Home / Forum / Mein Baby / Auch eine kurze traurige Geschichte

Auch eine kurze traurige Geschichte

14. Oktober 2010 um 19:20

Ich habe eine Bekannte. Bei der war ich letztens zu Besuch. Da war ne andere junge Frau noch da. Mit ihrem Sohn. Der ist einen Tag jünger, als mein Sohn (9 Monate). Meiner kann krabbeln, sitzen, stehen und isst alles, was ihm in die Finger kommt. Von der jungen Frau der Sohn lag nur apathisch auf dem Boden - nicht mal ne Decke drunter. Guckte durch die Gegend und sonst nix.

Habe dann später mal meine Bekannte gefragt, was denn mit dem Kleinen ist. Ich meine, es entwickelt sich ja jeder anders, aber irgendwie war das beim dem komisch. Jedenfalls erzählte mir meine Bekannte folgendes:

Der Kleine - wie gesagt 9 Monate - und seine Mutter wären wohl öfters den ganzen Tag lang bei meiner Bekannten. Das heißt, meine Bekannte bekommt mit, was die Mutter mit dem Kleinen so macht und was nicht. Sie erzählte mir, dass die Mutter meist gegen 10 Uhr bei ihr ist und bis ca. 17 Uhr bei ihr bleibt. In dieser Zeit wird der Kleine nicht ein einziges Mal gewickelt. Bekommt nur einmal eine Flasche in die Hand gedrückt, die sie auch nur so Pi mal Daumen zubereitet. Also nix mit Pulver abmessen und so. Sie lässt den Kleinen immer nur auf dem Boden rumliegen, während sie selbst telefoniert oder raucht oder vorm PC sitzt. Wenn sie mal Spazieren gehen, dann ist der Kleine immer viel zu kalt angezogen. Mütze kennt die Mutter wohl gar nicht. Das habe ich auch schon einmal selbst gesehen, als ich die beiden beim Einkaufen getroffen habe.

Ich war generell total entsetzt und habe meine Bekannten ins Gewissen geredet, sie möge ich doch ans JA wenden und das melden. Ansonsten würde ich es tun. Meine Bekannte hat dann gemeinsam mit mir dort angerufen. Man meinte nur: "Schlägt die Mutter ihr Kind? - Nein? - Dann kann man auch nix machen."

Hallo???? Gehts noch? Zumal die Mutter dort bereits bekannt ist. Sie hat nämlich ihr erstes Kind bereits an Pflegeeltern abgeben müssen.

Ich bin total entsetzt ...

Mehr lesen

14. Oktober 2010 um 19:46


Mich macht die Geschichte einfach nur traurig.... wenn ich an den kleinen Wurm denke ....

Das ist Vernachlässigung .... ich würde auch nicht locker lassen beim JA !!! Versuchts nochmal und redet vor allem mit der Mutter darüber.

LG
Elo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 19:58

...
Meine Bekannte ist selbst kein unbeschriebenes Blatt. Sie hat aufgrund von depressionen ihren ersten Sohn (hat jetzt noch ne Tochter) zu ihren Eltern geben müssen. Ich vermute, sie hat deshalb "Angst" vorm JA.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 20:21

Das mit dem JA kann ich kaum glauben,sorry...
aber vielleicht ist es auch in jeder stadt anders,keine ahnung

ich würde mal persönlich sonst dort vorbeigehen und versuchen einen anderen sachbearbeiter zu kontaktieren. oder mich über das JA beschweren.

normalerweise schicken sie für jeden pups jemanden raus..nicht erst wenn behauptet wird die kinder würden geschlagen werden. das glaub ich nicht.
will dir damit nicht unterstellen das du lügst aber vielleicht hast du nur einen idioten am telefon gehabt der den job verfehlt hat.

zu mir wurde das JA anonym geschickt, ohne ankündigung weil es hieß meine kinder seien unterernährt. nichts mit schlagen oder so,sondern einfach weil ich dünne kinder habe.
ich war auch zuerst entsetzt und geschockt aber im nachhinein war es richtig so.
sie haben sich die U-Hefte angeguckt und mit der KIÄ telefoniert.
es war richtig das sie dem nachgegangen sind. noch lieber wäre mir natürlich gewesen derjenige hätte sich erstmal mit mir selber über meine dünnen kinder unterhalten und sich ein bild über mich gemacht..

vielleicht solltest du das auch machen,mit der mutter mal reden.

LG *anja*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 20:31

Na
also bevor ich zum JA renne, würde ich ihr mal ins gewissen reden!!
Also deine freundin jetzt!

KA warum manche leute so komsich sind!

DIe frau meines cousins is auhc so eine!! Sie legt den kleinen überall ab und nimmt ihn sowenig auf den arm wei möglich!
Sie will nicht das er sich dran gewöhnt
Kommt mein cousin und will ihn in den arm nehmen, kuscheln und spielen, motzt sie direkt rum

KA der kleine is fast 7 monate und hat sich jetzt gestern das erste mal gedreht und ist auch sonst etwas zurück in der entwicklung!

Die einzige nähe die er anscheind bekommt ist wenn sie ihn still und wenn der papa kommt!

Haben das meinen cousin auch gesagt das seine frau etwas komsich ist aber er meinte nur," ja was soll ich denn machen!!?? SIe ist die mutter!"

Häääääääääääää??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2010 um 20:34

Das mit dem jugendamt kann ich nur bestätigen....
eine bekannte hat 2 kinder die kaum zu essen bekommen und psychisch fertig gemacht werden... von wegen sie seien zu fett (beide haben untergewicht) und zu dumm und viel weniger wert als ihre tiere. die kinder weinen und stehen oft hungrig draussen, es wird geschrien und geschlagen....
ich habe mich mehrmals ans JA gewendet und nix ist passiert....
zum heulen das den armen nich gaholfen werden kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club