Home / Forum / Mein Baby / Ausschlag im Gesicht

Ausschlag im Gesicht

3. Dezember 2007 um 14:49

Hallo. Mein kleiner ( 5 Wochen alt ) hat im Gesicht überall Ausschlag seine Haut ist auch ganz hart nicht so weich wie sonst überall. Weiß jemand was das sein kann und was ich dafür verwenden kann? Meine Kinderärztinb hat das auch schon gesehen und gemeint es wäre nicht so schlimm. Aber trotzdem siehts einfach unschön aus. Kann mir vielleicht jemand eine creme oder so empfehlen?

Gruß Miriam

Mehr lesen

4. Dezember 2007 um 9:56

Magic Creme
Hallo Miriam,

meine beiden Toechter hatten das auch (jetzt 5 Jahre und 3 1/2 Monate alt). Sie bekamen es alle beide auch so mit ca. 4-5 Wochen.

Laut meinem Baby-Buch sind es die Talgdruesen die noch nicht richtig funktionieren und geht (angeblich) von alleine weg.

Hat mich aber auch total gestoert. Also habe ich das Gesichtchen so alle 3-4 Std. mit klarem Wasser und einem Baby-Schwamm gewaschen und anschliessend von AVENT die Magic-Cream mit ein bisschen Watte aufgetragen (wichtig mit Watte, denn wenn man die Creme mit den Haenden auftraegt, dann funtioniert es nicht - hat es bei meinen Maeusen zumindest nicht).

Hoffe es hilft Dir,
Tschuessi,
Soizic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 16:01

Also..
schade das deine hebamme oder kiärztin dich so schlecht informieren tut und dir nur sagt es sei nicht schlimm das tut mir so leid....... sicherlich sieht das auch nicht toll aus aber dieser neugeborenen ausschlag bekommt fast jedes baby manche weniger manche mehr manche um ganzen körper sogar... das ist ganz normal und sollte kein grund zur beunruhigung sein! auch das gesicht alle paar stunden mit waaser zu waschen halte ich nicht für sinnvoll da es den säureschutzmantel der haut nur sätzlich belastet genauso wie zu häufiges baden und auch eincremen und ölen ist ein teufelskreis denn cremt man jeden tag sein baby oder macht ölmassagen gewöhnt sich dich haut daran und hört auf selbst zu fetten! also alles in maßen und kein grund zur sorge es wird weggehen... die pickelchen trocknene langsam ab und sind bald weg versprochen wenn du wirklich cremen willst dann würde ich auch genau drauf gucken was diese cremes enthalten.. z.b. diese magic creme alleine der name macht mir schon angst... konservierungsstoffe und parfum sollten garnicht drin sein oder ganz ganz weit untenstehen zumindest. ich versuche es immer zuert mit wollfett in der apotheke oder selten auch beim babybedarf in der drogerie tipp: auch gut für wunde brustwarzen und popos.
ich hoffe ich konnte dir helfen lg jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2007 um 16:08
In Antwort auf anka_12960955

Also..
schade das deine hebamme oder kiärztin dich so schlecht informieren tut und dir nur sagt es sei nicht schlimm das tut mir so leid....... sicherlich sieht das auch nicht toll aus aber dieser neugeborenen ausschlag bekommt fast jedes baby manche weniger manche mehr manche um ganzen körper sogar... das ist ganz normal und sollte kein grund zur beunruhigung sein! auch das gesicht alle paar stunden mit waaser zu waschen halte ich nicht für sinnvoll da es den säureschutzmantel der haut nur sätzlich belastet genauso wie zu häufiges baden und auch eincremen und ölen ist ein teufelskreis denn cremt man jeden tag sein baby oder macht ölmassagen gewöhnt sich dich haut daran und hört auf selbst zu fetten! also alles in maßen und kein grund zur sorge es wird weggehen... die pickelchen trocknene langsam ab und sind bald weg versprochen wenn du wirklich cremen willst dann würde ich auch genau drauf gucken was diese cremes enthalten.. z.b. diese magic creme alleine der name macht mir schon angst... konservierungsstoffe und parfum sollten garnicht drin sein oder ganz ganz weit untenstehen zumindest. ich versuche es immer zuert mit wollfett in der apotheke oder selten auch beim babybedarf in der drogerie tipp: auch gut für wunde brustwarzen und popos.
ich hoffe ich konnte dir helfen lg jessi

Noch ein tipp
auch die WELEDA cremes für das baby sind sehr gut sie werden nur biologisch angebauten produkte verwendet und keine konservierungsstoffe sind enthalten. leider sind sie auch recht teuer im preis aber so eine tube hält ca ein jahr wenn du nur bei pickelchen und wundem popo cremst nach dem baden kann manja dann lieber auf mandelöle setzen auch hier ein kleiner tipp schau doch mal bei www.apotal.de eine versandapotheke wo man keine versandkosten zahlt und alle produkte um einiges günstiger sind als in der apotheke um die ecke! manchmal findet die produkte aber nur nach der produkt nummer(die ich dir auch gerne sende falls du es nicht finden solltest . lg jessi)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 6:23
In Antwort auf anka_12960955

Also..
schade das deine hebamme oder kiärztin dich so schlecht informieren tut und dir nur sagt es sei nicht schlimm das tut mir so leid....... sicherlich sieht das auch nicht toll aus aber dieser neugeborenen ausschlag bekommt fast jedes baby manche weniger manche mehr manche um ganzen körper sogar... das ist ganz normal und sollte kein grund zur beunruhigung sein! auch das gesicht alle paar stunden mit waaser zu waschen halte ich nicht für sinnvoll da es den säureschutzmantel der haut nur sätzlich belastet genauso wie zu häufiges baden und auch eincremen und ölen ist ein teufelskreis denn cremt man jeden tag sein baby oder macht ölmassagen gewöhnt sich dich haut daran und hört auf selbst zu fetten! also alles in maßen und kein grund zur sorge es wird weggehen... die pickelchen trocknene langsam ab und sind bald weg versprochen wenn du wirklich cremen willst dann würde ich auch genau drauf gucken was diese cremes enthalten.. z.b. diese magic creme alleine der name macht mir schon angst... konservierungsstoffe und parfum sollten garnicht drin sein oder ganz ganz weit untenstehen zumindest. ich versuche es immer zuert mit wollfett in der apotheke oder selten auch beim babybedarf in der drogerie tipp: auch gut für wunde brustwarzen und popos.
ich hoffe ich konnte dir helfen lg jessi

Stimmt schon
Halloechen,

...stimmt schon, dass man normalerweise nicht so viel Baden soll und natuerliche Produkte (wie z.B. Weleda) super sind) - bei meiner ersten Tochter gingen die Pickelchen ja auch fast alleine weg, aber meine zweite Maus schwitzt total beim trinken - ich hatte festgestellt, je mehr sie schwitzt, desto schlimmer sind auch die Pickelchen.

Hatte zu Beginn gehofft, dass die von alleine weg gehen, aber als sie zwei Monate spaeter noch immer total verpickelt war und die Haut richtig dick wurde, wollte ich es nicht mehr mit ansehen. Vor allem bekam ich von allen moeglichen Leuten doofe Bemerkungen - vonwegen ich esse das falsche Essen, solle dann doch vielleicht mit Stillen aufhoeren und lieber Flaeschchenmilch geben - was ich natuerlich nicht wollte.

Ich liebe die Weledaprodukte auch, aber gegen die Pickelchen im Gesicht haben die bein meiner Tochter leider nichts geholfen. (Dagegen bei wundem Hintern sind die echt klasse!) Alle zu oeligen oder dicken Cremen haben nichts geholfen, sondern die Haut eher noch mehr verstopft.

Mit Gesicht waschen meine ich uebrigens kein Vollbad - sondern einfach klares, lauwarmes Wasser (ohne jegliches Produkt) das Gesicht abwischen, wenn sie viel geschwitzt hat.

Also, probier's erst mit natuerlichen Produkten, wie Weleda etc... wenn das nicht hilft kannst Du ja die Creme von Avent mal ansehen und Dich evt. vom Apotheker beraten lassen.

Bei meiner ersten Tochter (heute 5 Jahre alt) habe ich die Avent Produkte verwendet. Als die Pickelchen weg waren habe ich aufgehoert. Habe sonst keinerlei cremen oder Oels benutzt (ausser die Puder-Creme im Windelberich). Sie hat heute eine wunderschoene Haut.

Alles Liebe,
Carine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2007 um 22:57
In Antwort auf jolan_11959402

Stimmt schon
Halloechen,

...stimmt schon, dass man normalerweise nicht so viel Baden soll und natuerliche Produkte (wie z.B. Weleda) super sind) - bei meiner ersten Tochter gingen die Pickelchen ja auch fast alleine weg, aber meine zweite Maus schwitzt total beim trinken - ich hatte festgestellt, je mehr sie schwitzt, desto schlimmer sind auch die Pickelchen.

Hatte zu Beginn gehofft, dass die von alleine weg gehen, aber als sie zwei Monate spaeter noch immer total verpickelt war und die Haut richtig dick wurde, wollte ich es nicht mehr mit ansehen. Vor allem bekam ich von allen moeglichen Leuten doofe Bemerkungen - vonwegen ich esse das falsche Essen, solle dann doch vielleicht mit Stillen aufhoeren und lieber Flaeschchenmilch geben - was ich natuerlich nicht wollte.

Ich liebe die Weledaprodukte auch, aber gegen die Pickelchen im Gesicht haben die bein meiner Tochter leider nichts geholfen. (Dagegen bei wundem Hintern sind die echt klasse!) Alle zu oeligen oder dicken Cremen haben nichts geholfen, sondern die Haut eher noch mehr verstopft.

Mit Gesicht waschen meine ich uebrigens kein Vollbad - sondern einfach klares, lauwarmes Wasser (ohne jegliches Produkt) das Gesicht abwischen, wenn sie viel geschwitzt hat.

Also, probier's erst mit natuerlichen Produkten, wie Weleda etc... wenn das nicht hilft kannst Du ja die Creme von Avent mal ansehen und Dich evt. vom Apotheker beraten lassen.

Bei meiner ersten Tochter (heute 5 Jahre alt) habe ich die Avent Produkte verwendet. Als die Pickelchen weg waren habe ich aufgehoert. Habe sonst keinerlei cremen oder Oels benutzt (ausser die Puder-Creme im Windelberich). Sie hat heute eine wunderschoene Haut.

Alles Liebe,
Carine

...
ah ok nun ist die frage sind das bei ihr schwitzepickelchen oder der neugeborenen ausschlag! bei hitzepickelchen ist das baby zu warm angezogen... ein baby sollte heutzutage nicht mehr tragen als wie wir auch... das ein baby immer ein teil mehr als wir tragen sollten ist vollkommen veraltet. ich hoffe es geht trotzdem alles schnell vorbei lg jessi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper