Home / Forum / Mein Baby / Aussehen bei Gelbsucht - hautfarbe

Aussehen bei Gelbsucht - hautfarbe

29. Dezember 2011 um 2:25

Hallo,
Hatte von euren Mäusen jemand Gelbsucht? Wie sahen die aus?
Ich bin eben fast vom Stuhl gefallen als ich meinen 2 Tage alten Sohn angeschaut habe.
Der war heute morgen noch leuchtend rot am ganzen Körper und sieht jetzt aus wie ein Indianer. Also nicht richtig gelb sonden gelb braun. Echt dunkel. Wie sahen eure aus und wie noch war dann der wert? Wir könen erst morgen testen.
Eure panische Arven

Mehr lesen

29. Dezember 2011 um 2:49


hat dein spatz denn schon gelbliche augen ? wenns wirklich so ist würde ich nicht bis morgen warten sondern dann doch mal ins krankenhaus... damit er bestrahlt werden kann,ist keine große sache wenn er behandelt wird,aber wie gesagt,allzu lange würde ich dann nicht warten,weil sich der farbstoff im gehirn absetzen kann und dort evtl zu schäden führt.. klar ist das nicht schön wenn er dann nochmal ins krankenhaus muss,aber je früher desto besser LG und alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 3:18
In Antwort auf inger_12912940


hat dein spatz denn schon gelbliche augen ? wenns wirklich so ist würde ich nicht bis morgen warten sondern dann doch mal ins krankenhaus... damit er bestrahlt werden kann,ist keine große sache wenn er behandelt wird,aber wie gesagt,allzu lange würde ich dann nicht warten,weil sich der farbstoff im gehirn absetzen kann und dort evtl zu schäden führt.. klar ist das nicht schön wenn er dann nochmal ins krankenhaus muss,aber je früher desto besser LG und alles gute

Bin noch im KH
Die können den wert aber erst in der früh bestimmen.
Aber danke, dass du's nochmal extra erwähnst das es gefährlich ist.
Gelbe Augen hat er noch nicht.
Ist das normal mit der braunen Haut? Ich dachte die werden gelb?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 5:25


also ich kenne das nur so,dass wenn die kleinen laut der einschätzung der schwestern bzw des arztes(wenn denn mal einer da war) lieber auch schon prophylaktisch unters licht gelegt wurden,wenn es denn sehr ausgeprägt war.. aber wenn die da alle noch keinen handlungsbedarf sehen,kanns ja noch nicht soo schlimm sein das soll keine kritik an dir sein,nicht falsch verstehen,ich kann gut nachvollziehen dass es für eltern immer erschreckend ist ^^ bin selber kinderkrankenschwester,deswege n sag ich das halt,ist nur meine erfahrung ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 7:48

Und braun ist normal?
Die haben jetzt Blut abgenommen.
Ich frage auch, weil gestern schon Besuch da war, der sich über die braune Haut gewundert hat, wo ich das Baby her hab usw. :/
Er ist wirklich ganz komisch braun, wie zuviel Sonnenbank, auf einmal. Drunter schimmert es tatsächlich gelblich. Hattet ihr auch solche Karibikurlauber?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 10:27

Erhöht
Wert ist bei über 14, was mit grad mal 2 Tagen wohl ordentlich ist. Die tippen, dass er noch weiter ansteigt
Aber vielleicht bekommt er dann auch wieder eine europäische Gesichtsfarbe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 11:12


Meine kam 4wochen zu früh u wir hatten auch schon so ein kind erwartet!!
Sie war total orange-braun aber der wert war noch ok!!
Die ärzte wussten nicht warum sie so aussah aber der wert okay war!!
Hab sie dann aufgeklärt das ich in der ss viel von so nem speziellen obst u gemüsesaft mit karotte (cellagon) getrunken habe
Hab sie dann ne woche ans fenster gelegt um den wert optimal zu bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 13:44


meine sah aus wie eine kleine japanerin hatte dazu pechschwarze kurze haare,und schlitzaugen weil die noch so geschwollen waren und dann eben diese gelb-braune haut.
schau das sie ordentlich trinkt,sie sollte nicht zu apathisch wirken.
bei meiner maus waren auch die augen gelb, der wert war bei 16, aber da sie wach war und gut getrunken hat, durfte ich mit ihr zu hause bleiben. es hat allerdings laaaange gedauert bis sie "normal" aussah

ach und alles gute zur geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 14:07
In Antwort auf rieselchen


meine sah aus wie eine kleine japanerin hatte dazu pechschwarze kurze haare,und schlitzaugen weil die noch so geschwollen waren und dann eben diese gelb-braune haut.
schau das sie ordentlich trinkt,sie sollte nicht zu apathisch wirken.
bei meiner maus waren auch die augen gelb, der wert war bei 16, aber da sie wach war und gut getrunken hat, durfte ich mit ihr zu hause bleiben. es hat allerdings laaaange gedauert bis sie "normal" aussah

ach und alles gute zur geburt

Genau
Meiner sieht auch wie ein Asiate aus. Wie ein eskimobaby vielleicht. Die Augen siNd noch ganz klein, er hat ne schwarze monchichi-Kappe und dazu die gelb braune Haut. Er ist mir ehrlich gesagt grad etwas fremd obwohl er so süss ist.
Was hatte denn damals deine Umgebung gesagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 14:23

Danke
Für eure Antworten. Der wert ist noch etwas angestiegen heut Mittag (15) jetzt warten wir mal ab.
Arme Maus. Naja, da er ja überwacht wird, kann ja nix passieren.
Mich hat nur gestern meine Schwiegermutter schon so komisch angesprochen, wie er denn aussähe.... Hm.
Also, ich Ahn mir da sicher nix vorzuwerfen
Aber ich finde es schade, dass er so beäugt wird und würde mich freuen wenn bald weiß wird ......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 14:38
In Antwort auf canan_11910498

Genau
Meiner sieht auch wie ein Asiate aus. Wie ein eskimobaby vielleicht. Die Augen siNd noch ganz klein, er hat ne schwarze monchichi-Kappe und dazu die gelb braune Haut. Er ist mir ehrlich gesagt grad etwas fremd obwohl er so süss ist.
Was hatte denn damals deine Umgebung gesagt?


die wussten alle, dass sie gelbsucht hat. und ich sah als baby genauso aus kannten die also alle irgendwoher

naja und die, die sich nicht mit babys auskannten, fanden das sie eine so schöne sommerbräune hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 16:42

Hey arven
Erstma keine Panik! Neugeborenen Gelbsucht haben sehr viele Babys und meist muss man es nicht behandeln (Phototheraphie)!!!

Will dir mal erzählen welche Erfahrungen wir damit hatten:

Meine Maus (heute 6 Wochen alt) kam 3 1/2 Wochen zu früh und war ganz blau (gestaucht) und am zweiten Tag dann knacke rot - hab auch gedacht ich hab n Kind was grad ausm Urlaub kommt

Nach drei Tagen hat die Kinderärztin dann bei der U2 einen sehr hohen Bilirubinwert festgestellt (21) und sofort eine Phototheraphie angeordnet!

Musste mit ihr dann auf ne Mutter und Kind Station umziehen

Muss dazu sagen das meine Lotte ein RIESEN Hematom am Kopf hatte was sie sich im Geburtskanal geholt hat - sie ist wohl mehrmals an mein Becken gedonnert mit ihrem Kopf!

Durch dieses Hematom konnte das Bilirubin nicht schnell genug abgebaut werden (altes Blut raus...) - das schafft so eine kleine Leber noch nicht in den Mengen...

Sie hat dann für 24 Std unter die Lampe gemusst und ich durfte sie zum wickeln und stillen rausnehmen. Dazu kam ne Infusion weil sie etwas schlapp war und nicht genug getrunken hat!

Nach den 24 Std hat man den Wert dann kontrolliert, war bei 15,xx und wir sollten 24 Std warten ob der weiter runter geht oder nicht! (Infusion brauchte sie nich mehr, da das trinken besser wurde!)

Ging er natürlich nicht, sondern er stieg wieder an auf 17,xx und Lotte musste erneut unter die Lampe, diesmal mit anderen Intervallen (jeweils im 4 Std Rhythmus) - der Wert sank wieder und wir mussten wieder warten...

Nach erneutem Anstieg und dem dritten mal für 24 Std unter der Photolampe (die Bedingungen wurden etwas gelockert, durfte auch mal länger mit ihr kuscheln...) hatten wir dann einen annähernd konstanten Biliwert und konnten fast 14 Tage nach Geburt endlich nach Hause!

Ein Artz meinte dann noch zu mir das Lottes Werte so bedrohlich hoch gewesen waren, dass sie für sie bereits Blut bestellt hatten um ihres ggf damit auszutauschen (Bluttransfusion - macht man wohl nur noch sehr selten)

Zum Glück hat die Lichttherapie gut angeschlagen und Lotte hat dann auch gut getrunken...

Bei uns lag der hohe Wert halt hauptsächlich an der großen Blutbeule - die nach ner Woche zu Hause dann verschwunden war - deswegen mach dich nicht verrückt!!!

In der Regel vertragen die Zwerge diese Theraphie ganz gut und meist reicht dann ein Durchlauf aus

Lottes Hautfarbe war dann aber auch erst zu Hause irgendwann schön rosig, hat etwas gedauert

Dein Zwerg wird in guten Händen sein und super versorgt!!!

Wünsch dir nur das Beste und baldiges nach Hause dürfen

Lg, Betty und Lotte (schon 6 Wochen bei uns )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2011 um 18:33

Huhu
Immer mit der ruhe.
Pippi kam 5 Wochen zu früh. Der Arzt kam am 3 Tag abends ins Zimmer in ner Sekunde habe ich gestanden 3 Tage nach ks.
Und meinte sie wurden sie Bestrahlung wegen gesucht. Dachte auch Wow tolle Hautfarbe 6 stunden nach der Geburt schon.
Dann hatte sie 48 stunden die Therapie
und später noch mal 24 stunden mit trinkpausen.
Der Arzt meinte das haben viele Babys und ist nicht schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2011 um 20:23

Geht wohl wieder....
Der Wert sinkt langsam wieder. Morgen gibt es nochmal eine Kontrolle.
Danke für Eure Antworten. Bin mal gespannt, wann er wieder normal aussieht. Bzw. Noch weiss ich eigentlich gar nicht wie er aussieht. Die Hände scheinen schon normal zu sein.

@ Rieselchen, weisst du noch wann deine Geisha wieder wie eine Europäerin aussah?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen