Forum / Mein Baby

Asperger Syndrom??? Oder doch "nur" verträumt...

Letzte Nachricht: 1. März 2012 um 13:39
R
raven_12304071
01.03.12 um 11:06

mein Sohn wird im April 5 Jahre alt und er hat so gewisse Rückstände.
Das merk ich auch selbst.
Ich hab das mal beim Kinderarzt angesprochen, der meint es wäre alles in Ordnung. (Kennt mein Kind aber nur von den jeweiligen 5 Min. vor Ort oder eben von den U's die aber für meine Beobachtungen nicht relevant sind)
Nun hab ich auch schon das ein oder andere Gespräch im Kiga gehabt, weil die Erzieherinnen eben auch so gewisse Probleme mit ihm haben (nichts schlimmes)
Sie haben mir jetzt einen Brief aufgesetzt, in dem steht mit was sie so zu kämpfen haben, damit mein Kinderarzt sieht, das dies nicht nur meine Meinung und ich vielleicht nun die nötige Förderung bekomme für meinen Sohn.

Das steht im Brief:

*verzögertes oder gar kein Reagieren
*er ist oft abwesend
*hat Schwierigkeiten soziale Kontakte aufzunehmen
*sucht Kleingruppen 1-2 Kinder, da es sonst für ihn eine Reizüberflutung darstellt
*spielt oft allein
*singt wenig
*hat Probleme mit der Rhythmik
*Schwierigkeiten in der Grobmotorik und Koordination

Dann steht noch folgender Satz:
_________________________________
Lucas ist in seiner geistigen Entwicklung sehr weit und er hat eine große Phantasie. Diese Stärken können nicht genügend gefördert werden, da ihn diese anderen Defizite daran hintern.
__________________________________

Ein kurzes Beispiel was so typisch für ihn ist und auch irgendwie komisch:

Im Januar 2011 kam unser kleiner Spatz Robin auf die Welt, Lucas war da ja bereits 3 3/4 Jahre alt.
Phillip mit seinen 2 Jahren hat sich rührend um Robin gekümmert während Lucas sich dafür nicht interessiert - was auch noch nicht auffällig war.

Im April lag Robin auf dem Boden und spielte, Lucas lief an ihm vorbei, sah ihn an und sagte: Hallo Robin.

Daraufhin sah er mich an und sagte "Mama, entlich ist Robin aus dem Bauch gekommen"

Es brauchte also ganze drei Monate bis er bemerkte das Robin nicht mehr in meinem Bauch war - UND er war damals uns im KH besuchen, wir haben ihn immer versucht in allem mit einzubinden - er war auch nie eiversüchtig, er hat ihn einfach nicht wahr genommen.

Frage mich ob das Asperger Syndrom sein kann? Er hat nie engen Kontakt zu mir gewollt, schon als Baby war ihm das zuviel. Er brauchte mich auch nie und ihm war es egal ob ich in seiner Nähe bin. Er schaut mir nicht ins Gesicht wenn ich mit ihm rede und ständig sage ich "Schau mich an wenn ich mit dir rede" ect.... kann da noch so viel aufzählen.

Habt ihr ähnliche Probleme, wisst ihr wie das jetzt weiter läuft. Werd jetzt mit dem Kinderarzt einen Termin machen, eben auch für ein Gespräch.

Mal sehen.

Wäre schön wenn jemand ähnliche Erfahrungen hat und mir schonmal vorab ein wenig was erzählen könnte Danke

Mehr lesen

T
trine_11892408
01.03.12 um 12:04

Eine ferndiagnose...
ist schwierig, schon gar bei einem so komplizierten phänomen wie asperger. ich rate dir, einen spezialisten aufzusuchen, denn nur durch ein gespräch mit dem kinderarzt wirst du kaum klarheit bekommen (und lääängst nicht alle psychologen/therapeuten kennen sich mit asperger aus!). ich weiß nicht, wo du wohnst, sonst könnte ich dir vielleicht eine anlaufstelle empfehlen. vielleicht schreibst du mal ne pn?

gruß, s. (mit erfahrung auf diesem gebiet)

Gefällt mir

R
raven_12304071
01.03.12 um 13:31
In Antwort auf trine_11892408

Eine ferndiagnose...
ist schwierig, schon gar bei einem so komplizierten phänomen wie asperger. ich rate dir, einen spezialisten aufzusuchen, denn nur durch ein gespräch mit dem kinderarzt wirst du kaum klarheit bekommen (und lääängst nicht alle psychologen/therapeuten kennen sich mit asperger aus!). ich weiß nicht, wo du wohnst, sonst könnte ich dir vielleicht eine anlaufstelle empfehlen. vielleicht schreibst du mal ne pn?

gruß, s. (mit erfahrung auf diesem gebiet)

.... ist ja logisch... nur
um das alles nicht selbst bezahlen zu müssen... MUSS ich erst zum Kinderarzt damit ich ne Überweisung bekomme

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lela_12725663
01.03.12 um 13:39

Hmm...
Also das was deine Kindergärtnerinen da geschrieben habe finde ich nicht schlimm, ich war genauso und ich erklärs mir mit meinem Sternzeichen Wassermann (klingt blöd, aber die beschreibungen passten bei mir genau zusammen, verträumt, eigene kleine welt, keine großem menschenansammlungen, große Phantasie etc.)...
Aber das was du über die Sachen mit seinem Brüderchen geschrieben hast finde ich schon auch komisch. Da würde ich auf jeden fall auch mal nen spezialisten suchen.

Gefällt mir