Home / Forum / Mein Baby / Babys Gesundheit / Baby 10 Monate Verstopfung!!!

Baby 10 Monate Verstopfung!!!

13. Februar 2008 um 18:51 Letzte Antwort: 17. Februar 2008 um 21:50

Hallo! Meine Kleine (10 Monate) hat seit 3 Monaten Verstopfung. Sie hat Stuhlgang alle 2-3 Tage, der immer sehr hart ist. Sie schreit dabei, drückt viel und es blutet sogar ein kleines bißchen. Waren schon beim Kinderarzt, der hat microklist Zäpfchen und Lactulose Sirup verschrieben. Sie habt aber sehr große Angst vor den Zäpfchen, welche auch gar nicht gewirkt haben. Von dem Sirup muß Sie sehr viel nehmen, bevor er wirkt und da sie ihn überhaupt nicht mag, weil er so eklig schmeckt, ist das sehr schwer. Wir haben es schon mit allen möglichen Sachen probiert, aber nichts hilft. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt mir eventuell Tipps geben?

Mehr lesen

14. Februar 2008 um 19:51

....
Hallo. Was gibst du deiner Maus zum trinken für zwischen-
durch? Ich habe vorher immer Tee gegeben da ging fast garnichts jetzt bekommt unsere Wasser abgekocht natürlich und es geht richtig gut.
Wenn du selber Mittag kochst immer schön Oel ran,damit es besser rutscht.
Ansonsten würde ich es auch mit Milchzucker probieren!!!

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 20:20
In Antwort auf chin_12862026

....
Hallo. Was gibst du deiner Maus zum trinken für zwischen-
durch? Ich habe vorher immer Tee gegeben da ging fast garnichts jetzt bekommt unsere Wasser abgekocht natürlich und es geht richtig gut.
Wenn du selber Mittag kochst immer schön Oel ran,damit es besser rutscht.
Ansonsten würde ich es auch mit Milchzucker probieren!!!

Hallo! Danke für die Tipps!
Zu trinken bekommt sie morgens Tee und nachmittags Saft und Wasser. Sie ist aber generell eher ein schlechter Trinker - höchstens 100 ml am Tag. Milchzucker hab ich schon ausprobiert, hat nicht geholfen. Diese Glycilax Zäpfchen werde ich glaub ich mal ausprobieren. Sind es richtige Zäpfchen oder diese Klistier (Tube mit flüssigem Inhalt zum reindrücken)? Vor dem Klistier hat sie nämlich richtig Schiss...

Die Kinderärztin sagte auch, ich soll alle stuhlfestigenden Sachen weglassen. Gehört dazu auch der abendliche Milchbrei??? Den kann ich ja wohl schlecht weglassen, bzw. wodurch lässt der sich denn ersetzen?

Gefällt mir
17. Februar 2008 um 21:50

Hallo...
Versuch es mal mit Carum Carvi,das sind auch Zäpfchen ..reine Natur...Kümmelzäpfchen...
Aber da kannst du auch nur ein halbes erstmal von nehmen.
bei meinem kleinen wirken die Wunder..
Bei uns heissen die auch "ZAUBERZÄPFCHEN"
Mach vorn an das zäpfchen ein bisschen Vaseline dann merkt sie das nicht so dolle...

lieben gruss...probier es einfach mal aus...schaden kann es nicht!!!

Bekommen kannst du sie in jeder Apotheke...

Gefällt mir