Home / Forum / Mein Baby / Baby 11 Wochen trinkt zu wenig und hat abgenommen

Baby 11 Wochen trinkt zu wenig und hat abgenommen

29. Januar 2015 um 20:40

Hallo ihr lieben Mamis,
ich hab ein Problem und zwar, wie bekomme ich meinen kleinen Sonnenschein dazu, mehr zu trinken?
Er hat von anfang an recht wenig getrunken, aber ich habe gedacht, das legt sich mit der Zeit.
Er hat jetzt in der letzten Woche ca. 130 gr abgenommen. Der KiArzt will es erstmal beobachten, weils dem Kleinen ja supi geht. Nur weiter abnehmen darf er halt nicht.

Hat irgendwer von euch einen Tipp, wie ich ihn dazu bekomme, mehr zu trinken?

Ich biete ihm schon alle zwei Stunden etwas an, aber er wehrt sich immer gegen das Fläschl und pustet eher rein. Wenn er dann mal was trinkt, dann sind das so circa zwischen 60-100ml

Liebe Grüße, Lisa&Felix

Mehr lesen

29. Januar 2015 um 21:39

Hey lisa
Also spontan kommt mir in den Sinn dass ihm die Milch vielleicht nicht schmeckt?

Welche Temperatur hat sie bei der Fütterung? Pia mag sie nicht wenn sie zu kalt oder zu heiss ist. Seither haben wir einen Babykostwärmer mit Warmhaltefunktion. Da trinkt sie die Milch auch nach ner Pause noch wohltemperiert.

Misch doch mal mit Tee an. Das verändert den Geschmack.
Wenn das nicht hilft evt ne andere Milch ausprobieren?

Welche Flaschen verwendest du? Welche Sauger? Vielleicht passt ihm das nicht?

Ist gesundheitlich alles in Ordnung? Pia trinkt sehr schlecht wenn die Nase zu ist. Sie ist seit Silvester dauererkältet

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 21:58

@Cat&Nisa
Danke für eure Antworten !!!

Also wir hatten anfangs die Aventflaschen, die hat er gar nicht gemocht. Bei den jetzigen Nuk-Weithalsflaschen mit dem M-Sauger hat er ne zeitlang supi getrunken. Hatten davor das Problem, dass er immer die Flasche angeschrien hat mit dem S-Sauger, weil da zu wenig kam. Dann gings auch eine Weile echt gut mit dem trinken. Er hat die Beba Pro Pre immer gerne gemocht. Hatten mal die Hipp probiert, die hat er uns sofort ausgespuckt.

Er hat ja auch manchmal Phasen, da schlingt er die 135ml in 6 Minuten runter. Deshalb denke ich nicht, dass es an der Milch liegt. Wüsste auch nicht, welche ich noch nehmen soll... Aptamil oder Milumil sind bei uns restlos ausverkauft.... seit Wochen !! Deswegen haben wir uns dann auch damals auch für die Beba entschieden, ebenso auch, weil er diese in der Klinik bekommen und sie dort gut vertragen hat.

Einen Babykostwärmer haben wir auch, aber wenn wir einmal die Flasche absetzen, mag er nicht mehr. So ein kleiner Sturkopf

Am Wochenende hatte er mal ne kurze Phase, wo er n bissl erkältet war, aber das ich auch wieder vorbei auch der fragliche Zahneinschuss in den Kiefer, weil er soviel gespeichelt und die Fäustchen angeknabbert hat.

Ach mensch, bin echt grad ein bisschen deprimiert. Irgendwas hat unser kleiner Hosenscheißer immer.

Aber gibt auch etwas positives: Er brabbelt mir seit drei Tagen die Ohren zu Und er schläft seit einer Woche durch

Hoffe, das wird mal besser mit der Trinkerei. Wenn ich höre, dass manche Würmchen in dem "Alter" schon an die 200ml trinken pro Mahlzeit und Felix schafft nicht mal die Hälfte, dann mach ich mir schon Gedanken...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2015 um 22:07


Dann erzähl ich dir lieber nicht was Pia mit ihren knapp 9 Wochen wegputzt...

Sie macht auch öfter den Mund nicht mehr auf wenn ich zum Bäuerchen absetze.

Wie reagierst du dann?

Ich gehe mit ihr zb in einen anderen Raum. Versuche es bisschen später nochmal.
Meine Hebamme hat gesagt dass ich sie dann weglegen soll, damit sie merkt dass es dann nix mehr gibt. Funktioniert auch öfter. Sie merkt dann plötzlich dass sie ja doch noch Hunger hat

Wir füttern übrigens Milupa und diese Lieferschwierigkeiten rauben einem tatsächlich den letzten Nerv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 20:47

@cat
Das mit dem erst mal Ablegen ist gar keine so schlechte Idee. Muss ich mal versuchen. Habe sonst immer gewartet odee zwischendurch gewickelt bzw. bin mit ihm umher gelaufen. Haben uns heute dann doch mal entschlossen und die Aptamil geholt... was soll ich sagen... gleich 150ml getrunken. Obs jetzt wirklich an der Milch lag müssen wir ein paar Tage testen. Aber in der Tat schmeckt Aptamil wesentlich süßer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 21:12

Hey
Na das ist doch super!

Ich drücke die Daumen dass er weiterhin so gut trinkt und die Aptamil gut verträgt

Probierst du die Milch??? Iiiih

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2015 um 21:18
In Antwort auf catsdreams1811

Hey
Na das ist doch super!

Ich drücke die Daumen dass er weiterhin so gut trinkt und die Aptamil gut verträgt

Probierst du die Milch??? Iiiih


Natürlich Mein Mann und ich haben mal gekuckt, ob es da Unterschiede im Geschmack gibt und der ist wirklich ordentlich!! Hoffe sooo, dass das die Lösubg ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 7:20

Biet ihm doch nicht alle
2stunden was an. Er wird sich schon. Melden wenn er Hunger kriegt. In der Regel alle 4-6h , dann wird er auch mehr trinken. Alle 2 h ist zu knapp, da kann er gar nicht richtig Hunger kriegen. Lass ihn bestimmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 10:45

Oh
Das hab ich glatt überlesen!
Alle 2 Stunden ist wirklich zu oft.

Nur als Vergleich (ist aber sicher nicht das Optimum): Pia trinkt nur noch 4-5x in 24 Stunden. Eher 4. Also im Schnitt alle 5-6 Stunden je 170-230 ml, je nach Laune und Hunger.
Sie ist jetzt 9 Wochen alt.

Fordert Felix alle zwei Stunden oder warum bietest du es so oft an?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 11:10

Huhu
Manchmal kommt er alle zwei Stunden, manchmal hält er 4-6 Stunden aus... also einen Rhythmus hat er noch nicht wirklich. Der Kinderarzt wollte alle zwei Stunden angeboten haben?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 14:16
In Antwort auf ano100

Biet ihm doch nicht alle
2stunden was an. Er wird sich schon. Melden wenn er Hunger kriegt. In der Regel alle 4-6h , dann wird er auch mehr trinken. Alle 2 h ist zu knapp, da kann er gar nicht richtig Hunger kriegen. Lass ihn bestimmen!

Hä?
Kind nimmt schlecht zu und du empfiehltst seltener zu füttern?
An die TS: Also ich würde eherdarauf achten, dass keine zu langen Abstände zwischen den Mahlzeiten sind.
Wie ist den Zunahme seit der Geburt? Hast du noch mehr Gewichtsdaten? Wegen 2 Daten gleich Panik zu machen kann auch übertrieben sein. Die Messfehler sind einfach zu groß. Einmal gerade gepullert und leerer Magen machen gleich mal 200 g weniger.
Es kommt auf mehrere Werte im Verlauf an. Außerdem wachsen Babys in Schüben. Und manche sind zarter und trotzdem gesund. Es kommt auf den Gesamteindruck an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 17:45

Gewichtsdaten
Also er wog bei der Geburt 3020g und hat erstmal auf 2850g ab-, dann recht schnell wieder zugenommen. An sich ist er recht fit. Aber ich finde es trotzdem bedenklich, dass wir richtig kämpfen müssen, dass er wenigsten über die 500ml am Tag kommt das macht einen echt richtig fertig, wenn er alles nur gequält trinkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen