Home / Forum / Mein Baby / Außenseiter: Kind Geburtstag (8), was machen, wenn.. :

Außenseiter: Kind Geburtstag (8), was machen, wenn.. :

6. März 2015 um 8:53

Wirklich nur zwei, einer oder keiner kommt?

Heute ist wieder so ein Tag..
Mein Großer (Verdacht auf Autismus, über Diagnose sind wir gerade drüber, bekommen Ergebnis im April) wird nie irgendwo eingeladen..
Er ist immer alleine, hat maximal zwei Freunde und bei denen wird er auch nicht eingeladen.

Ich hörte gerade wieder, was die anderen Kinder alles Tolles machen und wieviele Kinder kommen.

Er ist wirklich immer allein. Alle Versuche, jemand einzuladen, funktionieren nicht (Sound: "Keine Zeit").

Ich würde am liebsten mit ihm irgendwohin fliegen, dass es nicht ganz so weh tut.

Er leidet mittlerweile auch, wird im Schulhof festgehalten und in die Weichteile getreten. Das hat mir ein Kind erzählt.
Von den Lehrern kriegt es niemand mit,nur was er anstellt und wie er andere attakiert.

Bin langsam wirklich verzweifelt.

Viell.steckt jemand in einer ähnlichen Situation?





Mehr lesen

6. März 2015 um 9:23

Schulsozialarbeiter
Also bzgl. der Situation in der Schule würde ich ein Gespräch mit dem Schulsozialarbeiter suchen. Die Kinder dort sollten sich schon respektieren.
Hat er denn keine Freunde außerhalb der Schule? Freunde von Euch, Kinder bei Euchin der Nähe? gar keinen Kontakt?

Gefällt mir

6. März 2015 um 10:50
In Antwort auf flyingkat

Schulsozialarbeiter
Also bzgl. der Situation in der Schule würde ich ein Gespräch mit dem Schulsozialarbeiter suchen. Die Kinder dort sollten sich schon respektieren.
Hat er denn keine Freunde außerhalb der Schule? Freunde von Euch, Kinder bei Euchin der Nähe? gar keinen Kontakt?

Hallo,
Nein, niemanden..
Die Kinder in der Nachbarschaft hassen ihn und seine Cousins ebenfalls..
Es gibt nur drei Jungs, die mit ihm reden.
Die haben einen riesigen Freundeskreis und seltenst Zeit..

Gefällt mir

6. März 2015 um 10:52

Die Schule hasst er..
Er würde sie am liebsten in die Luft sprengen..
In der Pause würde er am liebsten allein draußen toben..

Er wünscht sich einen Besuch im Klettergarten mit seinen Freunden..
Leider kann er da nur zwei benennen, was, wenn die nicht kommen können/wollen?

Gefällt mir

6. März 2015 um 11:03

Nachdem wir jetzt die schule gewechselt haben
seh ich, wie es auch besser laufen kann. ich hab vorher auch oft gedacht, es liegt an meiner tochter... sie ist nicht ohne, zickt und ist sehr eigen... auf der neuen schule hat sie gleich anschluss gefunden. sie wirkt weit aus zufriedener ...über die jungs ihrer klasse meinte sie gestern noch die sind noch nicht mal halb so schlimm, wie die an der alten schule. vielleicht ist das auf einer dorfschule doch anders als in der stadt.
auf der alten schule konnte man kaum über den schulhof laufen , ohne das sich irgendwo die jungs rumschubsten oder gar prügelten.
du planst ja eh, die klasse zu wechseln. an deiner stelle würde ich sogar an ne andere schule, vielleicht ne kleinere wechseln.
ich hab das spontan organisiert, war völlig problemlos sie von einen tag auf den anderen wechseln zu lassen. eine woche auf probe, danach stand die entscheidung fest.

Gefällt mir

6. März 2015 um 11:26

Er ist..
distanzlos..
Er umarmt Kinder, die er mag, gerne und die haben Angst, er wolle sie schlagen.
Das mit dem Umarmen macht er mt seinem besten Freund.
Er hat seine Themen, über die er stundenlang reden kann und das interessiert die anderen nicht.
Andererseits kann er sehr wild sein und kommt dann nicht mehr herunter..
Auf andere eingehen ist für ihn nahezu unmöglich...

Gefällt mir

6. März 2015 um 11:28

Ich wünschte, es wäre so..
Er kriegt die Parties der anderen mit und leidet wie ein Hund..

Gefällt mir

6. März 2015 um 11:48


Huhu,
Wir wäre es den wenn du zu ihm sagst das DU dir wünschen würdest das ihr seinen ganz besonderen tag alleine feiert? Z.b geht ihr schwimmen und dannach zu mc doof.
Und wenn er sich so unwohl in der schule fühlt, würde ich ihn an seinem geburtstag nicht in die schule schicken
Ihn einfach morgens ausschlafen lassen , sagen wir machen heute blau und machen was du willst.
Vil. Ist das eine tolle alternative , er ist an dem tag chef und wenn es pizza mit spagehtiss drauf geben soll, dann gibt es da halt

Gefällt mir

6. März 2015 um 12:01

Das wäre schön.
Hab in der Schule gefragt.
Klar gibt es dort verhaltensauffällige Kinder.
Nur meinten sie, nicht so wie mein Sohn, da er Dinge tue, die er nicht tun will. Er handle wie unter Zwang.
Autismus ist leider auch selten,

LG

Gefällt mir

6. März 2015 um 12:03
In Antwort auf tomatenmatsch14


Huhu,
Wir wäre es den wenn du zu ihm sagst das DU dir wünschen würdest das ihr seinen ganz besonderen tag alleine feiert? Z.b geht ihr schwimmen und dannach zu mc doof.
Und wenn er sich so unwohl in der schule fühlt, würde ich ihn an seinem geburtstag nicht in die schule schicken
Ihn einfach morgens ausschlafen lassen , sagen wir machen heute blau und machen was du willst.
Vil. Ist das eine tolle alternative , er ist an dem tag chef und wenn es pizza mit spagehtiss drauf geben soll, dann gibt es da halt

Danke,
Das ist eine sehr gute Idee.
Ev. werde ich seinen besten Freund mit einbeziehen, sofern der Zeit hat.
Ich sag einfach, wir machen etwas wirklich Besonderes.
Dann tut es ihm sicher nicht mehr weh und der Tag wird doch noch schön

Gefällt mir

6. März 2015 um 12:50

Ja,
Ich wünsche mir die Diagnose auch.
Dann wäre vieles klarer und einfacher.

Die Lehrerin ist schon engagiert. Sie meinte, er würde Kinder attackieren wie unter Zwang und danach bitterlich weinen, weil er es nicht wollte..
Zuhause ist er fröhlich und verdrängt die Schule.

Sie meinte, die Situation in der Klasse sei verfahren. Er würde dort immer Außenseiter bleiben und ein Sprung würde ihm vom Ego her auch gut tun.

Wir haben am Mo ein Gespräch mit der Psychologin, dann sehen wir weiter,

LG

Gefällt mir

6. März 2015 um 13:00

Ach mensch
dass tut mir wirklich sehr leid für den kleinen Mann. Ist er denn gut in der Schule und kommt da soweit mit? Wenn er nämlich doch Autismus hat, könntest du ihn ja dann in Zukunft mehr mit "Gleichgesinnten" zusammenbringen. Vielleicht ist es da einfacher passende Freunde für ihn zufinden. Mein Neffe ist auch Autist und geht auf eine extra dafür ausgewiesen Schule und auch zum Sport für solche Kids. Allerdings ist dies auch in USA wo für autischtische Kinder sehr viel mehr gemacht wird.

Gefällt mir

6. März 2015 um 13:14

Klar es passt nicht immer
Ich sehe ja auch, dass es absolut kein Vergleich ist wie hier in Deutschland damit umgegangen wird im Gegensatz zu USA. Die haben dort alles für autischtische Kinder und die bauen die Klassen auch so zusammen, dass es für die Kids passt, weil es ja überaus viele verschiedene Formen der Krankheit gibt. Ich sehe einfach wie toll sich mein Neffe entwickelt, wieviel Freunde er hat und wieviel Spaß in der Schule usw. Ganz ehrlich in Deutschland, so glaube ich, wäre er nie wie er jetzt ist.

Gefällt mir

6. März 2015 um 13:15
In Antwort auf chichi210812

Klar es passt nicht immer
Ich sehe ja auch, dass es absolut kein Vergleich ist wie hier in Deutschland damit umgegangen wird im Gegensatz zu USA. Die haben dort alles für autischtische Kinder und die bauen die Klassen auch so zusammen, dass es für die Kids passt, weil es ja überaus viele verschiedene Formen der Krankheit gibt. Ich sehe einfach wie toll sich mein Neffe entwickelt, wieviel Freunde er hat und wieviel Spaß in der Schule usw. Ganz ehrlich in Deutschland, so glaube ich, wäre er nie wie er jetzt ist.

Oh mann
Mein Handy. Autistische Kinder, jetzt passt es.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen