Home / Forum / Mein Baby / Baby 3 Monate schläft abends schlecht ein

Baby 3 Monate schläft abends schlecht ein

3. Januar 2011 um 15:22

Hallo,

mein Sohnemann schläft tagsüber gut, er hat auch schon regelmäßige Zeiten. So schläft er von 12 bis 13 Uhr, dann von 14.30 bis 16.30 und nochmal gegen 18 eine Stunde. Nachts schläft er durch - so von gegen 23 Uhr bis morgens 8 Uhr,manchmal auch 9 Uhr. Allerdings schläft er nur (meistens jedenfalls), wenn er in der Wiege geschaukelt wird oder im Kinderwagen. Anfangs haben wir ihn im Arm geschaukelt.
Wenn ich ihn jedoch gegen 20 Uhr in sein Bettchen lege, schläft er nicht. Ich muss ihm was vorsingen, ihn streicheln oder ich leg mich neben ihn in mein Bett.
Manchmal schläft er ein, aber ganz selten und das dauert dann auch ewig bis er mal schläft (1 Stunde oder länger). Wenn allerdings mein Mann und ich ins Bett gehen, meist so um 23 Uhr, schläft er ohne schaukeln nach ein paar Minuten ein. Sein Bettchen steht bei uns im Schalfzimmer.
Habe ich ihm von Anfang an falsche Schalfgewohnheiten beigebracht oder schläft er tagsüber zuviel? Wenn ich ihn anziehe und in den Kinderwagen lege, schläft er ein,da sind wir noch gar nicht draußen. Also ist er doch müde,oder?
Schläft er nicht insgesamt noch zuwenig für sein Alter?
Wäre über Tipps, wie ich ihn abends zum Schlafen bringe, sehr dankbar.
Viele Grüße

Mehr lesen

19. Februar 2011 um 13:19

Immer mit der Ruhe
Dein Baby ist gerade 3 Monate alt, gib ihm noch etwas Zeit. Es läuft doch für euch schon super, wenn er durchschläft. Er scheint vor 23 Uhr noch nicht ins Bett zu wollen, auch wenn er in der Wiege einschläft. Das kann sich aber in den nächsten Wochen noch komplett ändern.
Ich finde, Eltern sollten sich in den ersten Monaten auf den Rhythmus der Babys einstellen, und nicht umgekehrt.
Meiner ist auch 3 Monate und schläft abends gegen 21 Uhr im Bettchen ein, will dann allerdings alle 2 Stunden gestillt werden.
Also - jedes Kind ist anders und hat seinen eigenen Rhythmus und holen sich den Schlaf, den sie brauchen.
Mein Tipp: Abends viel Ruhe einkehren lassen, Raum abdunkeln und leise reden. Vielleicht habt ihr ja auch schon ein Einschlafritual?

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen