Home / Forum / Mein Baby / Audidative verarbeitungs- und wahrnehmungs-störung

Audidative verarbeitungs- und wahrnehmungs-störung

18. Juni 2016 um 0:22

Hat jemand hier ein Kind mit einer Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungs-Störung?
Und wie wirkt sich das bei Eurem Kind aus?

Mehr lesen

18. Juni 2016 um 1:09

Hallo
Mein Sohn hat eine auditive Wahrnehmungsstörung. Er braucht für alles etwas länger d.h. er kam letztes jahr in die schule und da tut er sich sehr schwer. Er hat auch spät reden angefangen und war/ist in logopädischer Behandlung. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2016 um 1:13

Mein sohn ist 4,5
Er ist schon seit 1,5 Jahren in Logopädischer Behandlung weil man bei ihm bei der U 8 eine Sprachentwicklungsstörung feststellte!
Aber irgendwie gibt es immer wieder Situationen bei denen ich denke, es stimmt was nicht altersgemäß mit seinem Verständnis!
Von einer Wahrnehmungsstörung war bisher nie die Rede.
Den Kinderarzt hatten wir auch nochmal darauf angesprochen, der meinte dann aber nur, in dem Alter kann das noch normal sein. Wir haben aber trotzdem das Gefühl dass da mehr nicht stimmt!
Der Kinderarzt kennt unser Kind ja quasi gar nicht! Ausser von den U - Untersuchungen!

Mitlerweile spricht er für seine Verhältnisse eigentlich recht gut. Aber zu Gleichaltrigen merkt man immer noch unterschiede!
Wir sind z.B in einem Puppentheater gewesen, es handelte sich um eine ganz einfache und kurze Geschichte. Den Inhalt dieser Geschichte kann er dann aber danach nicht wieder geben. Oder wenn man ihn fragt wie es im Kindergarten war, oder mit wem er gespielt hat, sagt er nur Isabella, Puppenecke.
Ich dachte erst immer er ist zu faul zum erzählen. Aber langsam denke ich ernsthaft er kann es mir nicht erzählen!
Wenn er erzählt, und das tut er ohne Punkt und Komma, ich kann diesem Gespräch kaum folgen, es ist alles total wirr!
Oder ich kann ihm beim losfahren mit dem Fahrrad sagen, wir fahren nun zum Bäcker während der Fahrt
nach 2 Minuten fährt er dann zum Kindi weil er bis dahin schon wieder vergessen hat, wo wir hin wollten.
Motorisch hingegen ist er total fit! Er hat dieses Jahr Skifahren, Fahhradfahren und schwimmen gelernt. Mit Zahlen kann er's auch total gut! Er zählt bis 20 und kann sie auch alle lesen! Auch kann er sich z.B bis zu 5 Begriffe alla' "Ich packe meinen Koffer und nehme mit" merken!
Bin mit meinem Latein echt am Ende!
Wenn da wirklich noch mehr im Argen ist, wie nur eine Sprachentwicklungsstörung will ich meiem Kind dich so früh wie möglich helfen, und nicht erst wenn er dann in die Schule geht, und da dann Probleme bekommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2016 um 14:48

Die logopädin hat dies
Bei meinem sohn (fast 5) diagnostiziert. Die kinderärztin fand alles immer nicht so wild und hat nur auf unseren wunsch logo verschrieben. Nun gehen wir ab nächster woche zur ergotherapie. Ich bin gespannt, wie es wird und erhoffe mir tipps, wie ich mit einigen situationen besser umgegen kann. Er hat ebefalls angst vor plötzlichen lauten geräuschen, wie zb hundegebell, feuerwerk usw. Wobei ich das nicht so ungewöhnlich finde, da es mir genauso geht. Ich weiss auch noch nicht, was ich davon halten soll und wohin es uns führt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Junge (2) - Mit Papa super, mit Mama viel Gebrüll
Von: vergil_11874487
neu
19. Juni 2016 um 0:11
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook