Home / Forum / Mein Baby / Auge verklebt...

Auge verklebt...

12. Dezember 2007 um 19:12

das linke auge meiner tochter ist öfters total verklebt,ich habs schon mit mumi versucht und kamillentee hab es damit immer schön langsam abgewischt aber es ist nach 30min wieder verklebt.
hat jemand damit erfahrung ich weiss echt nicht was ich machen soll sie tut mir so leid wenn sie ihr auge nicht alleine öffnen kann.

würde mich über erfahrungen und tips echt freuen

lg serap mit aleyna-thalia 17tage alt

Mehr lesen

12. Dezember 2007 um 19:20

????
was wurde da dann gemacht bei einer bindehautentzündung,ist das schlimm???

ich werde aufjedenfall morgen früh zum arzt gehen wollte nur wissen ob das jemand hier mal hatte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 19:24

Danke
werde das mit dem kamillentee lassen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 19:26

Keine
panik wegen einer bindehautentzündung

ist das weiße im auge rot? dann ist es eine entzündung und du mußt es anschauen lassen.
ist das weiße weiß? dann mußt net gehn.

glaub mir ich mach das schon fast 5 monate mit ... sie wollten schon operieren usw tränenkanal verstopft usw

vor 1.5 monaten war ich dann bei einer homoöpathin...
hab zwar zuerst selber net geglaubt was sie sagte ...
es sei von der verdauung... sie hat recht ...sie hatte immer probleme mit dem stuhlgang... wenn ich ihr was anderes zu essen gebe ausser milumil 1 karotten oder kartoffeln ...kriegt sie gleich wilde augen ... ich hab das beobachtet... es stimmt wirklich so komisch es klingt

muttermilch ist das beste ... ich würd mit der weiter machen.. wie gesagt solang das weiße im aug halt weiß ist... dann ist es keine entzündung.
ich hab ihr mal milumil 2 gegeben das auge war zu ...sie hat fast nix mehr gesehn ... aber es war weiß ...es war nur von der nahrung... bzw weil ihre verdauung mit der nahrung net klar kam

du kannst auch fencheltee machen und mit so einem wattepausch 5 min drauf legen ( das es einzieht)

kann der tränenkanal verstopft sein kommt oft mal vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 19:30

...
am anfang sind die tränenkanäle auch noch enger und dann verklebt das Auge schnell, dann kann man vorsichtig mit dem kleinen Finger am inneren Rand vom Auge wo die Drüse sitz, wirklich vorsichtig reiben bzw. drücken und die Kanäle frei zu kriegen, aber frag am besten vorher den Arzt. Bei mir war das dann nach zwei Tagen vorbei, allerdings hat das eine Auge noch länger leicht getränt und dann hab ich weiter regelmäßig da "massiert"
lg sanny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 19:37

@ sharona6
also rot ist das auge nicht nur es verklebt halt öfter,sie schreit auch immer viel wenn ich ihr auge wische.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 19:43

Ja
meine hat auch immer geweint ...weils auchnervend ist ... und zu kalt sollte es auch net sein das mögen sie gar net.

die homoöpathin hat gesgat muttermilch ist das beste ... drum hab ich dir das geschrieben
leider hatte ich nie wirklich viel.

kannst ihr auch mal ein tropfen muttermilch ins auge geben ( wie augentropfen) ...
eben und fencheltee sei auch ganz gut das zieht das zeugs raus.
hab ich 3 mal am tag 5 min drauf gemacht.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 19:46

...
leider hab ich kein fencheltee im moment zuhause muss mir das morgen unbedingt besorgen.
also meinst du ich sollte es erst mal mit fencheltee versuchen bevor ich zum arzt gehe????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2007 um 19:48

Wenn es nur verklebt ist
also so gelb/grün/weisslich, dann kommt das von einem verstopften Tränenkanal. Das hatten wir gleich nach der Geburt und wurden falsch auf Bindehautentzündung behandelt. Das ANtibiotika half nix.

Dann wurde auf die Tränenkanäle getippt und das wars auch. Sie bekam Augen- und Nasentropfen, denn die Kanäle gehen an der Nase entlang und man muss die Nasenflügel nach Gabe der Tropfen immer massieren, damit die AUgentropfen überhaupt in die Kanäle gehen und dort wirken können.

In kürzester Zeit war danach Ruhe. Nach 3 Monaten kommt sowas auch seltener vor, weil dann die Kanäle gewachsen und durchgängiger sind.

Gute Besserung für Deine Maus.

LG Silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 11:19

Euphrasia Tropfen
Mein Sohn hat auch immer verklebte Augen.
Sollen die Tränenkanäle sein, die noch nicht
ganz frei sind lt. KiA. Gestern hat mir meine
Hebamme Euphrasia-Tropfen von Weleda oder Calendula Tropfen empfohlen. Ist rein pflanzlich und soll wohl
helfen. Obs hilft kann ich dir noch nicht sagen, haben wir gestern abend zum ersten mal ausprobiert. Soll man
3 x tgl. geben.

LG, Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2007 um 11:36

Euphrasia ist super,
allerdings ist der ausfluss grün ab zum arzt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook