Home / Forum / Mein Baby / BABY 6 MON TRINKT NICHT- DRINGEND HILFE GESUCHT!

BABY 6 MON TRINKT NICHT- DRINGEND HILFE GESUCHT!

1. Oktober 2007 um 17:13

Hallo ihr lieben Mamis,
Giuliana isst zwar gut - morgens Obst-Getreidebrei, mittags Gemüse-Krtoffel-Fleischbrei, dann Obst (abends bin ich gerade dabei den Milchbrei einzuführen aber den verweigert sie) und zum einschlafen, nachts 1-2 mal und morgens um 5-6 Uhr wird sie gestillt.
Mein Problem ist, daß sie absolut nichts trinkt. Sie verweigert die Flasche (schon versch. Modelle und Aufsätze probiert) aus der Trinklerntasse 1-2 Schluck, dann ist schluss. Sogar Muttermilch mag sie nur aus der Brust. Aus dem Glas direkt will sie nciht trinken, vom Teelöffel spuckt sie alles was flüssig ist wieder aus! Das Kind muss doch Durst haben...!!! Heut früh hatte sie so Verstopfung daß sie vor Schmerzen gebrüllt hat. Der Stuhl war so bockelhart daß das After geblutet hat. Was soll ich nur machen? Bin mit meinen Nerven echt am Ende! Wollte eigentlich abstillen aber das wird wohl nichts. ABer ich kann sie doch nicht immer, wenn sie durstig ist, stillen!!????!!!
Auf Anraten der HEbamme hab ich sie übrigens immer nur gestillt und nie Tee etc. aus der Flasche angeboten, da es hies das die Kleinen ihren Durst über die Brust stillen. Ach ja, sogar Säfte von Hipp etc. hab ich ihr in meiner Verzweiflugn angeboten obwohl ich eigentlich dagegen binn nicht mal das trinkt sie...!!!
Hatte jemand ein ähnliches Problem? Bin für jeden Rat dankbar!!!
lg
Pilzessin

Mehr lesen

1. Oktober 2007 um 17:20

Hallo Pilzessin
Das Problem kenne ich aus meinem Umfeld.
Da hat der KiA dann geraten das Kind abzustillen und auf Flasche umzusteigen, denn dann ist das Kind irgendwann gezwungen aus der Flasche Flüssigkeit zu nehmen. Deine Maus weiß ja, dass sie, wenn sie Durst hat, deine Brust bekommt.
Das andere gefällt ihr nicht, weil es nicht Mama ist,a ber sie wird siech, wie andere Kinder auch daran gewöhnen müssen!
Also mein Tipp, oder besser der vom KiA meiner Freundin:
Auf Flasche umsteigen!

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen!

Lg und viel, viel Durchhaltevermögen

Carmen und Sophia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 17:23

...
Ja ich denke auch da musste die harte metode anwenden...denn das was sie an der brust trinkt ist difinitv zu wenig..entweder du stillst sie wieder viel mehr oder du stillst komplett ab und zwingst sie so zu trinken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 20:28
In Antwort auf ryanne_12875438

Hallo Pilzessin
Das Problem kenne ich aus meinem Umfeld.
Da hat der KiA dann geraten das Kind abzustillen und auf Flasche umzusteigen, denn dann ist das Kind irgendwann gezwungen aus der Flasche Flüssigkeit zu nehmen. Deine Maus weiß ja, dass sie, wenn sie Durst hat, deine Brust bekommt.
Das andere gefällt ihr nicht, weil es nicht Mama ist,a ber sie wird siech, wie andere Kinder auch daran gewöhnen müssen!
Also mein Tipp, oder besser der vom KiA meiner Freundin:
Auf Flasche umsteigen!

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen!

Lg und viel, viel Durchhaltevermögen

Carmen und Sophia

Danke...
..für eure Antworten.Dann muss ich da jetzt wohl durch *schnauf*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper