Home / Forum / Mein Baby / Baby 2,5 monate kopf verformt, aber fontanelle fast zu?

Baby 2,5 monate kopf verformt, aber fontanelle fast zu?

2. April 2017 um 11:16

Hallo liebe Mamis!

Meine süße kleine Tocher hat eine platte Hinterkopf Seite, dadurch auch ein kleineres Auge und genrell sieht die eine Gesichthälfte kleiner aus. Es ging ganz schnell, die ersten 2 Wochen nach der Geburt lag sie nur auf der einen Seite und zack war es platt. Seitdem, also fast 10 Wochen, lagere ich Sie auf die Seite damit der Kopf wieder schön rund wird. Aber es wird nicht besser?? Obwohl es innerhab von 2 Wochen platt war dauert es jetzt lange, es tut sich so gut wie gar nichts. Sind beim Osteopaten in Behandlung, der sagte das die Fontanelle fast zu ist? Ist das nicht VIEL zu früh? Und kann sich der kopf jetzt überhaupt normalisieren?? Das Baby Dorm Kissen haben wir auch da drückt sie sich aber immer runter..

Ich hoffe ich finde Mamis mit Erfahrungen!!

Vielen Dank und ganz liebe Grüße!!

Mehr lesen

2. April 2017 um 11:16

Hallo liebe Mamis!

Meine süße kleine Tocher hat eine platte Hinterkopf Seite, dadurch auch ein kleineres Auge und genrell sieht die eine Gesichthälfte kleiner aus. Es ging ganz schnell, die ersten 2 Wochen nach der Geburt lag sie nur auf der einen Seite und zack war es platt. Seitdem, also fast 10 Wochen, lagere ich Sie auf die Seite damit der Kopf wieder schön rund wird. Aber es wird nicht besser?? Obwohl es innerhab von 2 Wochen platt war dauert es jetzt lange, es tut sich so gut wie gar nichts. Sind beim Osteopaten in Behandlung, der sagte das die Fontanelle fast zu ist? Ist das nicht VIEL zu früh? Und kann sich der kopf jetzt überhaupt normalisieren?? Das Baby Dorm Kissen haben wir auch da drückt sie sich aber immer runter..

Ich hoffe ich finde Mamis mit Erfahrungen!!

Vielen Dank und ganz liebe Grüße!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2017 um 11:22

Sie hat übrigens blockaden.
Daher lag und liegt Sie immer so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2017 um 10:48
In Antwort auf gluecklichebaldmami

Hallo liebe Mamis!

Meine süße kleine Tocher hat eine platte Hinterkopf Seite, dadurch auch ein kleineres Auge und genrell sieht die eine Gesichthälfte kleiner aus. Es ging ganz schnell, die ersten 2 Wochen nach der Geburt lag sie nur auf der einen Seite und zack war es platt. Seitdem, also fast 10 Wochen, lagere ich Sie auf die Seite damit der Kopf wieder schön rund wird. Aber es wird nicht besser?? Obwohl es innerhab von 2 Wochen platt war dauert es jetzt lange, es tut sich so gut wie gar nichts. Sind beim Osteopaten in Behandlung, der sagte das die Fontanelle fast zu ist? Ist das nicht VIEL zu früh? Und kann sich der kopf jetzt überhaupt normalisieren?? Das Baby Dorm Kissen haben wir auch da drückt sie sich aber immer runter..

Ich hoffe ich finde Mamis mit Erfahrungen!!

Vielen Dank und ganz liebe Grüße!!

Hallo,

nicht imme liegt es an der Lagerung...und nicht immer verwächst es wieder.

Sag deinem Kinderarzt bitte unbedingt, dass er schauen soll, ob eine Nahtsynostose vorliegt.

Das hatte meine Tochter ...und deine Beschreibung erinnert mich sehr an sie.


Alles Gute 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen