Home / Forum / Mein Baby / Baby 10 wochen benimmt sich seltsam

Baby 10 wochen benimmt sich seltsam

21. Oktober 2012 um 14:08 Letzte Antwort: 21. Oktober 2012 um 21:37

Mamis, ich brauche Rat! Und zwar benimmt sich mein Kleiner seit gestern abend seltsam...oder zumindest ganz anders als sonst. Er schläft extrem viel, hat die Nacht durchgeschlafen, war dann ca ne Stunde wach und hat dann wieder fünf Stunden mit kleinen Unterbrechungen. Und er, der sonst immer Hunger hat, muss jetzt förmlich zum Trinken gezwungen werden. Dann schreit er entweder wie am Spieß oder er trinkt und spuckt danach wie verrückt Hunger scheint er aber nicht zu haben, er ist in den Wachphasen gut zufrieden, brabbelt und lacht.
Da er ständig seine Faust im Mund hat und sabbert wie Sau hab ich schon den Verdacht, dass er Zähne bekommt Jetzt schon??? Gibts sowas?
Oder ist das mal wieder ein Schub? Hab so langsam das Gefühl, das ganze Kind besteht nur aus Schüben...
Bitte helft mir, bin total verunsichert...

Mehr lesen

21. Oktober 2012 um 14:22


Ganz ruhig bleiben.
Dein Kleiner ist erst seit gestern so anders drauf. Das ist noch kein Grund sich großartig zu sorgen.
Es bringt auch nichts ihn zum trinken zu zwingen, wenn er sonst gut drauf ist und sich das ganze nicht über Wochen hinzieht.

Mir sind solche Phasen von meinen Kindern gut bekannt (egal in welchem Alter).
Erst futtern sie ohne Ende rein und man kann nur staunen über den Appetit, dann kommen wenige Tage in denen sie fast keinen Appetit haben und viel schlafen und hinterher stellt man fest daß die Kleinen gewachsen sind.

Wenn der kleine Körper mit wachsen beschäftigt ist, hat er nicht die Kraft gleichzeitig Reserven anzulegen bzw sich überhaupt großartig mit Verdauung zu beschäftigen.

Es ist immer das wichtigste, wie ist das Kind ansonsten drauf? Ist es weinerlich oder zufrieden. danach sollte man sich zuerst richten.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß er mit 10 Wochen schon Zähne kriegt, beobachte ihn einfach weiter. Solange es ihm gut geht solltest du keinen Grund sehen dich unnötig zu sorgen.
Ansonsten frag doch deine Hebamme um Rat oder einen Kinderarzt, wenn dich das eher beruhigen kann.

Ich wünsch dir alles Gute und viel Freude mit deinem kleinen Engel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 14:28

Das
macht mein Sohn heute noch. Und er ist mittlerweile 3,5 Jahre. Erst futtert er wie sonstwas und dann wieder nichts. Ich kann immer darauf warten, dass er dann irgendwann wieder wächst. Er sorgt also erst vor für die Zeit, wo er dann nichts isst. Und wenn er dann wieder weniger isst, dann wächst er auch. Die Erfahrung habe ich jetzt schon einige Male gemacht.

Dein Kleiner steht ja auch wieder kurz vor dem 12 - Wochen - Schub. Er schläft also vor, um euch nachher richtig wach halten zu können, wenn der böse, böse Schub zuschlägt. Genauso ist es auch mit dem Essen.

Also alles in Ordnung.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 14:39

Danke
für eure Antworten!
Ich mache mir keine Sorgen wegen seines Gewichts, er ist ein echter Wonneproppen, wiegt jetzt schon 6300 Gramm. Sorge macht mir eher, ob er mit so wenig Flüssigkeit auskommt.
Bin auch schon etwas beruhigter, er hat gerade getrunken und es bis jetzt auch drin behalten. Und relativ lange wach ist er gerade auch, quietschfidel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 14:50
In Antwort auf jayda_12699171

Danke
für eure Antworten!
Ich mache mir keine Sorgen wegen seines Gewichts, er ist ein echter Wonneproppen, wiegt jetzt schon 6300 Gramm. Sorge macht mir eher, ob er mit so wenig Flüssigkeit auskommt.
Bin auch schon etwas beruhigter, er hat gerade getrunken und es bis jetzt auch drin behalten. Und relativ lange wach ist er gerade auch, quietschfidel

Solange
die Windel immer schön nass ist, ist alles in Ordnung. Die Kleinen holen sich, was sie brauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 16:31

Hallo
Bei meinem 10 wochen alten Sohn ist es zurzeit GENAU das selbe! Und alle sagen mir es sind die Zähne, die durch den Kiefer brechen, später itgendwann dann durchs Zahnfleisch, und das ist mit Druck bei den kleinen verbunden. Beim Trinken schmerzt es dann. Bei uns ist es etwas besser geworden. Vor 2 Tagen hatte er sogar Fieber. Die Ärztin konnte nichts feststellen, laut Hebi definitiv dir Zähne . Alles gute euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 18:59

Ich
Bin inzwischen so gut wie sicher dass es die Zähne sind. Man fühlt und sieht die Schneidezähne im Unterkiefer Oh Hilfe, das wird ja ein Spaß beim Stillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 21:15

Dentinox
Find ich blöd das lutscht er irgendwie weg! Osanit hilft uns!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Oktober 2012 um 21:37

Schön
zu hören, dass wir nicht die einzigen sind

Wie ist das denn mit dem Stillen? Würd ihn ja schon gerne noch weiter stillen...aber meine Brustwarzen möchte ich trotzdem ganz gern noch behalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram