Home / Forum / Mein Baby / Baby (3,5 Wochen) hat schnupfen - KiA - ja oder nein?

Baby (3,5 Wochen) hat schnupfen - KiA - ja oder nein?

9. September 2010 um 7:55

Mein Sohn rotzt seit heute Nacht etwas, die Große hat ihn wohl angesteckt, wobei sie eigentlich hustet. Fieber hat er keins. Luft bekommt er auch noch beim Trinken. Jetzt überleg ich KiA oder nicht?
wobei unser KiA im Urlaub ist und ich den Vertretungsarzt nicht so mag. Und es besteht ja auch immer die Gefahr, dass man sich in der Praxis noch was weg holt. Und die Versichertenkarte hab ich auch noch nicht.
Was würdet ihr machen udn was kann ich für den Kleinen tun? Für Nasentropfen ist es ja sicher ja noch zu früh. Was macht man bei so Kleinen damit die Nase frei wird? Und meint ihr ich kann im Agropyron-Globulis geben?

LG
Morgaine, die bevor sie irgendwas machen kann erstmal die große in den KiGa schaffen muss.

Mehr lesen

9. September 2010 um 7:59

Guten Morgen
ich halte so früh nichts von Nasentropfen oder alles was in die Nase kommt. Meine Tochter hatte immer eine verstopfte Nase wo sie noch so klein war (jetzt 7 Monate). Benutze z. Z. Meerwasserspray.

Ich habe immer eine Zwiebel klein gemacht und in eine kleine Socke gestopft und es in ihre Nähe gelegt. Es stinkt zwar sehr aber hilft enorm.

Wünsche deinem Sohn gute Besserung.

Gefällt mir

9. September 2010 um 8:05
In Antwort auf 00pebbles00

Guten Morgen
ich halte so früh nichts von Nasentropfen oder alles was in die Nase kommt. Meine Tochter hatte immer eine verstopfte Nase wo sie noch so klein war (jetzt 7 Monate). Benutze z. Z. Meerwasserspray.

Ich habe immer eine Zwiebel klein gemacht und in eine kleine Socke gestopft und es in ihre Nähe gelegt. Es stinkt zwar sehr aber hilft enorm.

Wünsche deinem Sohn gute Besserung.

Zwiebeln
Oh man, ich schlaf wohl noch. Da hab ich ja gar nicht mehr dran gedacht. Die haben bei mir such schon mal Wunder bewirkt. Danke für die Erinnerung.
Ich halte eigentlich grundsätzlich ncihts von Nasenspray, bei mir hat jedenfalls noch nie eins gewirkt. Ich hab nur angst, dass es z.B. heute Nacht so schlimm wird, dass er gar keine Luft mehr bekommt. Im Moment klappts ja noch. Können die Kleinen jetzt eigentlich durch den Mund atmen oder nicht????

LG
Morgaine

Gefällt mir

9. September 2010 um 8:28

Dein Baby ....
erstickt nicht keine Sorge ist zwar unangenehm aber die Regeln das schon irgendwie. Durch den Mund können Babys auch atmen aber das wissen die noch nicht so ganz mal ganz Grob gesagt.

Die Zwiebel ist echt gut mach das und hoffentlich hat er es bald hinter sich

LG

Gefällt mir

9. September 2010 um 9:55

Danke
für die Tipps. Insgesamt gehts im eigentlich gut, Luft bekommtz er auch noch, nur schnorchelt etwas. Ich denke auch den KiA spar ich mir. Heute Nacht lief mal richtig Rotz aus der Nase, dass hatte mich beunruhigt. Aber jetzt nicht mehr. Und mir kratzt es jetzt auch etwas im Hals, da wird mein Körper ja Abwehrstoffe entwickeln, die der Kleine dann über die MuMi bekommt.

LG
Morgaine

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen