Home / Forum / Mein Baby / Ausstattung, bitte um Erfahrungen

Ausstattung, bitte um Erfahrungen

8. November 2016 um 11:14

Halli Hallo,
es dauert zwar noch eine Weiöe bis unser erstes Kind da ist, aber wie ihr selbst wisst, ist es meistens Thema bei Verwandten und Bekannten. Meine Schwägerin rät mir ständig dazu gebrauchtes zu kaufen, ich bin eher davon abgeneigt, überlege mir dennoch dies und das gebraucht zu kaufen. Dennoch würde ich das einfach selbst entscheiden wollen bzw mit meinem Partner. Ich hätte gerne im Wohnzimmer ein Wiege. Da möchte ich selbst eine Gebrauchte haben, aber auch nur weil das Kind nicht lange darin liegen wird.
Jetzt zu meiner Frage.. wie sinnvolla ist so eine Wiege? Meine Freundin meint sie hatte keine, dafür einen Laufstall. Wie war es bei euch bzw was würdet ihr vllt jetzt anders machen? Freue mich auf eure Antworten
liebe grüße MrsBreakdown

Mehr lesen

8. November 2016 um 12:18

Geschenkt oder geliehen würde ich eine Wiege nehmen, selbst kaufen nicht. Bei uns kam sie ab und an zum Einsatz. z.b. wenn ich auf Toilette musste. Sonst war der Knopf nur auf mir.
Laufstall haben wir aus demselben Grund, um das Baby/Kleinkind kurz sicher zu parken. Darauf würde ich nicht verzichten.

Gebraucht oder neu ist Geschmackssache, ich tendiere aber auch eher zu gebraucht. Lieber etwas später und nachhaltig in neue hochwertige Dinge investieren, dann weißt du auch eher, was du willst und was für dein Baby gut ist. Ich hab z.b. Nahezu alle Klamotten fürs erste halbe Jahr gebraucht gekauft und nur ein paar wenige schicke Neuteile. Das würde ich auch so empfehlen, da es sich im Geldbeutel bemerkbar macht und zudem auch besser von so einem Säugling vertragen wird, da alle Schadstoffe ausgewaschen sind. Genauso bei Tragetüchern und Tragehilfe. Matratzen würde ich nur neu kaufen, überhaupt Dinge, die nicht wirklich gereinigt werden können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2016 um 13:15

Also wir haben viel gebraucht gekauft, im Prinzip alles was voraussehbar nur kurz benötigt wird. Dafür beim Rest dann hochwertig. 

Mein rat, vergiss die Wiege. Kaufe ein gutes Stillkissen, dann hast du was zum stillen oder auch mit Flasche ist es angenehmer für den Arm. Gleichzeitig kann man das Kind in die Sofaecke legen, stillkissen aussenrum und spart sich damit die Wiege. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2016 um 14:07

Bei Klamotte  denke ich, werde ich bis auf bodys mützen und handschuhe gebrauchte sachen kaufen. Bei dem rest denke ich mir, auch wenns noch klein ist und das andere kind ja genauso klein war.. stillbhs, unterwäsche und tops kauf ich mir schliesslich auch neu. Danke auf jeden fall für die hilfreichen tips, ich hoffe nicht dass ich das Kind 24/7 bei mir halte werden. Klingt vllt ein bisschen gemein, aber die kinder in meinem umfeld durfen auch alleine liegen ^^ das unten bite nicht beachten
ab da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2016 um 14:41

Wir hatten keine wiege, aber einen laufstall den wir zur geburt geschenkt bekommen haben. Der stand bei uns im wohnbereich und war auf die oberste stufe gestellt. Er lag da speziell am anfang viel und hat auch teilweise darin geschlafen. Ich fand ihn praktisch. Allerdings als er immer mobiler wurde, war er meist nur noch auf dem boden und robbte, krabbelte, drehte sich da rum. Von da an war der laufstall nur mehr eine spielzeugablage.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen