Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ausflüge und Stillen ?

Ausflüge und Stillen ?

6. September 2008 um 10:28 Letzte Antwort: 6. September 2008 um 20:54

Hallo an alle stillenden Mama`s.

Ich bin seit 3 Monaten Mama und stille.Bislang haben sich meine Ausflüge immer kurz von Nahrung zu Nahrung beschränkt.

Kann man das auch anders hinbekommen?Ich möchte gerne mal ein Stadtbummel oder ähnliches machen,sonst komme ich mir stark

eingeschränkt in meinem Leben vor.

Alle Unternehmungen muß ich mit dem Auto tätigen.Packe ich dann jedes Mal das Kind vom Autositz in den Kinderwagen?

Die meisten Mama`s in meiner Umgebung geben die Flasche und können mir keine Tipps geben.


Freue mich über jeden Rat von Euch

LG

Mehr lesen

6. September 2008 um 10:52

Ich
stille immer auch unterwegs entweder gehe ich ins auto und wenn das nicht geht habe ich immer ein spucktuch dabei das lege ich auf emilia kopf und meine schulter, da sieht keier was und emilia ist nicht abgelenkt.

für kurze ausflüge packe ich emilia ins tragetuch wenn ich länger unterwegs bin nehme ich kinderwagen und tuch mit

gruß michelle

Gefällt mir
6. September 2008 um 10:53

Hallo
Ich bin von Anfang an mit Hanna unterwegs gewesen.....
Habe beim stillen ein Tuch drüber getan,klappte immer super
Muss aber auch sagen,das ich hier bei uns in der Stadt gearbeitet habe und somit viele kenne,wo ich mich immer zurück ziehen konnte.....z.b. bei meinem Geschäft ins hintere Räumle oder so....
Doch habe auch in der Öffentlichkeit gestillt,wie gesagt mit Tuch drüber....
Das wäre ja was gewesen 5 Monate nichts machen....

Stille nun noch zum Teil,und das daheim....

Ach,hatte am Anfang für den KIWA die Adapter für den MAxi Cosi,doch wenns länger ging,natürlich mit KIWA.... Heute nur noch mit dem KIWA.

Liebe Grüsse
Ivonne mit Hanna*12.01.2008

Gefällt mir
6. September 2008 um 10:59

Meine Maus kommt ca. 3...
Stunden ohne Essen aus. Da kann man schon viel machen.

Meist ist bei uns das Auto auch immer irgendwo in der Nähe und wenn Sie Hunger hat stille ich sie auf den Rücksitz.

Manchmal pumpe ich auch vorher ab und nehme dann ein Fläschchen mit.

Sonst stille ich auf abgelegenen Parkbänken oder auf Plätzen, wo mich nicht viele sehen. Aber das Kind muss ja nun mal essen und da muss ich meine Scham vergessen...und die meißten Leute beachten einen kaum.
Leg einfach ein Spucktuch über Deine Brust...dann kann keiner was sehen.

Bei mir ist immer noch das Prolem, dass ich so viel "Druck" habe und wenn Celine aufhört zu trinken...spritzt es mega weit...da muss ich immer schnell reagieren.

Ich nehme auch meist den Kinderwagen, wenn wir irgendwo länger unterwegs sind...sonst den Tragerucksack von Ergo (der liegt immer im Auto).

Gefällt mir
6. September 2008 um 11:34

Hi,
mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt. Hab anfangs auch vermieden in der Öffentlichkeit zu stillen, lag aber da dran dass eine Mahlzeit ca. 1,5h gedauert hat, macht also wenig Sinn und war nur purer Stress.
Seit es besser geht stille ich überall. Suche mir ne ruhige Ecke oder geh ins Auto, Tuch drüber und los gehts. Es guckt auch nie jemand blöd, warum auch und wenn wärs mir mittlerweile auch egal.

Ich würde auch den KiWa nehmen, Autositz ist ja nicht so wirklich gesund für längere Zeit.
Also, auf gehts zum Stadtbummel. Übrigens, man kann in Umkleidekabinen auch super stillen!

lg Astrid

Gefällt mir
6. September 2008 um 16:40

Unterwegs stillen
- im Auto
- in der Umkleidekabine
- in Wickel- und Stillräumen (gibt's in größeren Städten viele, wenn man mal die Augen danach offen hält)

oder ampumpen und mal alleine losziehen, tut auch mal gut

Gefällt mir
6. September 2008 um 20:54

Also
Ich habe von Anfang an immer problemlos unterwegs gestillt. Ne ruhige Ecke findet man immer. Gerade in der Stadt gibts nichts einfacheres. Einfach die nächste Umkleidekabine mit Sitzmöglichkeit ansteuern. Bei Mediamarkt hatte ich mal gefragt und durfte mich dann in ein Büro setzen. Beim Globus setze ich mich in der Spielzeugabteilung neben dem Wickeltisch auf die Bank, da steht dann der Einkaufswagen samt Babyschale und meiner Jacke davor und in der Ecke sind eh nur Eltern. Dann kan man sich noch ein Tuch umhängen, wenn man meint es könnte einem sonst jemand was abschauen.

Zur KiWa-Frage: Wir haben als unsere Tochter etwa 3 Monate alt war einen Buggy wo wir unsere Babyschale draufmachen können gekauft. Eine unserer besten Anschaffungen überhaupt. Einfach Babyschale mit Kind aus dem Auto und drauf. In der Stadt viel Wendiger als der große KiWa, im Auto wesentlich platzsparender und egal obs Kind schläft oder nicht kann man es problemlos vom Auto auf den Wagen befördern. Und jetzt nach der Babyschale nutze ich den Buggy in der Stadt oder beim Einkaufen.

LG
Morgaine

Gefällt mir