Home / Forum / Mein Baby / Aua! In Biene getreten

Aua! In Biene getreten

26. Juni 2012 um 19:40

Bin gestern in ne Biene getreten. Stachel habe ich sofort gezogen und dann gekuehlt. Gestern Abend hat man schon fast nix mehr gesehn. Heute Nacht fing der Fuss uebelst an zu jucken. Habe Systral drauf getan was auch ganz gut geholfen hat. Heute war ich arbeiten und hab den Nachmittag mit Sohni verbracht. Gegen 14 Uhr musste ich die Turnschuhe ausziehn weil mein Fuss total angeschwollen ist. Der halbe Fuss ist rot und an der Fussohle sogar feuerrot. Die Einstichstelle selbst sieht aber normal aus. Der ganze Fuss spannt und tut weh beim drufdruecken. Ist das normal? Wurde das letzte Mal in meiner Kindheit gestochen und hab keinen Plan. Hab noch Fenistil mit Kortisonanteil aber darf ich das nehmen in der Schwangerschaft und is das besser als das ohne? Oder doch morgen zum Arzt oder lacht der mich aus? Fragen über Fragen

Mehr lesen

26. Juni 2012 um 19:48

Hey
Geh damit lieber mal zum Arzt!
Ich bin als Kind jedes Jahr in so Viecher getreten aber das hatte ich nie!
Ich hab mir bei sowas aber mal ne leichte Blutvergiftung geholt, nur ob der Fuß da so angeschwollen war weiß ich nicht mehr, damals war ich ca. 3 Jahre alt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2012 um 19:52

Mein Sohn ist
letztes Jahr in eine Biene getreten.
Am nächsten Tag war er bis zum Knie geschwollen. Bin dann zum Arzt weil ich das auch sehr erschreckend fand.
Der meinte das kommt öffter vor und ist nicht beunruhigend. Hat mir empfohlen billigen Schnaps zu kaufen und mit Alkohol getränkter Bandage das Bein einzuwickeln. Nach einigen Tagen wars wieder weg.

Wenn es arg gejuckt hat hab ich einfach ein wenig gekühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2012 um 19:55

Zwiebel!!!
Aufschneiden u drauf!!!
Zieht sofort die entzündung raus u nimmt den juckreiz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2012 um 23:06

Essig
Ich bin als Kind auch regelmäßig in Bienen getreten. Wir haben dann immer Essig-Umschläge und/oder eine aufgeschnittene Zwiebel darum gewickelt.

Ich kann mich aber sehr gut erinnern dass bei mir auch jedes Mal der Fuß enorm angeschwollen ist und hart wurde - allerdings relativ bald nach dem Stich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram