Home / Forum / Mein Baby / Baby 4,5 monate - schläft nicht mehr

Baby 4,5 monate - schläft nicht mehr

7. Mai 2014 um 7:27

Hat jemand den ultimativen Tip für mich??? Ich erkenne mein Baby nicht wieder und die Nächte sind Horror geworden
Von Anfang an schlief sie echt gut. Bis auf einige wenige Ausnahmen schlief sie von abends um 7 bis morgens 8, halb 9. Ca 2mal, manchmal nur einmal kam sie in der Nacht zum Stillen. Da weinte sie nichtmal, wurde einfach nur wach, angelegt, trank ein paar Schlucke und schlief sofort weiter. Also alles prima und tags ein super fröhliches ausgeglichenes Baby.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass sie so ziemlich von Anfang an gepuckt schlief, weil sie sich sonst immer wachzuckte.
Jetzt mit 4 Monaten schafft sie es allerdings sich auszupucken und davon wurde sie ständig wach. So fing die Odyssee an. Nachts bis zu 10 mal aufstehen und neu pucken war keine Seltenheit, Baby jedesmal hellwach.
Dachte dann, naja, dann ist sie mit 5 Monaten halt zu alt zum pucken und lasse seit 2 Wochen das Pucktuch weg,
Seitdem sind die Nächte und Tage eine einzige Katastrophe.
Das Einschlafen, was vorher ca 10 Minuten gedauert hat zieht sich bis zu 2 Stunden, immer wieder zuckt sie sich wach. Ich muss daneben liegen bleiben und ihre Händchen festhalten und sie findet einfach nicht zur Ruhe. Wenn sie dann schläft gehe ich nach unten, 10 Minuten soäter ist sie wieder wach. So geht das dann die ganze Nacht weiter und dazwischen ist sie nur am zappeln und strampeln und hellwach. Sie schläft eigtl im Babybett direkt an meinem Bett, auch das ist seit diesen 2 Wochen ein Ding der Unmöglichkeit. Wenn sie überhaupt schläft, dann bei mir im Arm. Da wiederum kann ich kaum schlafen
Ich weiß, dass ich von der vorherigen, tollen Schlafsituation verwöhnt bin, aber es kann doch nicht sein, dass es sich so um 180 Grad dreht. Wir haben beide heute Nacht etwa 3 Stunden geschlafen und die nicjt mal am Stück.
Und die katastrophalen Nächte machen sich nunmal auch tags bemerkbar. Manchmal erkenne ich mein Baby nicht wieder, weil sie nur am quengeln ist und man ihr nix Recht machen kann
Ich gehe so langsam echt auf dem Zahnfleisch und weiß nicht, wie ich die Situation in den Griff bekommen soll.
Vielleicht hat hier jmd den ultimativen Tip?

Mehr lesen

7. Mai 2014 um 7:40

Zeit und geduld
Dein Baby muss sich an die neue "freiheit" beim schlafen erst wieder gewöhnen !
Das kann paar Wochen dauern.

Allgemein durchleben Babys im erstem Jahr unterschiedlichen Schlafphasen. Unsere Tochter hat super geschlafen / Durchgeschlafen !!!
Bis zum 6 Monat dann fing es an !!!

4 Wochen war sie je 3 Std. Nachts wach. Dann paar Wochen hat sie gut durchgeschlafen. Danach konnte sie auf eunmal nicht mehr alleine einschlafen usw. Jetzt schläft sie mit 1 Jahr Momentan wieder durch !

Viel Geduld wünsche ich euch ! Das wird irgendwann ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 8:11

Uiui
icg hatte auch so ein puckmonster meiner wurde sieben Monate gepuckt anders hat er es nicht in den Schlaf geschafft.
dann fing er an sich zu drehen und rauszufummeln.hab erst einen Arm rausgetan und dann den zweiten.seitdem schläft er auf der seite.haben es mit fünf Monaten schonmal probiert aber keine chance....
dreht sich dein baby schon? wie schläft es tagsüber?
und was für nen pucksack hast du? den swaddle me? es gibt noch ein anderes modell mit einem Reißverschluss und der ist am hals schön zu.der soll wohl nicht ganz so eng sein wie der swaddle me aber da kommt sie nicht raus denk ich. und wenn
du mal versuchst die ärmchen im Schlafanzug drin zu lassen? hab das nie versucht aber vielleicht klappt das ja?
berichte doch mal weiter.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 8:33

Es
Gibt doch so Pucksäcke, wäre das ein Lösung?

ich habe bei meinem versucht das stillkissen drumherum zu legen, hat nicht geklappt. Er schläft am besten bei mir unter der bettdecke an mich gekuschelt. Er liegt dann im löffelchen mit seinem Rücken an meiner Vrust und ich umarme ihn und halte ein Händchen. Das braucht er im Moment. (er zahnt gerade)

wenn er nicht mehr zahnt schläft er wieder in seinem bett oder (natürlich gesichert) allein im Elternbett bis wir dann schlafen gehen.

prinzipiell schläft mein kleiner allein in seinem bett, allerdings deutlich unruhiger. Wenn er die nähe braucht darf er immer bei mir im Arm schlafen, dann schlaf ich auch immer besser. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 8:51

Leg sie doch mal auf den bauch?
Die erste Stunde bis sie fest schläft liegt Matilda auf dem bauch. Erst dann dreh ich sie um, das klappt prima. Meine ist nämlich auch so ne zappelfee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen