich werde wahnsinnig!
Mein Mann will nicht in die Parterre wohnung ziehen weil:
Er dann seine " Würde" verliert! Er die Nachbaren nicht gewinnen lassen will/kann! Er ist der meinung dass ich ihm in den rücken falle, nur damit ich "bekomme was ich will" unsere Tochter kann auch mit schreienden und an die decke klopfenden nachbaren aufwachsen,mit einer mutter die fast jeden tag weint
Er ist bereit in die Parterre wohnung zu ziehen wenn unser vermieter den motzenden Nachbaren Kündigt....

Bitte,was kann ich noch tun???!??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 9:41

Lass den Mann oben wohnen
Und ihr zwei zieht runter

Sorry nicht sehr hilfreich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 10:08


Kannst du nicht nochmal in Ruhe mit ihm sprechen? Gewinner und verlierer,was win schwachsinn aber so denken die Männer *Kopf schüttel*.
Ruhe wird es wahrscheinlich eh nicht geben,da sie euch trotzdem weiter hören. Ist wie mit unseren Nachbarn unter uns...

Wie steht denn euer Vermieter zu euch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 10:50

Unter euch
Hören sie ja achon nicht mehr eure Schritte.
Der restliche Iinderlärm muss hingenommen werden.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2014 um 17:05

Klar werden dif weiter motzen..
Aber dann wird hoffendlich auch unser vermieter ihnen das maul stopfen. Ich habe ihm klar gesagt dass die beschwerden wohl kaum aufhören werden,da sie uns rausekeln wollen!
Wenn wir diesen schritt machen, wird es an ihnen liegen zu gehen!

Ich verstehe meinen Mann ja auch,irgendwie.
Aber ich wollte schon immer in die Eg wohnung ziehen, das weiss er auch.

Der vermieter hat allerdings selbst gesagt, dass es für ihn die letzte und einzige lösung ist.
Ich habe 1jahr eine passende wohnung gesucht,mit kind&hund und vorallem kleinen budget ist es einfach soo schwer! Pro wohnung kommen ca. 40 bewerber

Ich will dieses theater einfach nicht mehr haben,wenn es eine andere lösung gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club