Home / Forum / Mein Baby / Aussage: Ich liebe mein zweites Kind mehr als mein Erstgeborenes?

Aussage: Ich liebe mein zweites Kind mehr als mein Erstgeborenes?

27. März 2010 um 21:39

Habe mir heute die Eltern-Zeitschrift gekauft!

Jede Woche gibt es darin eine Frage. Diese Woche war es diese:

"Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich meine jüngere Tochter, 2, lieber als meine Große, 4. Ich habe deswegen ein superschlechtes Gewissen und würde gerne wissen, ob das anderen Eltern auch so geht. Wie schafft man es, dass die Kinder das nicht merken?"

Irgendwie wurde mir beim lesen ganz schwer ums Herz. Bei uns war es nämlich genauso, nur das ich die Jüngere war und mein älterer Bruder immer bevorzugt behandelt wurde. Wenn ich dies heute meinen Eltern vorwerfe, bestreiten sie nicht einmal das sie mich nicht so geliebt haben wie meinen Bruder.

Habt ihr damit Erfahrungen gemacht? Falls ja, in welcher Hinsicht? Ich kann mir das gar nicht vorstellen, dass man eines seiner Kinder mehr liebt als das andere, was aber auch daran liegen könnte, dass ich nur einen Sohn habe!

Gruß

Emmi

Mehr lesen

27. März 2010 um 21:44

Hab zwar....
nur ein Kind aber ich will auch bald ein zweites und kann mir nicht vorstellen das ich eines der beiden mehr oder weniger lieben könnte. Hoffs zumimendest nicht, beide Kinder brauchen gleich viel Liebe. Ich selbst hab allerdings auch eine ältere Schwester die zwar nicht unbedingt mehr geliebt wurde (denk ich jedenfalls) aber ihr wurde ein Haus gebaut und ich konnte mir selbst was suchen und noch mehr so kleinigkeiten was mich schon sehr getroffen hat zumal wir mit unserem Haus sehr am kämpfen sind... lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 21:47

Hallo
also ich selber bin ein einzelkind, von daher kann ich da nicht gefühlstechnisch mitreden.
aber
ich habe 3 kinder, und es ist einfach so das man ein kind bevorzugt.
kann mir auch keiner erzählen das es nicht so ist. das heißt doch nicht das man weniger liebt, sondern ANDERS ....

ich komme mit meinem mittleren viel besser klar, meine große ist mir so ähnlich das wir ständig aneinander geraten. ##so ist das , und wird bei jedem so sein.



lg luzilou

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 21:58

Nein,
ich liebe keines meiner Kinder mehr als die Anderen. Bei uns sind es eher Phasen, in denen ich mit einer der Mädels grad besser kann. Mein Sohn ist wesentlich jünger als die Mädels, nur deshalb bekommt er mehr Aufmerksamkeit

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 21:59


Ich habe momentan das Gefühl das ich meine Liebe nicht auf zwei Kinder aufteilen könnte. Es geht alles uneingeschränkt an meinen Sohn. Deswegen würde ich auch gar kein zweites Kind zum jetzigen Zeitpunkt wollen. Irgendwie habe ich aber Angst, dass dieses Gefühl nie weniger wird und ich somit nie ein zweites Kind bekommen "kann"! Auf der anderen Seite denke ich mir, dass wenn es erst einmal so weit wäre, ich sicher die Liebe gleich auf beide "verteilen" könnte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 22:01

Das
erste Kind ist oft das "Herzenskind" aber das heisst nicht, dass man weitere Kinder nicht genauso lieben kann. Das sollte Dich nicht daran hindern, noch ein 2.Kind zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 22:07

Ich kann es mir schon
vorstellen, dass es der ein oder anderen Mutter so geht.

Ich habe meine zwei Jungs gleich lieb, jeden auf seine eigene Art. Natürlich erwarte ich von meinem Großen mehr, als von dem Kleinen (Aufräumen; wenn ich ihn schimpfe, dass er denn auch darauf hört etc.). Deswegen kann ich ganz klar sagen: Momentan behandle ich meine Kinder nicht gleich. Ich kann ja nicht von einem Einjährigen das gleiche wie von einem fast Dreijährigen erwarten. Aber deswegen liebe ich den einen nicht mehr als den anderen. Ich denke, dass sich das auch später nicht verändern wird, da jedes der Kinder gerade in einem unterschiedlichen Entwicklungsstatus befinden wird. Ich bin selbst die Erstgeborene und da wird manches mehr verlangt, als von den jüngeren Geschwistern. Ich werde versuchen es einigermaßen gleich zu halten, aber momentan ist das noch Zukunftsmusik .

Ach ja, bei uns war es so, dass mich unsere Oma lieber hat als meine kleine Schwester. Das merkt man sogar heute noch. Schön finde ich es nicht, aber die zwei kamen und kommen einfach nicht miteinander aus (zwei Steinböcke eben ).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 22:10

@ emelyerdbeere
Die Liebe ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club