Home / Forum / Mein Baby / Auuuuaaaaaa Riesige Mückenstiche

Auuuuaaaaaa Riesige Mückenstiche

30. Juli 2016 um 17:13

glücklicherweise bin ich betroffen und nicht mein Sohn. Ich habe teilweise so so große Mückenstiche.
Durchmesser ca 5cm, dick, heiß, feuerrot und eeecht schmerzhaft.
Globuli, Fenestil Gel und kühlen hab ich durch.

Kennt das noch einer?
Angst habe ich vor einem Stich von Wespe oder Biene wenn es bei Mücken schon so krass ist.

Mehr lesen

30. Juli 2016 um 18:15

Hier ich
Meine Mückenstiche werden gern handtellergroß, dick, rot, heiß und tun höllisch weh. Fenistil lindert wenigstens den Juckreiz etwas. Das liegt bei uns immer im Kühlschrank. Wenn sie nicht soooo groß werden, dann haben sie wenigstens einige cm Durchmesser jucken und tun weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 19:11

Parfum!
Am besten so ein richtig schweres Parfum. Einfach einen Spritzer auf den Mückenstich geben. Bei mir hilft das super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 19:47
In Antwort auf wirbelwind2009

Hier ich
Meine Mückenstiche werden gern handtellergroß, dick, rot, heiß und tun höllisch weh. Fenistil lindert wenigstens den Juckreiz etwas. Das liegt bei uns immer im Kühlschrank. Wenn sie nicht soooo groß werden, dann haben sie wenigstens einige cm Durchmesser jucken und tun weh.

Hast du
Erfahrung mit Wespen- oder Bienenstichen?
Davor hab ich echt Bammel. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 19:49

Hatte ich auch schon
Google mal "Kriebelmücke", das war bei mir jedenfalls der Übeltäter. Wenn's dir nicht zu krass ist, tu Fenistil Gel mit Kortison drauf, das war das einzige, was bei mir geholfen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 20:03

Mein Mann
Hat ein paar ordentliche Stiche von "Kriebelmücken" bekommen. Seit dem weiß ich, woher die Aussage: "So ein Kriebel!", Meiner Oma kommt. Er hatte tagelang keine sichtbaren Knöchel mehr, es war heiß, Tat höllisch weh bei bestimmten Haltungen und es half nichts. Nicht so schön für dich, sollte es das sein. Aber nach 3 Tagen vergingen die Schmerzen dann langsam. Mich stechen die Tiere zum Glück nicht, ich schmeck nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 20:55

Schande, ja!
Die Kriebelmücke ist es! Kannte ich vorher nicht.
Wir haben hier sehr viele stehende Gewässer, da fühlen die Biester sich wohl.

Werde zur Sicherheit noch mal einen Allergietest machen lassen, wollte ich eh machen und da können Sie Wespe bzw Biene gleich mit checken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 21:05
In Antwort auf warschonmalhier

Hast du
Erfahrung mit Wespen- oder Bienenstichen?
Davor hab ich echt Bammel. :/

Gott sei dank
hat mich in den letzten Jahren nur eine einzige Wespe mal gestochen. Und die konnte ich auch noch zeitig genug bei ihrem Werk stören. Gott sei Dank konnte sie also nicht ihr gesamtes Gift los werden. Mir hat da eine halbe Zwiebel geholfen und Fenistil. Die Zwiebel halbieren und drauf halten. Hilft auch bei meinem Sohn super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2016 um 21:23

Mein
Sohn reagiert leider böse allergisch. Egal welche mücke. Einmal war es mir so gar nicht wohl und ich bin wegen eines mückenstichs zum doc. auch ihm war es nicht wohl und es gab anti allergikum.

Mittlerweile haben wir einen aloe vera spray und das gibts auf die stiche. Hinft ganz gut. Für mich gibts den "no bite" stift. Der erhitzt den stich und der hilft wunder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen