Home / Forum / Mein Baby / baby-3wochen jung...irgendwas stimmt nicht

baby-3wochen jung...irgendwas stimmt nicht

1. Juni 2010 um 22:30

ich hoffe so das ihr mir helfen könnt.

jetzt mit 3wochen fängt mein baby(junge) an total unruhig zu werden, er findet auch kaum noch in den schlaf.
tagsüber kriegt er ganz oft plötzlich nen roten kopf,hält die luft an, ringt total mit sich, mach sich lang wie ein brett,dann strampelt er los,schreit und haut mit den fäusten um sich und trifft sich damit oft selber.
ich hab heut vor verzweiflung alles kontrolliert was er haben könnte, ihn nackt ausgezogen um zu gucken ob ihn vielleicht kleidung drückt,er nen wunden po hat,ob er schwitzt- nichts zu finden.
verdauungsprobleme hat er keine,ich füttere nur flasche(humana pre ha) was er immer gut vertragen hat.
er hat keine blähungen,keinen harten bauch,trinkt normal etwa alle 3stunden,nimmt normal zu. alles ist okay soweit.
trotzdem kriegt er jetzt seit ein paar tagen diese "anfälle".
er kommt mir dann immer so hyperaktiv vor weil er echt nur strampelt und um sich haut,fäuste in den mund obwohl er keinen hunger hat,stämmt die fäuste immer auf und ab an seinem körper....lässt sich kaum beruhigen der arme.
ich beschäftige ihn so gut es geht, trage ihn rum,wir gehen viel raus,ich erzähl mit ihm - trotzdem ists als wärs ihm nicht genug denn sobald mal ruhe ist geht das theater los.
aber zu viel schlafen tut er eigentlich nicht das man sagen könnte er is einfach nicht ausgelastet.
und nun fängt er auch noch an schlecht einzuschlafen,zuckt bei jedem geräusch hoch wie aus einem alptraum,weint dann gleich los und wenn er sich beruhigt hat schläft er mit offenen augen wieder ein-die augen rollen dann hin und her und er verleiert sie auch dabei.mit müh und not schläft er so das ich mal kurz weg kann wie grade eben.

ich frag mich ob ich was falsch mache, ists ihm vielleicht zu warm in der wohnung, ist es nicht gut wenn ich ab und zu mit ihm vorm pc sitze(leg ihn auf meinen schoß,aufs stillkissen) oder oder oder...
immer kann man nur mutmaßen.

ich hab keine ahnung was er hat, hab angst das das irgendwelche anfälle sind oder sowas
was meint ihr?


Mehr lesen

1. Juni 2010 um 22:32

Hallo
gibst du die zahntabletten fluoretten oder wie die heißen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 22:34


Vielleicht sind es Koliken, die müssen nicht immer vom essen kommen.

Oder er hat ne Blockierung in der Wirbelsäule, hatte unser auch und das hat gedauert, bis es entdeckt wurde.

Warum gehst du nicht einfach mit ihm zum Kinderarzt? Also bei sonem kleinen Wurm sollte man lieber einmal mehr gehen, gerade wenn es so akut zu sein scheint.

Alles Gute für euch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 22:36


Evtl. ist es auch zuviel was los ist Könnte ja auch einfach seine 'Stressabbaumethode' sein, klingt zumindest effektiv, wenn Du auch Bauchschmerzen erstmal ausschließen kannst.Ich mein man kann in dem Alter eh immer nur mutmaßen...aber wenn es Dich zu sehr sorgt würde ich einfach zum KiA gehen mal. Dann kannste auf jeden Fall schonmal ausschließen, dass es was schlimmes ist und das ist ja was so beunruhigend daran ist, ansonsten ist es vielleicht echt einfach seine 'Art'.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 22:39

Mein erster Gedanke
Koliken oder Blähungen....

Meiner hat das auch immer gemacht, allerdings hat er sich dabei immer sehr gefreut, von daher war es bei uns nichts schlimmes!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 22:41
In Antwort auf tiara_12559962

Hallo
gibst du die zahntabletten fluoretten oder wie die heißen?

Die
hab ich abgesetzt weil er davon verstopfungen bekam,die sind aber beseitigt.er bekommt dafür zur u3 (in 2 wochen) ein anderes präperat.
ich war schon mit ihm beim arzt, er is aber gesund soweit das ein kinder.
aber über das mit dem halswirbel hab ich mir auch schon gedanken gemacht aber es bisher verdrängt, ich hoff mal nicht das er sowas hat. ich mein bis jetzt war er 2wochen das liebste baby und nun plötzlich so,wenn müßt das doch schon ehr aufgetreten sein?!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 22:44
In Antwort auf ignatz123

Die
hab ich abgesetzt weil er davon verstopfungen bekam,die sind aber beseitigt.er bekommt dafür zur u3 (in 2 wochen) ein anderes präperat.
ich war schon mit ihm beim arzt, er is aber gesund soweit das ein kinder.
aber über das mit dem halswirbel hab ich mir auch schon gedanken gemacht aber es bisher verdrängt, ich hoff mal nicht das er sowas hat. ich mein bis jetzt war er 2wochen das liebste baby und nun plötzlich so,wenn müßt das doch schon ehr aufgetreten sein?!

lg

Hmm
mir kamen die ganzen symptome bekannt vor,das hatte meine kleine immer wenn ich ihr diese tabletten gegeben habe,austauschpräparatwar genauso sch... habe ihr dann garkeine mehr gegeben weil diese tabletten immernoch bei vielen sehr umstritten sind!!!

vieleicht liegt es ja doch an der wirbelsäule!!!


wünschen dir und deinem kleinen alles gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 22:48

Ok
bezahlt so einen arzt denn die kasse und bekommt man leicht einen termin - ich kenn mich da gar nicht aus mit osteopathen.
hab nur grad geguckt das es in meiner stadt einen gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2010 um 23:02

Versuch
ihn mal zu pucken, das hat in bei meinem sohn in solchen fällen ganz toll geholfen.
kommt deine hebamme noch? sonst ruf sie mal an und schilder ihr das, die kann dir sonst auch globulis für ihn nennen...

ich denke nicht, dass es anfälle sind.vielleicht sind es noch kleine anpassungsstörungen, er ist ja noch nicht lange bei dir

mein sohn konnte an solchen tagen am besten auf meiner brust schlafen. hauptsache körperkontakt.
tragetuch ist auch super!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 8:20

@ kementari / @ all
die hundert euro wäre es mir auch wert,das geht ja noch.
ich würde mich nur fragen ob alles was unter heilpraktiker zählt und somit auch diese osteophaten wirklich immer was am kind finden das nicht stimmt oder ob die dann auch so ehrlich sind wenn sie nichts finden und es einem so sagen.
ich mein, keiner kann nachprüfen ob es notwendig ist was die dann behandeln oder ob es recht sinnfrei ist und die aber gerne das geld einstreichen wollen und dann eben ein wenig rum massieren und drücken.
bei denen es geholfen hat,wie bei dir,find ich es aber toll und auf jeden fall die überlegung wert wenigstens einmal hin zu gehen.
ich versuch es jetzt noch 1,2 tage mit fläschen die ich nur noch mit fenchel-anis kümmeltee zubereite und in die ich sab tropfen rein gebe, auch wenn ich keine blähungen feststellen kann, vielleicht hat er ja doch welche.
wenn das aber nix bringt hab ich diesbezüglich alles versucht und werde mir beim ostheopathen einen termin geben lassen.
beim kia waren wir ja erst und der hat nix auffälliges gefunden(hat allerdings auch nur 5minuten drauf geguckt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 9:14

Also eigentlich
sieht der tag so aus das er früh um 7 rum aufwacht, fläschchen,wickeln. dann ist er putzmunter und guckt herum, erst hab ich ihn noch auf dem schoß aber da wird er schon unruhig. dann trag ich ihn ein wenig herum,erzähl mit ihm und leg ihn nach einer weile in den laufstall, das geht 5minuten gut und dann wird er immer unruhiger und schreit irgendwann-obwohl ich dabei bleibe und er mich sieht.
nuckel nimmt er nich,er nuckelt aber liebendgern am kleinen finger-so lässt er sich wieder ne weile beruhigen.
dann gehts wieder los, also fahr ich draußen mit dem wagen in dem er auch schläft.
sonst hat er nach dem heimkommen in der tasche weiter geschlafen,jetzt wird er immer sofort wach und schreit.
fläschchen, windel.....
das geht so den ganzen tag,selten das er mal fest schläft über längere zeit.
abends leg ich ihn in sein bett,mach leise musik an,lass ein kleines licht brennen und bleib bis er schläft bei ihm-vor einigen tagen hat das so geklappt, jetz nicht mehr.
ich muss ihn dann wieder zu mir holen.
nachts kommt er so alle 3 stunden und braucht nicht ganz s lang zum einschlafen aber doch schon ne weile.
also zuviel an programm kann man nucht sagen.
hab sogar den besuch von anfang an total reduziert und da waren einige schon beleidigt...
eigentlich denk ich ich hätte alles richtig gemacht?!
versucht zu stillen hab ich ne woche,da kam und kommt aber nix außer paar tropfen,vielleicht fehlt ihm die nähe davon irgendwie weil er ja nun die flasche kriegt...aber ein kuschelbaby is er nicht...

och ich weiß nich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 11:04

Also
wir hatten auch ne Blockierung, waren damit beim Orthopäden und den zahlt die Kasse. Als erstes waren wir auch bei nem privaten, aber der meinte, er macht ja auch nichts anderes, als ein Kassenarzt. Ich würde mal wirklich nen Orthopäden aufsuchen und wenn du das am Telefon schilderst, musst du auch bestimmt nicht so lange auf einen Termin warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 11:10

Puken
mag er nich..er mag so vieles nich von dem man sagt es wird von babys geliebt.
fliegergriff mag er nich,aufm bauch liegen mag er nich,bäuerchen über der schulter mag er nicht,puken wie gesagt nicht und er hasst es zugedeckt zu werden und wehrt sich jetzt auch gegen den schlafsack

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2010 um 19:03

Hey...
...ich habe jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, aber auch ich würde auf Blähungen tippen.

Bei meinem fing das auch so nach 3 Wochen an. Und ich hatte mich sooo gefreut, weil er bis dahin so ruhig und entspannt war. Aber meine Hebamme meinte, dass die Blähungen (leider) meist erst ab der 3. Woche anfangen.
Meiner hat die ersten 3 Wochen nur geschlafen und dann ab der 3. Woche plötzlich kaum noch tagsüber. Er hat sich auch immer gewunden und geschrien - aber nach dem 3. Monat wars vorbei

Kopf hoch!

Conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper