Home / Forum / Mein Baby / Arzt rät mir zur OP( Rektusdiastase)

Arzt rät mir zur OP( Rektusdiastase)

8. April 2013 um 20:35

Mehr lesen

8. April 2013 um 20:44

Wusste gar nicht das so was geht
meine Spalte ist auch noch nicht weg (mein kleiner wird nächste Woche 1)
Ein Bauch hängt dementsprechend auch noch davorne rum.
Zum nabelbruch (wurde verschont) hat man mir gesagt, dass man den erst richten lässt wenn die Familienplanung abgeschlossen ist, da es sonst eh wieder aufreist
Also wirklich helfen kann ich dir nicht, sorry.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 21:13

Hallo,
meine Schwester hat das auch in einem extrem ausgeprägten Maß
Die Geburt Ihrer Tochter ist nun 2 Jahre her und man rät auch ihr zur OP, allerdings wäre das eine große Angelegenheit, da sie ein Netz verpflanzt bekommen würde und ca. 2 Wochen im KH bleiben müsste mit anschließender Schonzeit von mind. 8-10 Wochen und das bekommt sie im Moment zeitlich einfach nicht hin.
Sie müsste jedoch nicht nur aus ästhetischer sondern auch aus medizinischer Sicht operiert werden, da ihr Bauch nicht mehr ausreichend geschützt ist und hinter der Bauchdecke direkt der Darm liegt. Leider wird auch sie immer wieder gefragt ob sie wieder schwanger sei
Sie war schon bei mehreren verschiedenen Ärzten zur Vorstellung und eigentlich steht fest dass sie operiert werden muss. Sie wird es aber noch etwas schieben, bis die Kleine in den Kindergarten und die Große in die Schule geht.
Einen Nabelbruch hat sie zusätzlich auch.
Minimlinvasiv ist bei der Ausprägung jedoch nicht möglich. Die Kosten übernimmt die Krankenkasse.
Sie darf nach der OP auf keinen Fall mehr schwanger werden.

Viele Grüße
Mone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 14:03

Oh,
das hört sich ja wirklich nach ner großen Sache an. Ich werd bald mal einen Termin beim Chirurgen machen. Bin gespannt, was der mir sagt.
Schwanger will ich sowieso nicht wieder werden. Dachte allerdings bisher, dass eine weitere Schwangerschaft das Ergebnis zunichte machen würde,aber nicht, dass das verboten ist.
Gruß
Sammy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 14:28

Bei
meiner Schwester würde das Netz bei einer SS reißen und das darf wohl nicht passieren. Ich vermute aber dass es bei Ihr wirklich wesentlich schlimmer als bei Dir ausgeprägt ist. Bei Ihr sind die kompletten Bauchmuskelverbindungen gerissen und der Spalt ist handbreit

Alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 16:24

Wie lange ändert soch daran noch was?
also sagt man so was wie "nach einem jahr ist alles unveränderlich"

Meine Rektusdiastase war mal gute 4 Finger breit. Jetzt nach einem Jahr ist noch ein kleiner Spalt. Nicht ganz ein Finger breit. Meint ihr da kann sich noch was ändern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2013 um 15:03


Ich war nun bei einem Chirurgen und der hat mich nur fassungslos angeguckt, dass mein HA mich zu ihm geschickt hat. Er meint, das wäre doch eine große Bauch-OP und in meinem Fall auf keinen Fall anzuraten. Nur der Nabelbruch sollte mal irgendwann operiert werden. Immerhin bekomme ich von ihm ein Rezept für ne Physiotherapie. Vielleicht bringt das ja was. Will nicht länger schwanger aussehen!!!
Gruß
Sammy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2014 um 14:20

Hattest Du schon OP?
Heey ich hatte auch eine Rektusdiastase u hab sie wegbekommen. Mehr dazu wenn noch aktuell bei Dir.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2014 um 12:42
In Antwort auf piers_12884532

Hattest Du schon OP?
Heey ich hatte auch eine Rektusdiastase u hab sie wegbekommen. Mehr dazu wenn noch aktuell bei Dir.

Rectusdiastase
Hallo,
ich komme soeben vom Chirurgen Diagnose: Rectusdiastase. OP - aber nicht jetzt da meine Kleine erst bald 2 Jahre alt wird und mich wohl noch kräftig braucht.
Spalte 1,5-2 Finger breit von komplett oben Rippenbogen bis hinunter zum Schambein. Es gibt zwei OP Möglichkeiten, senkrechte Narbe oder horizontale etwas über dem Kaiserschnitt von Becken zu Becken
Ich scheue mich vor der OP..
Wie bekomme ich es ohne OP doch noch hin???
Arzt meint nein, da schon zu weit ausgeprägt..
ich hätte es nicht verhindern können, habe Rückbildung gemacht, war immer sehr sportlich und schlank, immer schon ausgeprägte bauchmuskulatur gehabt hat alles nicht geholfen..
jetzt werde ich auch immer gefragt, ob ich wieder schwanger sei. Kinderwunsch ist abgeschlossen, bin 43 Jahre alt.
Kann jemand helfen?
DANKE!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen