Home / Forum / Mein Baby / Aus Arztpraxis rausgeflogen

Aus Arztpraxis rausgeflogen

13. August 2008 um 12:57

Huhuu
mir is heut was passiert und ich wollt einfach mal n paar Meinungen dazu hören.
Also mein Freund ist seit ein paar Tagen krank und weil keiner rausfindet was er hat, sind wir nun ständig bei irgendwelchen Ärzten. Da er keinen Führerschein hat und es schwierig ist mehrere Arztbesuche zu koordinieren etc. fahr ich immer mit ihm hin. Meistens hatten wir dann auch jemanden der unseren Kleinen nimmt. Ging aber heute nicht aber war ja nicht so schlimm wir hatten ja nur einen Termin bei der Hausärztin. Auf jeden Fall war der kleine dabei und hat dann nach einer Stunde Wartezeit angefangen zu brabbeln und zu erzählen (7 Monate alt), geschrien hat er nicht und ich würd sagen war von der Lautstärke her so, als würd man sich normal unterhalten. Auf jeden Fall wurd mein Freund dann zur Ärztin gerufen und er kam zurück und meinte ich möchte doch spazieren gehen mit meinem Kind. War ich natürlich sehr begeistert da nur maxi cosi dabei und den in der gegend rumzuschleppen, super. Also bin ich abgehauen, hab mich dann mit dem kleinen ins Auto gesetzt bin irgendwann wieder vor die praxis und hab halt da auf nem stein gesessen bis mein freund kam. Als er kam meinte er dann sie hätte gemeint er möchte doch das nächste mal ohne sein Kind kommen.

Ich war stocksauer und hab gedacht die Frau hat sie doch nicht mehr alle. Muss dazu sagen dass ich die eh nicht mag, da sie pampig ist und meiner Meinung nach keine Ahnung.

Und was haltet ihr nun von der sache?

grüßle

Mehr lesen

13. August 2008 um 13:01

Das geht gar nicht
Bin Arzthelferin und wenn wir Familien mit Babys da hatten, haben wir wirklich versucht, sie nicht so lange warten zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 13:01

Nicht zu fassen
Sowas ist schon sehr dreist und unmöglich ! Sind doch die Patienten von morgen die kleinen Würmer !!!

Obwohl ich auch nie mit Baby in die Praxis gehe un dlieber draussen umherwandere, weil eben die ganzen Krankheiten drinnen umherschwirren und man schnell mal mit MEHR heeht, als man kam.

LG und nicht ärgern
Bianca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 13:36

Merci
für die antworten Ich freu mich dass alle bis jetzt meiner meinung sind
Hab schon gedacht ich hätt den schuss nicht gehört und es wär völlig dreist ein Baby mit zum Arzt zu nehmen. Muss dazu sagen dass die eh nicht meine Hausärztin is sondern die von meinem freund. Hab auch schon gesagt bei seinem Termin in zwei tagen (blutbildbesprechung, da muss er halt echt noch hin) soll er gucken wie er hin kommt, ich setz keinen Fuß mehr in diese Praxis!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 13:40

Vielleicht
war dein freund genervt? von ärzten habe ich bis her noch nie so was gehört. hatte meine kleine beim zahnartz dabei und da war sie auch nicht grad leise. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 15:27

Eigentlich möchte ich am Ende Deines Briefes dazusetzen...
warum um alles in der Welt ist diese Frau dann noch Eure Hausärztin?
Ich hätte es verstanden wenn ein Baby, welches keinen Termin zur Untersuchung hat, stundenlang aus vollem Hals gebrüllt hätte und das ganze Wartezimmer "aufgemischt" hätte, aber ein brabbelndes Baby "vom Platz zu weisen" ist unter aller Würde, schon mal der einer Ärztin.
Wenn Ihr unbedingt bei der Dame bleiben wollt als Patienten kann ich Dir nur raten: Nur noch mit Buggy das nächste Mal u. dann bei schönem Wetter in eine Grünanlage spazieren oder bei schlechtem Wetter in ein ruhiges kleines Cafe, falls vorhanden, oder noch besser, Freund hinfahren, heimfahren und dann soll Freund anrufen wann Du ihn wieder abholen sollst. Das geht natürlich nur wenn Ihr keinen kilometerlangen Anfahrtsweg habt.
Ich wünsche Dir trotz des Ärgers einen schönen Abend und denke Dir doch einfach in Bezug auf diese Dame ..... Gottes Zoo ist groß!!!....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 16:01
In Antwort auf max_12701367

Eigentlich möchte ich am Ende Deines Briefes dazusetzen...
warum um alles in der Welt ist diese Frau dann noch Eure Hausärztin?
Ich hätte es verstanden wenn ein Baby, welches keinen Termin zur Untersuchung hat, stundenlang aus vollem Hals gebrüllt hätte und das ganze Wartezimmer "aufgemischt" hätte, aber ein brabbelndes Baby "vom Platz zu weisen" ist unter aller Würde, schon mal der einer Ärztin.
Wenn Ihr unbedingt bei der Dame bleiben wollt als Patienten kann ich Dir nur raten: Nur noch mit Buggy das nächste Mal u. dann bei schönem Wetter in eine Grünanlage spazieren oder bei schlechtem Wetter in ein ruhiges kleines Cafe, falls vorhanden, oder noch besser, Freund hinfahren, heimfahren und dann soll Freund anrufen wann Du ihn wieder abholen sollst. Das geht natürlich nur wenn Ihr keinen kilometerlangen Anfahrtsweg habt.
Ich wünsche Dir trotz des Ärgers einen schönen Abend und denke Dir doch einfach in Bezug auf diese Dame ..... Gottes Zoo ist groß!!!....

Nunja
meine Hausärztin isses sowieso nicht. Nur die alte von meinem freund, weil unser neuer hausarzt grad urlaub hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 16:05
In Antwort auf agi_12897561

Vielleicht
war dein freund genervt? von ärzten habe ich bis her noch nie so was gehört. hatte meine kleine beim zahnartz dabei und da war sie auch nicht grad leise. lg

Tja
mein freund war mit sicherheit nich genervt, dass hätt ich gemerkt und außerdem steht er zu seiner meinung und schiebts ned auf andre wenn er was will oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 17:52

Also,
wenn ihr in zwei Tagen den nächsten Termin dort habt, würde ich ERST RECHT mit dem Kind hingehen und deinen Freund begleiten. Aus Prinzip schon um zu zeigen, dass du so etwas nicht mit dir machen läßt. Das wird die noch viel mehr ärgern...

Schöne Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 18:05

Hallo
also mir ist so was auch schon mal passiert. Beim FA. Nicht bei meinem, nur bei dem ich mich zur Entbindung vorgestellt habe. Ich wurde auch nicht direkt rausgeschmissen, aber mir wurde es durch die Blume mitgeteilt.
Ich hatte wie immer (auch bei meiner FÄ) mein Sohn dabei (3,5 Jahre) was bei meiner FÄ nie ein Problem war. Ja und da haben sie mir US gemacht und Urin.....bla bla volles Programm eben, und dann hieß es: Frau F.... das Ctg ist noch bestezt, es dauert noch so eine halbe Std. müssen sie nicht noch einkaufen oder vllt. ein wenig spazieren gehen bei dem Wetter? Fand ich unter aller ... und es war auch mein letzter Besuch dort!


Lg mauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2008 um 18:08

Ich
find das Verhalten auch unter aller S**, allerdings, vielleicht auch weil ich selbst Arzthelferin bin, würde ich mit meinem Kind auf jedenfall spazieren gehen (bei längerer Wartezeit halt)... denn auf die ganzen Bazillen usw im Wartezimmer hätte ich echt keine lust.

LG.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper