Home / Forum / Mein Baby / Baby (3 Monate) fremdelt auch beim Vater?

Baby (3 Monate) fremdelt auch beim Vater?

11. Februar 2011 um 11:30

Hallo Zusammen, mein Kleiner ist jetzt 3 Monate und war bisher ein rundum pflegeleichtes Kind. Seit ca.2 Wochen "fremdelt" er allerdings bei unbekannten Personen und in fremden Räumen.
Ich muss jetzt einmal wöchentlich abends zur Rückbildungsgymnastik und mein Mann passt auf den Kleinen auf. Bis jetzt hat das immer gut geklappt. Zur Zeit jedoch schreit er beim Papa wie am Spieß und lässt sich nicht mehr beruhigen, wenn ich nicht da bin. Er war vom Schreien schon heiser und wirkte irgendwie apathisch.

Seit Neustem nimmt er auch die Flasche mit abgepumpter Muttermilch nicht mehr, (was er bis dato immer gemacht hat) und will fast stündlich an die Brust. Ohne schläft er nicht mehr ein.

Kennt einer von euch ein solches Verhalten? Ist das Fremdeln?

Vielen Dank für eure Antworten

Mehr lesen

20. Februar 2011 um 17:27

Kenne ich
Ja, das kenne ich auch. Meine Kleine ist auch 3 Monate alt und fremdelt auch bei Papa was bisher eigentlich nie ein Problem war. Das ist sicher nur eine Phase und geht sicher vorbei.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 19:44

Oje
das ist ja ganz schlimm, sogar bei papi.
hier kannst du dich mal über wachstumsschübe informieren, die sind ja oft schuld an solchen phasen.

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm

vielleicht ist dein partner innerlich auch so verunsichert das er dies auf den kleinen überträgt. ich wünsch euch viel glück das es ganz schnell vorbei ist!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club