Home / Forum / Mein Baby / Baby 3 Monate,lässt sich nicht ablegen...

Baby 3 Monate,lässt sich nicht ablegen...

25. Mai um 9:59

Hallo liebe Mamis,
ich habe das Problem dass mein 3 Monate alter Sohn sich leider tagsüber nicht ablegen lässt,weder wenn er wach ist oder wenn er auf dem Arm eingeschlafen ist.
Er liegt da vllt 5 min und das wars,wenn er wach ist lege ich ihn unter ein mobile mit Musik und Licht oder auf eine Activity Decke oder einfach auf den Teppich im Kinderzimmer aber alles interessiert ihn offensichtlich nicht und es wird gebrüllt auch wenn er satt und nicht müde ist
Beim schlafen das gleiche,schläft nur auf dem Arm ein und wenn ich ihn in den stubenwagen,ins Bettchen,auf Sofa oder sonst wo zum schlafen lege (meist 10-20 min nachdem er eingeschlafen ist) wacht er gleich auf und das wars...weiß echt nicht mehr weiter,ich habe noch einen 2 jährigem Sohn daheim und so geht es nicht weiter,Tragetuch mag er auch nicht und bei der Hitze ist es eine Zumutung für beide.

Wie habt ihr das gemacht? Einfach dem nachgegeben und es wird dann irgendwann besser oder schreien lassen ? Beim großen hatte ich das gleiche Problem und habe dann nachgegeben aber es war damals ja auch noch möglich aber hatte ihn auch fast ein Jahr immer auf dem Arm wenn er geschlafen hat,das will ich nicht wieder durchmachen.
Bin für alle guten Tipps dankbar

Mehr lesen

25. Mai um 12:26

Was soll ein Baby sich in dem Alter lange beschäftigen? Klar ist dem nach einigen Minuten allerspätestens langweilig.
Wenn dann sollte sich der Zweijährige möglichst gut beschäftigen! Denen ist doch in dem Alter meistens am wichtigsten, dass einfach jemand daneben sitzt, wenn sie spielen.

Ansonsten:
Mit Kindern muss man zur Zeit imo jeden Tag irgendwo raus, was unternehmen... einfach nicht zu Hause sein. Sonst wird man doch irre mit den Kindern

1.) Was kannst du mit den Kindern in der Umgebung unternehmen?
Mir fällt da für die aktuelle Jahreszeit ein: Spielplatz. Dann brauchst du noch Indoor Aktivitäten - da gibt's sicher auch einiges.

2.) Besuche Eltern-Kind Treffen mit den beiden. Oder mache etwas mit Freunden, Bekannten aus - einfach jeden mit kleinen Kindern der dir sympathisch ist, mal nach Kontakt fragen. Dann kannst du tratschen und die Kinder laufen meistens nebenbei beziehungsweise andere Kinder sind immer spannend.

3.) Freunde dich doch mit dem Tragetuch an. Ich muss sagen, das war bei mir auch im Sommer nie ein Thema mit Hitze. Und gerade mit zwei Kindern, ist das so wertvoll. Kleines weggepackt und der Große kann rumtoben... ohne hätte ich das nicht geschafft.


 

4 LikesGefällt mir

25. Mai um 15:47

Meiner (fast 4 Monate) ist auch am liebsten bei mir und auf meinem Arm. Ich empfehle Tragetuch oder Trage.

1 LikesGefällt mir

25. Mai um 15:51
In Antwort auf miezekatzerl

Meiner (fast 4 Monate) ist auch am liebsten bei mir und auf meinem Arm. Ich empfehle Tragetuch oder Trage.

Ach so vergessen, meiner mag auch kein Tragetuch, daher habe ich jetzt eine Trage, er hat sich nach anfänglichem Geschrei daran gewöhnt und musste er auch... Ich habe noch einen fast vierjährigen, der auch beschäftigt werden möchte und auch im Haushalt käme ich sonst manchmal zu nix. Bei uns wurde es aber schon besser. Er lässt sich schon ablegen und schreit auch nicht mehr deswegen. Ausser er hat nen Schub wie momentan, da klebt er auch an mir... aber recht machen kann ich es ihm trotzdem manchmal nicht  Joa da müss ma durch... alles gute 

Gefällt mir

25. Mai um 17:31

Hö  nö nö  ich habe ihn sanft ihn Schlaf diskutiert und getragen. Schreien lassen gibt's bei mir nicht  

Bist immer wieder für nen Lacher gut  

1 LikesGefällt mir

25. Mai um 18:06

Das kann ich gut 

Gefällt mir

25. Mai um 18:26

ich würde auch Trage empfehlen.... da klebt man weniger dicht aneinander als bei einem Tragetuch...

2 LikesGefällt mir

25. Mai um 19:54
In Antwort auf apolline122211

ich würde auch Trage empfehlen.... da klebt man weniger dicht aneinander als bei einem Tragetuch...

Stimmt! Den großen hatte ich im Tuch... mei, hab ich geschwitzt... das ist jetzt nicht ganz so schlimm. Bin auf die richtig heißen Tage gespannt... 

Gefällt mir

2. Juni um 3:45
In Antwort auf modernemami2016

Hallo liebe Mamis,
ich habe das Problem dass mein 3 Monate alter Sohn sich leider tagsüber nicht ablegen lässt,weder wenn er wach ist oder wenn er auf dem Arm eingeschlafen ist.
Er liegt da vllt 5 min und das wars,wenn er wach ist lege ich ihn unter ein mobile mit Musik und Licht oder auf eine Activity Decke oder einfach auf den Teppich im Kinderzimmer aber alles interessiert ihn offensichtlich nicht und es wird gebrüllt auch wenn er satt und nicht müde ist  
Beim schlafen das gleiche,schläft nur auf dem Arm ein und wenn ich ihn in den stubenwagen,ins Bettchen,auf Sofa oder sonst wo zum schlafen lege (meist 10-20 min nachdem er eingeschlafen ist) wacht er gleich auf und das wars...weiß echt nicht mehr weiter,ich habe noch einen 2 jährigem Sohn daheim und so geht es nicht weiter,Tragetuch mag er auch nicht und bei der Hitze ist es eine Zumutung für beide.

Wie habt ihr das gemacht? Einfach dem nachgegeben und es wird dann irgendwann besser oder schreien lassen ? Beim großen hatte ich das gleiche Problem und habe dann nachgegeben aber es war damals ja auch noch möglich aber hatte ihn auch fast ein Jahr immer auf dem Arm wenn er geschlafen hat,das will ich nicht wieder durchmachen.
Bin für alle guten Tipps dankbar

 Baby 3 Monate,lässt sich nicht ablegen...


Restart

Gefällt mir

2. Juni um 15:59
In Antwort auf modernemami2016

Hallo liebe Mamis,
ich habe das Problem dass mein 3 Monate alter Sohn sich leider tagsüber nicht ablegen lässt,weder wenn er wach ist oder wenn er auf dem Arm eingeschlafen ist.
Er liegt da vllt 5 min und das wars,wenn er wach ist lege ich ihn unter ein mobile mit Musik und Licht oder auf eine Activity Decke oder einfach auf den Teppich im Kinderzimmer aber alles interessiert ihn offensichtlich nicht und es wird gebrüllt auch wenn er satt und nicht müde ist  
Beim schlafen das gleiche,schläft nur auf dem Arm ein und wenn ich ihn in den stubenwagen,ins Bettchen,auf Sofa oder sonst wo zum schlafen lege (meist 10-20 min nachdem er eingeschlafen ist) wacht er gleich auf und das wars...weiß echt nicht mehr weiter,ich habe noch einen 2 jährigem Sohn daheim und so geht es nicht weiter,Tragetuch mag er auch nicht und bei der Hitze ist es eine Zumutung für beide.

Wie habt ihr das gemacht? Einfach dem nachgegeben und es wird dann irgendwann besser oder schreien lassen ? Beim großen hatte ich das gleiche Problem und habe dann nachgegeben aber es war damals ja auch noch möglich aber hatte ihn auch fast ein Jahr immer auf dem Arm wenn er geschlafen hat,das will ich nicht wieder durchmachen.
Bin für alle guten Tipps dankbar

Keinesfalls schreien lassen! Vielleicht Schauckelstuhl kaufen? Oder mit ihm ein wenig liegen, bis er einschläft?

1 LikesGefällt mir

3. Juni um 5:38
In Antwort auf modernemami2016

Hallo liebe Mamis,
ich habe das Problem dass mein 3 Monate alter Sohn sich leider tagsüber nicht ablegen lässt,weder wenn er wach ist oder wenn er auf dem Arm eingeschlafen ist.
Er liegt da vllt 5 min und das wars,wenn er wach ist lege ich ihn unter ein mobile mit Musik und Licht oder auf eine Activity Decke oder einfach auf den Teppich im Kinderzimmer aber alles interessiert ihn offensichtlich nicht und es wird gebrüllt auch wenn er satt und nicht müde ist  
Beim schlafen das gleiche,schläft nur auf dem Arm ein und wenn ich ihn in den stubenwagen,ins Bettchen,auf Sofa oder sonst wo zum schlafen lege (meist 10-20 min nachdem er eingeschlafen ist) wacht er gleich auf und das wars...weiß echt nicht mehr weiter,ich habe noch einen 2 jährigem Sohn daheim und so geht es nicht weiter,Tragetuch mag er auch nicht und bei der Hitze ist es eine Zumutung für beide.

Wie habt ihr das gemacht? Einfach dem nachgegeben und es wird dann irgendwann besser oder schreien lassen ? Beim großen hatte ich das gleiche Problem und habe dann nachgegeben aber es war damals ja auch noch möglich aber hatte ihn auch fast ein Jahr immer auf dem Arm wenn er geschlafen hat,das will ich nicht wieder durchmachen.
Bin für alle guten Tipps dankbar

Er braucht halt deine Nähe.
Sonst hat er Angst so Schutzlos dazuliegen.
Was für ein Tragetuch hast du denn?
Mein Baby ist genau so.
Es wird jetzt langsam besser, mit dem mal hinsetzen und das er mal was spielt.
Er Wohnt im Tragetuch .
Ich stille ihn in Meinem Bett und wenn er eingeschlafen ist schleiche ich mich weg. lege ihn noch mein kissen neben ihn das er meint ich sei noch da.
Das klappte zu Anfang auch mehr schlecht als recht.
Aber es wird besser.
Schreien lassen würde ich ihn niemals.
Er hat halt das Bedürfnis warum soll man es ihm verwehren?
Das hat dann im Erwachsenenleben Folgen.
Halte durch es ist nur eine Phase 
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen