Home / Forum / Mein Baby / Aufbewahrungsfragen brot, wurst, käse etc

Aufbewahrungsfragen brot, wurst, käse etc

24. August 2016 um 8:33

Ich wollte mal fragen, wie und wo ihr Brot aufbewahrt? Im Kühlschrank, Brotbox oder einfach in der Tüte? (Rede ist von frischem Brot vom Bäcker)

Und wie und vorallem wie lange bewahrt ihr Wurst, Käse vom Metzger auf? In der Verpackung wie ihr es bekommt? Oder packt ihr um?
Ich verbrauche relativ schnell, weil ich da so unsicher bin

Ich danke euch

Mehr lesen

24. August 2016 um 8:45

Schön,
Dass ich nicht alleine so auf dem Schlauch stehe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 8:47

Ich
Hatte mal diesen Käsemax von Tupper. Da sollte der Käse komplett ,,nackt" rein, fand ich schon seltsam

Brot im Kühlschrank nässt immer find ich ich bin so richtig doof in sowas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 9:30

Ich
schneide das Brot in Scheiben und friere es ein. So nehme ich immer nur das raus, was wir essen. Ich hab schon viel zu viel Brot weg geschmissen, weil es verschimmelt ist.

Wurst kaufe ich beim Metzter und packe es in eine Tupper Schüssel in den Kühlschrank. Das Papier vom Metzter bleibt dran, nur die Tüte kommt weg. So essen wir das fast eine Woche. Salami auch länger. Ich kaufe am Freitag ein, bis Donnerstag Mittag essen wir die Frischwurst immer.
Das kommt aber meiner Meinung nach sehr auf den Metzger an. Wir haben zwei am Ort, von dem anderen wurde mir schon Wurst Anfang der Woche also nach 3-4 Tagen schlecht.

Käse kaufe ich meist im Supermarkt und lass ihn in diesen wiederverschließbaren Plastikverpackungen. Wenn ich mal offenen Käse kaufe oder etwas nicht wiederverschließbar ist, darf es auch in eine Tupperdose.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 9:44

Also
Brot lagert in papier und damit dann in einer plastiktüte in einer schale. Oft auch nur die hälfte, damit nichts verschimmelt. Rest dann eingefroren.

Wurst bleibt meistens in der verpackung, egal ob agepackt oder vom metzger.

Käseaufschnitt auch in der verpackung, mein "guter" käse im stück liegt im käsemaxx von tupper. Übrigens wirklich nackig, wie unten beschrieben. Funktioniert super, kein kondenswasser und nichts riecht danach.

Länger als ne woche hab ich nichts offen, lieber kauf ich öfter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 10:41

Wurst
und Käse in einer Box von Esma, die sind wirklich super. Bei Brot lese ich gerne die Tipps,,weil wir da auch immer noch keine schöne Lösung haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 10:53

Brot
kommt in den Kühlschrank,das hält wochenlang und da nässt auch nichts. Da wir es dann eh meistens toasten,ist auch die Kälte egal Käseaufschnitt bleibt in der Verpackung (ist ja wiederverschließbar) und den von der Theke wickel ich wieder ins Papier oder mach ihn in den Käsemaxx.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 10:58

Brot in einer Brotbox
aber wir essen das so schnell auf, dass da nichts schlecht werden kann. Wenn es hart wird, mache ich semmelbrösel oder Croutons draus. Das einzige Brot, was ich ind en Kühlschrank legen würde, ist Toastbrot, aber das kaufe ich fast nie.

Käse in so einer integrierten Kiste im Kühlschrank in der Verpackung. Wurst in Scheibe lasse ich im Papier, salami im Stück wirklich ich, wenn sie angeschnitten ist, in ein Stück Stoff ein, damit sie im Kühlschrank nicht austrocknet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 10:59

Ich habe
mal den Tip von einem Bäcker gehört, dass man Brot am besten mit der Schnittfläche auf ein Holzbrett stellt und dann mit einem Leinentuch abdeckt. Ich habe es aber meist nur in Papier eingeschlagen, da wir es auch recht schnell verbrauchen. Und ausgetrocknet ist mir lieber als schimmelig, dann kann man es wenigstens noch zu Paniermehl verarbeiten oder verfüttern. Wurst und Käse hebe ich in der Originalverpackung auf, kaufe allerdings auch immer nur kleine Mengen. Reste benutze ich, bevor sie schlecht werden, als Belag für selbstgemachte Pizza, so dass ich kaum mal etwas wegwerfen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 11:15

Fürs Brot
habe ich einen Brotbeutel aus Leinen. Wurst und Käse lasse ich meistens einfach in der Verpackung drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 11:20

Brot in einer Tüte aus Plastik...
...im Kühlschrank. So friere ich es auch portionsweise ein. Ich mag absolut kein trockenes Brot.

Wurst und Käse habe ich in separaten plastikdosen. Ich fülle es also um. Ich öffne immer nur maximal zwei Sorten Wurst, oder Käse. So wird nix schlecht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2016 um 11:24
In Antwort auf 000ashni000

Brot in einer Tüte aus Plastik...
...im Kühlschrank. So friere ich es auch portionsweise ein. Ich mag absolut kein trockenes Brot.

Wurst und Käse habe ich in separaten plastikdosen. Ich fülle es also um. Ich öffne immer nur maximal zwei Sorten Wurst, oder Käse. So wird nix schlecht.

Für käse am Stück hab ich auch den käsemaxx...
...der ist super und der Käse kommt nackich rein. Ich hab die kleine Version.

Meine sonstigen Dosen für Aufschnitt haben so ein Gitter unten drin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen