Home / Forum / Mein Baby / Arrrgg Ebay Hilfe bitte

Arrrgg Ebay Hilfe bitte

18. Juli 2013 um 15:20

Hallo Mädels

Also folgendes:

Ich habe einen Artikel verkauft. Beim Waschen ist der Artikel beschädigt worden (eine Naht ging auf und jetzt ist ein Loch drin) . So ich habe den Käufer angeschrieben und ihm es erklärt wie es ist und ich doch um eine Antwort bitte, da ich verstehen kann das er oder sie den Artikel so nicht mehr will.

Keine Reaktion - auch kein Geld wurde überwiesen nach 7 Tagen !

So nun hab ich am nächsten Tag ein Fall eröffnet das ich den Artikel so nicht mehr verkaufen möchte -.

Heute wurde der Fall beendet der Käufer hat die Transaktion abgelehnt!! Es wurde aber immer noch kein Geld überwiesen.

Nochmal angeschrieben ob er oder sie den Artikel jetzt will oder nicht . Aber es kommt keine Reaktion . Und Geld überweist er ja auch nicht.

Was soll ich noch machen?

Ein Käufer hat ihm oder sie negativ bewertet da er sofort mit dem Anwalt droht !

Lächerlich sowas, es kotzt mich an . Ist es echt so schwer auf eine Mail zu Antworten mit ja oder nein

Was würdet ihr an meiner Stelle machen ?

Mehr lesen

18. Juli 2013 um 16:52

Eröffne einen fall
mit der Käufer hat bisher nicht bezahlt. Dann warte ab und wenn keine Kohle kommt kriegst du die Gebühren wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 16:56

Wenn...
...er die Transaktion abgelehnt hat, ist das doch auch eine Antwort oder nicht? Würde ich jetzt so verstehen, dass er nicht möchte. Auch wenn keine extra Mail kam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 17:13

Ich
Hab dem Käufer ja gefragt ob er den Artikel trotz Mangel haben will. Dann muss man halt ja oder nein Antworten ist eigentlich nicht schwer, oder ? Bevor mir dann untergejubelt wird das ich ohne was zusagen kaputte Ware verkaufe. Betrügen will ich sicherlich niemanden und er ist für einen akzeptablen Preis versteigert worden.

Ich mein ich hab im Angebot geschrieben das ich nicht länger als 7 Tage auf die Zahlung warte . Heute ist Tag 10.

@annadezember er hat es abgelehnt die Transaktion abzubrechen, heißt ja eigentlich das er ihn will aber dann soll man mir doch bitte Antworten das es in Ordnung ist und er die beschädigte Ware trotzdem nimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 21:28

Achso...
Er hat das Abbrechen abgelehnt... Mmmh, dann würde ich einfach noch ein paar Mails hinterher schießen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2013 um 19:43


ich wollte mal berichten. also der Käufer hat sich heute ( 4 Wochen nach dem Kauf ) gemeldet das er im Ausland sei und die Zahlung seine Mutter machte aber meine Kontodaten angeblich nicht funktionierten. So ich hab ihm dann zurück geschrieben das mir das jetzt egal ist und er die Ware nicht mehr bekommt . Punkt aus. Soeben wollte ich nochmal nach schauen und jetzt hat sich der Käufer gelöscht oder wurde gelöscht - keine Ahnung .

Ich bin froh das der jetzt weck ist und ich mich nicht mehr länger drum kümmern muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club