Home / Forum / Mein Baby / @augenärztinnen unter uns: kann das gefährlich werden? (geht um tochter, unfall)

@augenärztinnen unter uns: kann das gefährlich werden? (geht um tochter, unfall)

6. Juni 2016 um 20:13

Hallo ihr Lieben. Ich holte meine Tochter heute aus der Kita ab, mit stark gerötetetem Auge und geplatzten Äderchen direkt an der Pupille, darüber eine Art Kapsel. Die Erzieher wussten leider nicht was passiert ist. Kinderarzt hatte schon zu, also war ich beim Bereitschaftsdienst, von dem wir eben zurück sind. Er meinte, er vermutet Einwirkung eines Astes, hat allerdings keine Spaltlampe da und kann es daher nicht beurteilen. Soll beim Augenarzt mit ihr vorstellig werden. Mach mir jetzt aber Sorgen, ob so eine Verletzung Folgen haben kann?

Mehr lesen

6. Juni 2016 um 20:23

.
Ich würde eher früher als später einen Augenarzt draufschauen lassen. Ruf mal beim nächsten größeren Krankenhaus mit Augenklinik an, lass Dich beraten wann Du vorbeischauen solltest.

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 20:28

.
Oh oh deine arme Tochter, ich würde gleich morgen früh ins Krankenhaus fahren oder zum Augenarzt.
Hat deine Tochter schmerzen oder ist sie dadurch Beeinträchtigt?

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 20:36

Der arzt
Beim Bereitschaftsdienst (der direkt an der Uniklinik - inkl. Augenklinik - ist) meinte es reicht wenn wir das morgen beim Augenarzt abklären lassen Schmerzen hat sie keine, ist auch nicht irgendwie beeinträchtigt dadurch. Das weiße vom Augapfel ist wohl nicht schmerzempfindlich, nur die Pupille und die wurde knapp verfehlt, meinte der Arzt..

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 20:39
In Antwort auf wunschbaby101

Der arzt
Beim Bereitschaftsdienst (der direkt an der Uniklinik - inkl. Augenklinik - ist) meinte es reicht wenn wir das morgen beim Augenarzt abklären lassen Schmerzen hat sie keine, ist auch nicht irgendwie beeinträchtigt dadurch. Das weiße vom Augapfel ist wohl nicht schmerzempfindlich, nur die Pupille und die wurde knapp verfehlt, meinte der Arzt..

..
Am besten du fährst gleich morgen früh zum Augenarzt und beobachtest sie heute.
Gute Besserung für deine kleine!

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 20:44

Hallo
ich arbeite nun seit über 10 Jahren in der Augenabteilumg.. und selbstverständlich konnte auch ich nicht durch eine spaltlampe gucken.. aber wenn deine Tochter keine schmerzen hat.. glaub ich fast nicht das es ein Ast war. Denn das tut definitiv nicht nur an der Pupille weh. Jedenfalls nicht mit den beschriebenen Symtomen..ich würde morgen früh einen Augenarzt aufsuchen.. LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen