Home / Forum / Mein Baby / Baby (4 Monate) macht Nacht zu Tag

Baby (4 Monate) macht Nacht zu Tag

6. Oktober 2011 um 22:38

Ich weiß grad nicht mehr so wirklich was ich machen soll

Mein Sohn hat schon immer untertags recht viel geschlafen. Vor ca. ner Woche hat es angefangen, dass er erst recht spät ins Bett gegangen ist, weil er wenn ich ihn gegen acht hin gelegt hab er nur ca,. ne halbe Stunde geschlafen hat und dann wieder aufgewacht ist. Dementsprechend war er dann bis 23 Uhr oder auch ein wenig länger fit und ist dann aber brav schlafen gegangen. Hat dann allerdings auch relativ lang bis ca. 5 Uhr geschlafen manchmal auch länger bis er was trinken wollte.

Seit vorgestern schläft er spät und ist dann alle 2 Stunden wach. Manchmal hab ich das Glück und er nuckelt nur und schläft wieder ein. Oft ist er aber so wach, dass ich aufstehen muss. Von richtigen Wachphasen, die dann bis zu ner Stunde dauern können bis hin zu 10 min rum laufen und er schläft wieder ein ist alles drin.
Mega anstregend wenn es schwierig ist sich untertags mal hin zu legen. (weil großer Bruder da ist),

Was macht man in dem Fall? Untertags nicht viel schlafen lassen? Oder ist das ne Phase und muss sich von allein einpendeln? Hatte so ein Problem mit dem Großen nie,

Schlafzeiten:
Vormittags entweder 2-3 Stunden
MIttags 1 Stunde
nachmittags 1 Stunde
gegen Abend 20 min
dann geh ich oft mit ihm ins Bett bei Glück schläft er - so wie heut ist er kurz eingeschlafen und jetzt wieder hell wach.

Manchmal schläft er auch vormittags nur ne Stunde
Dann gegen mittag 2-3 Stunden
nachmittag 1 Stunde
abends 20 min. ...

Zu Hilf bin sowas von totmüde!!!

Mehr lesen

6. Oktober 2011 um 23:10

1x
hochschieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 23:50

....
Hey
Es ist sicherlich der wachstumsschub(19 wochen schub).... Dann steht deren welt kopf- ist jedenfalls bri meiner maus so- sie ist jetzt knappe 20 wochen und hat den schub geschafft.... Gott sei dank.... Sie jst allerdings ihren schlaf rythmus umgestellt... Sie schlief sonst echt super- immer von 20- 5 uhr- kaum abweichungen.... Jetzt schlädt siw zwar auch gegen acht/neun ein , wacht aber irgendwann auf! Mal um 12, die andere nachr um 2, selten um 5.... Aber wenigstens schläft sie weiter nach dem fläschchen in der nacht.... Ist sicher nur ne phase u d legt sich wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 8:14

Ohhh
weia. Das sind ja Aussichten!

Dachte mir wird gesagt. Nachmittags wecken und nicht lang schlafen lassen, dann pendelt sich das von allein schnell wieder ein.

Das das ein Schub ist, der unter Umständen auch noch sehr lang dauert. Eidanei. Bin gestern dann mit ihm um 23:30 Uhr ins Bett. Um 3:00 Uhr war er wieder wach. Hat um 4 Uhr dann wieder geschlafen. Und ab 6:00 Uhr hat sein Bruder remmi demmi gemacht. *gähn*

Nachts wach sein hab ich vom ersten Kind gar nicht gekannt. War 3 Tage lang mal nachts ca. ne Stunde wach. Hab gedämmtes Licht angemacht ihm ne Rassel in die Hand gedrückt und mich im Bett umgedreht. Nach 3 Tagen hat er nachts wieder normal geschlafen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram